[Server] Fragen zum Tutorial "Linux FTP-Server mit Glftpd"

Krone

Herzlich willkommen!
Hallo zusammen,

hab nun auch ein kleines Problemchen wo ich nicht weiter komme.

Der glftpd + TLS läuft einwandfrei und es gab auch bis jetzt null probleme.

Ich wollte den glftpd um einen Ordner erweitern und habe diesen über WinSCP angelegt. Der Ordner wird mir auch angezeigt wenn ich mich per ftp einlogge, allerdings kann ich in dem neuen Ordner nichts hochladen geschweige denn Dateien in den neuen Ordner verschieben.

Weiß einer Rat woran das liegen könnte?

Die FAQ habe ich alle schon durch, aber darüber nichts in der Art gefunden. :(

Danke für Eure Hilfe.

Gruß

Krone
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
Hört sich nach einem simplen Berechtigungsproblem an - hast Du den neuen Ordner evt. als root angelegt?
 

Krone

Herzlich willkommen!
Supernature schrieb:
Hallo und willkommen :)
Hört sich nach einem simplen Berechtigungsproblem an - hast Du den neuen Ordner evt. als root angelegt?

Ja, ich habe den Ordner als root angelegt, aber dann müsste doch zumindest ich selber was in den Ordner uppen oder verschieben können? :(
 

Krone

Herzlich willkommen!
Danke für die schnelle Antwort.

Werde ich heute Abend direkt testen und Mal schauen wie ich mich dabei antelle. ;)
 

Krone

Herzlich willkommen!
Komm irgendwie nicht weiter. :(

Hab gestern die ganze nacht versucht die Änderung vorzunehmen, aber ich weiß nicht wo.

Das kommt davon wenn man sich erst jetzt richtig mit der Materie selber beschäftigt. :cry:
 

Renault2000

Herzlich willkommen!
Hi Leute!

Da der Thread inzwischen so gigantisch ist und mit suchen nix zu finden,stell ich nu doch mal frech die Frage.

User bleiben nach der Trennung angeblich Online auf dem Server und sind dann tagelang Idle!

Die muß ich dann immer von Hand killen, was nervt
Wie kann ich das ändern!

Im user file session time oder idle time einzustellen hilft nix

thx
 

Krone

Herzlich willkommen!
Hast Du den glmonitor bzw. eine anderes Panel womit Du deinen glftpd steuerst oder machst Du das nur über die Konsole?

Also über den Monitor kann ich die Idle Time der einzelnen User ohne Probleme einstellen.

Ansonsten sollen sich die User mit einem "!" vor ihrem Usernamen einloggen. Damit killt man die Ghost connections. ;)

Gruß

Krone
 

Renault2000

Herzlich willkommen!
Das mit ! weiß ich, aber wenn meine "User" (so schlau wie sie sind ;) nen acc mit ! einrichten und einen ohne ! dann benutzen die eh immer den mit ! weil sie dann immer reinkömmen und beschweren sich dann wieder das sie ihre zweite session kicken.

und idle time einstellen ist kein prob, ob nu ssh oder admin-tools, er BEACHTET die einstellungen ja nit!

und es geht mir drum das die user ebend NICHT stehen bleiben als ghosts, sondern nach 2h spätestens gekickt werden, sodas ich dann nit immer 40-50 ghosts killen muß.

dann hött ich da noch ein prob!!!

ich bekomme in flash fxp normale anzeige der ordner und dateien

aber in filezilla oder cuteftp z.B. sowas

.
..
incoming
files
usw

also er macht vor jeden ordner oder datei immer "", dann den Namen dann,""

daher kann man nix anklicken, da er ja versucht das aufzumachen, is ja aber nit vorhanden.

wer hat nen tip? liegts am server oder am client?
das komische ist, es sind zwei roots mit identischen einstellungen, bei einem klappts mit alllen clients, beim anderen nut mit flash

greetz
 

Luzi666

Erster Beitrag
hi zusammen.

habe 2 wichtige fragen bezüglich glftpd und hoffe bekomme darauf antwort. habe schon die sufu benutzt und mehrere threads durchgelesen, aber zu keiner antwort gekommen.

Wie erzähl ich dem glftpd das er keine ips loggen soll?

wie kann ich anstatt der serverip die domain anzeigen? also beim connecten über domain nicht die ip anzeigen lassen.

danke im voraus für die antworten.

edit: ok das loggen habe ich mittlerweile selber herausgefunden, aber die zweite frage würd mich brennend interessieren
 
Zuletzt bearbeitet:

kurtel

Erster Beitrag
Hi zusammen...

Ich hätte da auch mal ne Frage was habe ich verkehrt gemacht das diese Fehlermeldung kommt ich benutze Debian

Wäre echt ganz toll wenn mir einer helfen könnte...

Gruss


o038:~# ftp
gFTP Warning: Skipping line 229 in config file: entropy_source
gFTP Warning: Skipping line 232 in config file: entropy_len
gFTP Warning: Skipping line 235 in config file: verify_ssl_peer
gFTP 2.0.18, Copyright (C) 1998-2003 Brian Masney <masneyb@gftp.org>. If you have any questions, comments, or suggestions about this program, please feel free to email them to me. You can
always find out the latest news about gFTP from my website at gFTP Official Homepage
gFTP comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; for details, see the COPYING file. This is free software, and you are welcome to
redistribute it under certain conditions; for details, see the COPYING file

ftp> open localhost
Username [anonymous]: glftpd
Password:
Looking up localhost
Cannot look up hostname localhost: Name or service not known
Waiting 30 seconds until trying to connect again
 

mac0814

Erster Beitrag
Erster Beitrag ;)

Hallöchen, ich würd gerne einer bestimmten Benutzergruppe in meinem glftpd zu einer bestimmten Zeit eine bestimmte Geschwindigkeitsbegrenzung einrichten.
(also zB von 0.00 - 06.00 Geschwindigkeit unbegrenzt, ausserhalb dieser zeit begrenzt auf 5kb/s )
Funktioniert das irgendwie mit dem glftpd oder über ein script?
Hab auch schon die doc's durchforstet aber nix gefunden :/
 

Prinz-Albert

bekommt Übersicht
hab ein kleines problem mit meinem glftpd..
es läuft alles wunderbar, nur egal welcher user etwas uppt, als owner steht da immer mein username.
auf dem server haben die files den owner "statd" und die group "300", "301" etc..
wäre schön wenn jemand eine antwort wüsste
 

Prinz-Albert

bekommt Übersicht
ich hab glftpd als root installiert..und in /etc/xinet.d/glftpd steht "user = root"
also sollte er auch als root laufen..eigentlich :)


/*edit: ich habe xinitd nochmal neu gestartet und anscheinend geht es jetzt
 
Zuletzt bearbeitet:

Las_Bushus

schläft auf dem Boardsofa
mein verdacht war es das wenn du das ganze als benutzer gestartet hast er es auch als dieser benutzer speichert, da er ja keine rechte hat den besitzer einfach zu wechseln. wenn der dienst aber als root läuft (was beim start theoretisch so sein sollte) kann der besitzer verändert werden (root hat ja die macht =) )
hoffe das erklärt meine Frage.
 
Oben