Neuigkeit WhatsApp schiebt deine Daten jetzt auch zu Facebook rüber

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Wer Facebook WhatsApp weitestgehend oder ganz verlassen will, findet mit dieser App eine gute Unterstützung.
Da werden die Leute in bestimmten Abständen (zum Beispiel alle 7 Tage) mit einem eigenen neutralen Text auf einen Wechsel hingewiesen.
Das hat große Vorteile im Wechsel auf einen anderen Messenger.

Man muß übrigens auch mal klar stellen, dass wenn WhatsApp nicht der Platzhirsch der Messenger wäre und die Marktanteile verteilt wären, dass dann die Nutzer ohnehin mehrere Messanger benutzen müssten, um miteinander zu kommunizieren.
Die weiter oben von mir genannte App DM Me eignet sich hervorragend für diese Aufgabe und ist inzwischen sehr gut gelungen.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Gerade mal getestet, funktioniert einwandfrei und ist seit heute auch in deutscher Sprache verfügbar.

Mein Text (maximal 500 Zeichen sind möglich) ist übrigens:

Hallo, vielen Dank für die Nachricht. Ich bin auf WhatsApp aus datenschutzrechtlichen Gründen möglichst nicht mehr aktiv und würde mich freuen, wenn wir uns bei dem sicheren Messenger Signal wiedersehen. Signal Private Messenger - Apps on Google Play Die App ist ebenfalls kostenlos. Liebe Grüße! 😊

Um es besser zu organisieren, empfehle ich diese Übersicht-App, die alle Kontakte auf einen Blick darstellt: DM Me - All your Chats in One App - Apps on Google Play

Muss man noch abspeichern und aktivieren. FERTSCH. 😊
Screenshot_20210310-161151_Watomatic.jpg
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ich bin jetzt nicht mehr weit davon entfernt, meinen WhatsApp-Account platt zu machen.
Die meisten aller Kontakte benutzen auch einen anderen Messenger und mit der neuen
App DM Me habe ich den Überblick.

Ich habe alle Nutzer vorher angeschrieben, bevor ich sie dann in WhatsApp blockiert habe,
denn nur so macht es überhaupt Sinn und es entwickelt sich eine Eigendynamik zum
2. oder 3. Messenger. Viele Leute sind einfach zu bequem, gleichgültig oder unflexibel,
dass sie etwas ändern wollen. Lieber lassen sie es drauf ankommen.

Jetzt so kurz vor dem Ausstieg sehe ich, wer noch übrig bleibt und ich kann mir überlegen,
was ich tue. Aber ich denke, wenn ich den Kaltausstieg mache, dann sehe ich auch, wem
es am Herzen liegt, mit mir noch weiter zu kommunizieren über einen Messenger.
Es kann nicht sein, dass ich wegen 2-3 Kontakten WhatsApp noch behalte.

Wenn es jetzt alle mal so langsam in Angriff nehmen, dann sind auch immer mehr Leute
anders erreichbar und nicht nur über WhatsApp.
Ich will niemanden vorschreiben, den geliebten WhatsApp-Account zu löschen, das muss
jeder selbst entscheiden.
Aber ich will auch selbst entscheiden, was ich nicht will.

Ich denke, dass ich noch vor dem 15.Mai bei WhatsApp raus bin.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Jetzt so kurz vor dem Ausstieg sehe ich, wer noch übrig bleibt und ich kann mir überlegen,
was ich tue. Aber ich denke, wenn ich den Kaltausstieg mache, dann sehe ich auch, wem
es am Herzen liegt, mit mir noch weiter zu kommunizieren über einen Messenger.
Es kann nicht sein, dass ich wegen 2-3 Kontakten WhatsApp noch behalte.
Wer den Schuss nach all deinen Ankündigungen und Infos jetzt noch immer nicht gehört hat, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
 

Mohima

Bekennender Nacktspießer!
Wer den Schuss nach all deinen Ankündigungen und Infos jetzt noch immer nicht gehört hat, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Da scheint es einige zu geben.
Im Prinzip habe ich es wie Gamma gemacht, nur ohne APP DM.
Allerdings musste ich auch feststellen das ich entweder nicht schreiben
oder einige meiner Kontakte nicht (bis zum Ende) lesen können. 😉
Gab teilweise richtig beleidigte Antworten, trotz des mehrfachen Hinweis
das es nicht um die Person (Kontakt) geht und wer will sein WA behalten kann.
Einige haben mich nett "in die Langeweile" verabschiedet, sind aber teils dann doch nachgekommen.
Darüber habe ich mich gefreut!

Fazit: Ein Leben ohne WA ist immer noch lebenswert und vor allem machbar!
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ja das mit dem "nicht zu Ende lesen" hatte ich auch und eine Person stellt
sich "ganz tot".
Auch wenn die Aktion hier und da in Frage gestellt wurde oder mit murren
und knurren dann doch gemacht wurde.
Ich habe jetzt nur noch die offen, die ich ohnehin selten kontaktiere, also
kein Verlust.
Die von mir verfassten Texte hatte ich mit größter Mühe neutral geschrieben.
Aber man liest sehr oft nur das, was man lesen will...
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
In der Not frisst der Teufel bekanntlich Fliegen. 😂
Ich habe also um den Rest noch umzustimmen auch noch Telegramm installiert, Hauptsache weg von Facebook-WhatsApp.

Und Zack, wurde ich direkt angeschrieben aus dem Forum! :eek: 😂
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Datenskandal bei Facebook?

Ist doch nicht so schlimm und außerdem nicht das Problem von Facebook.

Wer sich in der letzten Zeit über häufige Spamattacken wundert, der Zuckerberg
zuckt nur mit den Schultern. 😌

 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Und nun haben so manche WA-Nutzer noch ein ganz schön heftiges Problem, wohl dem, der diesem Laden den Rücken gekehrt hat.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ok Gigaset ist jetzt nur ein ganz kleiner Lieferant von Smartphones, aber das Gerät still legen ist
ja praktisch wie Totalschaden. 😱
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Und noch etwas zum Schmunzeln, wundern tut mich das ja schon lange nicht mehr:
Die Pappnasen werden nie aussterben.:rolleyes: Geschieht denen mMn recht, wenn sie Probleme kriegen.:devilish:
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Also, dass man WhatsApp am PC nutzen muss, kann ich auch nicht verstehen.
Und wenn sich Leute auch noch sehr lange damit beschäftigen bis es endlich
funktioniert ist mir auch egal.
Es gibt halt immer wieder Menschen, die finden zu jeder Lösung das passende
Problem. 🤣
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Bis ich mein Handy in den Zweihandgriff bekommen habe, um zu Antworten, kommen von meinem Gegenüber nach seiner Frage schon mindestens drei weitere Nachrichten: "?", "??" und "??????????". Und meine Daumen haben sich auch noch nicht vollständig einigen können, wer welchen Buchstaben drückt. Wenn ich zu Hause bin, nutze ich deshalb immer die PC-Version.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Aber es gibt ja noch eine gute Autokorrektur. 😂
Manchmal tippe ich so schnell und wenn ich es zwar richtig eingegeben habe aber das Drecksteil hat es wieder umgeschrieben, dann kann es lustig werden. 😂😰🥶🤯
Aber ich habe das gleiche Problem auch mit meiner Tochter und anderen Menschen, die derart schnell antworten,
dass man den Überblick verloren hat. 🙄
 
Oben