[C/C++] Einstieg in C/C++

!|2o><

treuer Stammgast
Einstieg in C/C++

Also eine Frage,
was ist der unterschied zwischen C und C++ ich will mit einer dieser "zwei" Programmiersprachen anfangen. Wa brauche ich dazu und wie kann ich am einfachsten mit einer dieser zwei anfangen?
Bitte nicht böse sein wenn einer dieser zwei Sätzen einen inhaltlichen Fehler hat.

MfG

!|2O>< (Für alle die nicht wissen was das heißt, IROX)
 

Imperator

gehört zum Inventar
C++ ist der Nachfolger von C
Also ich würde dir raten mit C++ anzufangen kauf dir ein gutes Buch dazu und dann musst du viel üben üben üben.

Viel Spaß noch
 

!|2o><

treuer Stammgast
Alles klar werde mir ein Buch kaufen und dann üben üben und nochmals üben. Brauch ich keine Programmiersprache vorher zu lernen das ich es verstehe?

MfG

!|2O><
 

!|2o><

treuer Stammgast
Noc was. Braucht ma irgendwleche tool? Downloads?
Bitte schreibt mir was ich wissen sollte.
Wäre echt super!

MfG

!|2O><
 

!|2o><

treuer Stammgast
Also ich möchhte es privat lernen um programme für windows oder linux zu schreiben.
Tut mri leid habe wirklich 0 ahnung von dem thema.

Werde mir ein Buch kaufen.

Was machen diese Programme?

MfG

!|2O><
 

Pennywise

assimiliert
Das sind wie erwähnt Entwicklungsumgebungen. Alles was benötigt ist, ist integriert. Also Editor, Compiler, Linker, etc...

C++ Programme müssen erst compiliert (umgewandelt werden), damit sie unabhängig vom "Erstellungsprogramm" laufen.

Wie gesagt, kauf dir mal ein gutes Anfängerbuch und beiß' dich dort fest.
 

SNUSNU87

fühlt sich hier wohl
Hi

FÜr C++ kann ich dir das Buch "C++ in 21 Tagen" empfehlen es ist für anfänger geeignet und da ist alles beschrieben welchen editor, debugger,....... usw. erstmal nehmen sollte!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!


mfg

Snusnu87
 

!|2o><

treuer Stammgast
Ist dies das Buch, das du meinst?
c++.jpg
 

!|2o><

treuer Stammgast
Also hab mir jetzt ein Buch gekauft C++ in 21 Tagen hab ich nicht gefudnen dafür C++ für Dummies und da ist der Einstieg auch ziemlich leicht und gut erklärt. Hab ja nach über zwei Wochen Ferien da müsste ich schon noch was programmieren können.

MfG

!|2O><
 

!|2o><

treuer Stammgast
Den Insiderwitz verstehe ich nicht (noch nicht?)
Also heute kann ich mich nicht mehr an das erste programmieren wagen da ich och auf einem kleinen festl eingeladen bin aber mal sehen morgen gegen abend vielleicht.

MfG

!|2O><
 

Imperator

gehört zum Inventar
War kein witz das war ein stück quellcode
Ausgeführt ständ dann da "Viel Erfolg"

Von mir natürlich auch viel Erfolg und spaß bei der sache...
 
H

himself

Gast
lol

lern c++ nur dann wenn du es WIRKLICH brauchst..
das ist net so einfach wie du dir das vorstellst.
das ist nicht wie kiddy html oder so.

