[WM 2006] Sperren für die Argentinier Cufre und Maxi Rodriguez ausgesprochen

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Sperren für die Argentinier Cufre und Maxi Rodriguez ausgesprochen

Hallo zusammen.

Die FIFA hat soeben die Stafen für die beiden Argentinier Cufre und Maxi Rodriguez ausgesprochen.

Cufre, der nach der Partie in Berlin den deutschen Abwehrspieler Per Mertesacker mehrfach getreten hatte, ist von der FIFA-Disziplinarkommission für vier Pflichtspiele gesperrt worden. Zudem muss er 6100 Euro (10.000 Schweizer Franken) Geldstrafe zahlen. Reservespieler Cufre hatte von Schiedsrichter Lubos Michel (Slowakei) im Laufe der Tumulte nach dem Elfmeterschießen die Rote Karte gezeigt bekommen.

Cufres Landsmann Maxi Rodriguez, der Bastian Schweinsteiger bei den Tumulten auf den Hinterkopf geschlagen hatte, wurde von der FIFA für zwei Pflichtspiele gesperrt. Hinzu kommen 3050 Euro (5000 Franken) Geldbuße.

Ebenfalls für zwei Pflichtspiele wurde der Engländer Wayne Rooney vom Weltverband gesperrt. Der Stürmer war im Viertelfinale in Gelsenkirchen gegen Portugal nach einem Tritt gegen Ricardo Carvalho mit Rot vom Platz gesellt worden. Er muss ebenfalls 3050 Euro (5000 Franken) Geldstrafe bezahlen.
Quelle: Kicker.de

Absolut lächerlich. Erspare mir sämtliche Kommentare.

Crawl
 

Amon

assimiliert
was meinst du mit lächerlich? das die überhaupt solche Strafen mache? oder das die Strafen lächerlich gering sind?
 

kwUAxx

schläft auf dem Boardsofa
ich gehe davon aus das er das strafmaß meint...... denn das ist wirklich lächerlich! PÖH!
 

Amon

assimiliert
naja für mich wären 6000€ nicht lächerlich aber für die wahrscheinlich schon
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Der Tritt in den Unterleib gegen einen Gegner wäre schon alleion 6-8 Spiele wert gewesen, dazu nochmal 2-4 Spiele für das, was er damit ausgelöst hat, macht unterm Strich 8-10 Spiele Sperre. Das wäre mehr als angemessen gewesen.
 
Oben