Windows Genuine Advantage-Programm (WGA)

Asia

Rockopa und Kawa Biker
little tyrolean schrieb:
Kritisch wird es nur, wenn man M$-Programme wie etwa Office updaten will, da streikt Microsoft...

Kann ich nicht nachvollziehen!?
Keine Probleme, siehe selber:
 

Anhänge

  • 08.07.2006 um 11.48,28 Uhr.jpg
    08.07.2006 um 11.48,28 Uhr.jpg
    216,9 KB · Aufrufe: 639
B

Brummelchen

Gast
>> Kritisch wird es nur, wenn man M$-Programme wie etwa Office updaten will, da streikt Microsoft...

Nö, das ist OGA...

Zu WGA - wennihr kein WGA drauf habt, wird euch mindestens das KB892130 angezeigt.
Ist ne Tatsache, gestern noch ausprobiert. KB892130 ist nur die LegitCheckControl.dll

Da mir aber noch mindestens 2 Updates fehlen (bewusst ausgelassen), weiss ich, dass
mir die erst nach Installation des KB892130 angezeigt werden, dann wird mir auch erst
das KB905474 (WGAtray/WGALOGON) angezeigt.
Wenn euch Windows-Update ausgeblendete Updates anzeigt, ist das eine Sache von
Windows-Update, nicht Microsoft. Und da ich WU nicht nutze, werden mir diesbezüglich
auch keine Information angezeigt oder gespeichert.
Also nochmal - ohne WGA schaut man bei den Updates gewaltig in die Röhre.
Aber man ist nicht gezwungen, das komplette Programm zu installieren, das schrieb
ich aber vorne schon mal, dass nur die DLL eigentlich reicht, der Rest ist Schikane ;)
Und daher auch mein WGA-Remover.
 
G

Gast5065

Gast
ot:
@Brummelchen
Welche Updates hast Du denn bewußt ausgelassen?
Und aus welchem guten Grund?
Mich interessiert sowas immer sehr.
 
B

Brummelchen

Gast
Na du machst mir Spass, als wennich das wüsste ;)

Ich habe vorhin nochmal WU (per browser) getestet, das spinnt ab und an, dann
antwortet der Server nicht. IMO waren es KB908531 und KB916281:

908531
Sicherheitslücke im Internet Explorer (shell32.dll, bereinigte Fassung)
WindowsXP-KB908531-x86-DEU.exe

916281
Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer
WindowsXP-KB916281-x86-DEU.exe
(# wird ersetzt duch KB918899, selbes Problem bei mir)

Beide bereiten mir Probleme im Explorer später, dieses [+] in der Ordneransicht baut
sich dann ziemlich schneckenhaft auf. Passiert durch die CLSID-Kontrolle, die mit
ersterem Update das erstemal eingebaut wird. Da hat es angefangen und es lässt sich
nicht abstellen. Das Problem haben viele, auch wenn sie sich erst äusserten, als ich
das Thema überhaupt angeschnitten habe. Die meisten sehen das nicht, kA warum
nicht, es ist aber existent.

Den Malware Remover 1.17 lasse ich aus in der Liste, der ist Quark. Zudem habe ich NOD,
die sind erheblich aktueller (täglich, nicht monatlich)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast5065

Gast
Ich verstehe.
Bei mir gibts keine Probleme mit dem Bildaufbau.
Aber für den Fall der Fälle schon mal gut zu Wissen, woran es liegen könnte.
Dank Dir Brummelchen.
 
B

Brummelchen

Gast
Microsoft hat sich seit gestern was neues einfallen lassen:

WGA 1.5.560.0
http://www.microsoft.com/downloads/...40-b1ee-4d55-ad5e-68b21aed1b6f&DisplayLang=en

kb905474newfs7.gif


Das tolle daran - das eigentliche Update wird von diesem GUI (wgawizard.dll) still
ausgeführt, also mit Parameter, wie man sie auch so schon kennt.

Das Perfide daran ist aber, das genau jene DLL schon den GenuineCheck ausführt
bzw ausführen will, jedenfalls ist die Routine dafür enthalten.

