[Win2k] Problem beim Clonen meines W2K-Systems

Fonti

bekommt Übersicht
Problem beim Clonen meines W2K-Systems

Moin zusammen, mal ne Frage an die versammelten Experten:

Nach dem Clonen meines W2K-Systems auif eine andere Platte kommt folgendes Problem:

Das System bootet zunächst, bevor aber die GUI gestartet werden kann, kommt folgende Meldung:

Begrenzter virtueller Speicher
Das System hat entweder keine Auslagerungsdatei, oder die Auslagerungsdatei ist zu klein.
blah, blah, blah...

Diese Meldung kann ich bestätigen, sie kommt aber kurz danach wieder, das System befindet sich jetzt in einer Schleife, die nicht mehr durchbrochen werden kann. Auch der abgesicherte Modus funzt nicht, da kommt das gleiche Problem.

Nach einigem Testen habe ich festgestellt, daß o.a. Problem nur auftritt, wenn ich das System auf eine 120er Seagate clone. Wenn ich eine 120er Maxtor nehme, funzt es ohne Probleme.
Das W2K-System läuft auf einer 120er Maxtor.

Dabei ist es egal, welches Progiie ich zum Clonen nehme, Acornis, Drive Image oder Ghost, immer der gleiche Fehler.

Kein Problem macht das XP-System, das parallel auf dem Rechner ist, es bootet nach dem Clonen problemlos.

Kennt jemand das Problem? Weiß jemand Rat?
 

Fonti

bekommt Übersicht
Hallo little tyrolean, das weiß ich leider nicht, bei einer 1 zu 1 Kopie sollte der LW-Buchstabe doch gleich sein? Ich kann das leider nicht überprüfen, denn das System läßt keine Anmeldung zu, leider... :cry:

Any Ideas??
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
HI

Hast du die Möglichkeit das erstellte System irgendwie auf
Fehler zu prüfen?

Wo ist im Original die Auslagerungsdatei?
Deaktiviere doch diese Funktion und erstelle ein neues Image,
welches du dann kopierst!
Im laufenden Betrieb kannst du dann immer noch eine
Auslagerungsdatei anlegen lassen ...

_____________________
*******************
 

Fonti

bekommt Übersicht
Vielen Dank euch allen, das werde ich mal probieren!

Gibts das evtl. auch in deutsch?
 
Oben