3 zeilen code und fertig ...lol ... an c++ kannse dich tot lernen
 

the-loser

gehört zum Inventar
... und wenn u schon ein bisschen C gelernt hast, kannst Du ja mal raten, was das hier macht:

Code:
  Gint i,j
  Kcase
  Rreturn 0
  S(x,y) for(x=0; x<y; x++)
  IS(i,10
  zI-6)B[t][u
  t(X[m].b[i].i+g)
  u(X[m].b[i].j+l)
  M(x,y) XFillRectangles(D,p,x,a,y);
  sB[i][j
  W=XCreateGC(D,p,4,L)
  E(W,_) k=0; I)S(j,22)if(W s]){ a[k].x=i*20; a[k].y=j*20+30; a[k].w=a[k].h=_; k++; }M(
  A(W,_) &&!B[W]; if(!j){ z]=1; R; } else{ N(m); _; v(0); }
  Q]=0; I-6&&j)j=
  FI-6)B[X[w].b[i].i+g][X[w].b[i].j+l
  e(x) break; K x:q(c,j,x);
  H(m){ G; I-6){ a[i].x=t*20; a[i].y=u*20+30; a[i].w=a[i].h=
  v(_) d(m); z+_]=1; R+1;
struct{
short x,y,w,h;
} a[220],C;
struct{
struct{
G;
} b[4];
} X[99];
G,l,g=3,p,B[10][22],L[99],o[99],n,r,h,_[4],D,J,T;
f(){
*L=2;
n||XSendEvent(D,p,n=1,0,L),XFlush(D);
P();
}
Z(){
_[1]=_[3]=(9-h)*40000;
setitimer(0,_,0);
}
main(){
G,*_=(int*)X;
char*c=
"*{{{ {}{{*{{{ {}* {    {{*{{{   *{{{ {* {* * {  {{ {  { *{* {   {* *{{{ *{{{ {   * {  { *{{{ {{  *{{ {  {{* {   {*{{ {{ {{ {* { {*{{ {  *{{{{    *{{ {{ ";
for(; *c; )
*_++=(unsigned)(*c+++2)%4;
srand(time(0));
L[10]=32769;
D=XOpenDisplay(0);
L[1]=L[2]=XWhitePixel(D,j=XDefaultScreen(D));
XMap@p=XCreate@XRoot@j),0,0,200,470,2,0,1,0,2056,L));
T W;
L[2]=XBlackPixel(D,j);
J W;{
G,O=0,c=0;
Z(P());
q(c,c,1);
for(; ; ){
i=lK();
j=c;
switch(i){
K 'k':c=q(c="$#&'(%)+,-*/01.3254"[c]-35,j,4)?c:j;
e('j')e('l')e(32)}
if(n){
if(!q(c,j,2)){
G,n;
for(j=21;j-1;j--){
n=1;
I&&n)n=s];
n&&(X9(j++),O++);
}
n=0;
I&&!n)n=B[i][21];
Y();
r++;
c=rand()%19;
if(!q(c,c,3))
R+puts(L);
U(Z(h=O/9));
}
n=0;
}
}
}
}
Y(){
G,E(,19)J,k)E(!,20)T,k)U();
}
lK(){
XNextEvent(D,o);
switch(*o){
K 2:R+o[2]?0:XX k){
G=1;switch(k){
K 1:z+l]=1;
d(m);R+1;
K 'j':z Q t A(t-1][u,g--)K 'l':z Q t<9
A(1+t][u,g++)K 4:F Q
u<22&&t>=0&&t<10&&!B[t][u ];
if(!j){
F]=1;
R;
}
N(w);
v(0)K 32:for(;
q(m,m,2);
)n=r++;
R+1;
K 3:l=0;
g=3;
I-6&&j)j=!B[t][u+l ];
if(!j)R;
v(l)K 2:z Q(u+1)<22 A(t][u+1,l++)}
R;
}
X9(_){
G;
for(j=_; j; j--)I)s]=s-1];
}
U(){
void*a=&C;
C.w=200;
C.h=30;
M(T,1);
sprintf(L,"Score%9d Level%9d",r,h);
XDrawString(D,p,J,7,15,L,29);}
P(){
signal(14,f);
}

:D

Wer wissen will, was das Programm macht, darf hier spickeln...
 

!|2o><

treuer Stammgast
Das kann ich noch net!!! :D
Hab mal so übungen aus einem buch gemacht. Ist ja schon mal ein Anfang oder? ;)
 
Oben