Schrecklich wird es aber nach der Installation - wenn man sich weitere Infos
durchlesen möchte (Häkchen setzen) und dann auch "Fertig stellen" klickt, passieren
zwei Dinge: a) der IE wird mit Link gestartet, b) der Rechner wird ungefragt neu
gestartet - der Rechner wird auch so ungefragt neu gestartet.

Bricht man das Update vor dem zweiten "Weiter" ab, versucht sich der Wizard ins
Netz zuverbinden (207.46.236.175) - leider keine Infos, was für ein Server das ist
noch was da abgefragt wird.

Ja nett, isses denn :kotz

Einen habe ich aber noch - wenn man dann bei MS etwas herunterladen möchte, was
validiert werden will, darf man sich trotzdem die Version 1.5.716.0 nachinstallieren.

Bei der Installation wird eine englischsprachige EULA angezeigt. Das Setup ist eh doppelt
verpackt - in der EXE mit Setup-Symbol verbirgt sich der eigentliche Installer, wiederum
ein SFX (DOS-Symbol). Der Sinn dahinter hat mich noch nicht erschlossen, weil der
Inhalt auch eigenständig lauffähig ist.

Wer sich etwas auskennt, kann den Inhalt extrahieren und zB die wgawizard.dll durch
einen Dummy* ersetzen - damit wird wieder die gewohnte Oberfläche angezeigt, wenn
auch in englisch. Weitere Änderungen sind nicht zulässig und werden mit einem
Kryptographie-Fehler quittiert. Ein Neustart wird so auch nicht durchgeführt, war eigentlich
noch nie notwendig.

Wo allerdings die Info für das automatische Update für WGA gespeichert wird, konnte
ich noch nicht ermitteln.

Tip: Über Windows-Update wird das "Update" (noch) nicht angeboten.


MGAdiag.exe ist inzwischen bei v1.5.717.0
http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=52012

Das IE7-Setup enthält WGA 1.5.718.0 - auch still und heimlich erneuert von 1.5.530.0)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Brummelchen

Gast
Boah ne, ich hab mehr statt weniger nen dicken Hals bekommen...
Diese GenuineCheck.exe hat dauern 0x80070002 ausgeworfen.
Was mich auch dabei gewundert hatte, dass Outpost sich nicht meldete.
Herrschaftszeitenkruzifixnoma - WGA rauf runter rauf runter - alte neue Versionen.
Nix, selber Fehler - bei allen EXE aber. MGA sagt 100% genuine, ja sapperlot.
Google bemüht, MSDN durchforstet, wieder nix.

Dann bin ich auf die doofe WU-Seite gegangen mit Maxthon, der maulte auch rum,
"wahh will online dürfen" - stand der komplette IE auf offline. Ok Seite kam,
Downloads ok. Wieder GenuineCheck.exe angeworfen, schau mal guck, kein Fehler
mehr, Outpost meldete sich brav, Code kommt. Super...
Also wenn jemand von euch auch diese Meldung bekommen sollte - vorher schauen,
ob der dusselige IE nicht auf "offline" steht.
(passiert mir öfters, keine Ahnung warum)
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Wie oft will sich dieser WGA-Sch**** noch installieren lassen ? Ich habe bereits vor einigen Monaten dieses nette Prüfungsprogrämmchen rein lassen müssen und anschliessend von Windoof bestätigt bekommen, dass ich eine legale Version mit ordnungsgemäßem Schlüssel verwende....

Jetzt steht dieser Mist heute wieder vor der Tür.... Nicht, dass ich was zu befürchten hätte, aber Windoof nervt..... :rolleyes: :kotz2
 
B

Brummelchen

Gast
Sobald was neues erscheint (letzte Tage die 1.7.17.0), dann will sich das installieren.
Wobei diesmal wieder das wgatray dabei ist nebst legitcheckcontrol.
Wird ja auch per WU angeboten, man hat es, so oder so.
 

---rOOts---

Senior Member
Und es gibt eine neue Version!!
WGA 1.7.18.0

Die WGA 1.7.17.0 hat eine automatische Aktualisierungsfunktion, von daher werden ALLE,
die diese Version schon installiert haben, gar nicht über das neue Update informiert.
Bei Systemen, die noch eine ältere Version installiert haben, wird bereits die gestern
erneut aufgefrischte Variante über Windows Update angeboten.
 
Oben