[WinXP] Was ist so toll an WinXP ???

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Was ist so toll an WinXP ???

Komische Frage die ich da Stelle-oder ?
Aber es vergeht kaum ein Tag, an dem es nicht einen Thread über XP-Probleme gibt.
Da habe ich mir überlegt, so etwas einfach mal in den Raum zu stellen.
Bei den ganzen Problemen um XP, frage ich mich ob es auch etwas Positives darüber zu berichten gibt.
Ich persönlich habe mich auf jeden Fall entschlossen noch etwas mit der Installation zu warten.
 

ShadowMan

assimiliert
also mal ganz unter uns es gibt zwar Probleme damit was es mit jedem BS gibt. Aber mal so gesagt die Vorleie überwiegen klar. Erstens mal die Mulitimediaeigenschaften sind einfach riesig und der speed ist auch super, kompatibilität der hardware auch akzeptabel.


Mal so gesagt ich finde es ist verwunderlich das MS sowas auf die reihe bekommen hat.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Überzeugt mich nicht so ganz.
Was die Multimedia-Eigenschaften angeht, so kann ich das mit einigen Proggy's wohl auch auf ME hinbekommen. Es sind auch nicht nur die Probs die ich hier auf dem Board mitbekomme.
Bei einem Kumpel von mir hat es ganze zwei Tage überlebt, dann hat er es wieder verbannt.

Wäre über weitere Erfahrungsberichte Dankbar.
 

ShadowMan

assimiliert
XP wählt seine User quasi selbst aus, wen es am besten leiden kann legt es selbst fest, den einen mags den anderen net. Mich mags zur Zeit noch
 
R

R3©ù]\[3]\/[

Gast
Also ich habs seit 3 Wochen und hat damit bisher
so gut wie keine Probleme!:)
 

FormA

gehört zum Inventar
Wenn man so an die vergangenen Windows Versionen denkt, dann gabs eigentlich immer ein entscheidentes Manko :

Win95/98 und Me waren zwar spielefähig, allerdings war die Stabilität nicht ausreichend. Hat man häufig Programme installiert und danach wieder deinstalliert, wurde die Registry mit der Zeit so fett, dass es sicht auf die Systemleistung negativ niederschlug.

Windows NT/2000 sind von der Stabilität immer noch führend, allerdings funktionierten nur wenige Spiele auf dieses Systemen (Seid SP2 für Win2k ist dieses Problem zumindest für die 2000er Version zu 98% behoben). Und die beiden BS sind auch heute noch sündhaft teuer wenn man sie legal erwerben will, von den Lizenzen ganz zu schweigen .... :rolleyes:

Windows XP vereint die meisten Vorteile der Microsoft BS und sieht zudem auch noch edel aus. Die Problemchen, die zur Zeit überall auftauchen, sind doch normal in den Anfangsmonaten...

Ich persönlich habe mir ein Exemplar zugelegt und werde es, sobald mein neuer PC da ist, auch ausgiebig testen.


MfG

FormA
 

Lollypop

assimiliert
Ich hab noch kein stabileres Windows in den Fingern gehabt. Bin allerdings von 98SE gleich zu XP. Vom Treiberproblem abgesehen, woran mal die Fa. Kleinweich nicht schuld ist, nix zu meckern. Allerdings habe ich als "Rettungsanker" in 2 Rechner Wechselrahmen gebaut und das 98SE behalten. Für Scanner (HP sj5 und Agfa Snapscan e50) unbedingt nötig. Der HP läuft überhaupt nicht und der Agfa nur mit Fehlern. Auch nicht alle Grafikprogramme wollen mit XP. Wenn die Treiberprobleme mal behoben sind und neue Versionen der Grafikprogramme da sind, gibt es für mich keinen Grund mehr, 98SE weiter zu benutzen.
.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Ooooops.....habe ich wohl übersehen.
Sorrrrry.
*in-ein-mauseloch-verkriech*

Obwohl ich immer über die Suchen-Funktion gehe
 

Pennywise

assimiliert
Ich hab' aber noch 'ne Antwort: Wir sind alle Masochisten. Jeder will das Neueste auf seiner Platte haben obwohl das Alte den gleichen Zweck erfüllen würde.
Zumindest beim Thema Betriebssysteme hab ich das aufgegeben. Kein BS mehr vor SP1 :D
 
Oben