Vitali Klitschko vs. Dereck Chisora

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Vitali Klitschko verteidigt morgen Abend in der Münchner Olympiahalle seinen WBC-Titel gegen den Briten Dereck Chisora.
Wie es sich für einen richtigen Klitschko-Gegner gehört, hat Chisora bereits angekündigt, die Karriere von Vitali zu beenden.
Und wir wissen auch schon, wann wir einschalten müssen: In der achten Runde werde er ihn ausknocken, hat der 28jährige Herausforderer angekündigt.
Und was sagt Vitali Klitschko dazu?: "Er ist der derzeit stärkste Herausforderer im Schwergewicht"
Wie langweilig - es ist doch immer das Selbe: Klitschko - egal ob Wladimir oder Vitali - redet seinen Gegner stark, dieser wiederum redet ihn schwach - und am Ende haben beide Unrecht...

Mal sehen, ob das auch morgen wieder so ist.
 

Skalp

assimiliert
Bis jetzt hängt mir die Klitsche zu oft in der Nähe der Seile rum und scheint sich eingeengt zu fühlen. :rolleyes:

Nu gib aber mal Gas :droh
 

Skalp

assimiliert
Kann man diesen blöden Kai Ekel nicht abschalten? Gegen den sollte einer der Klitschies mal in den Ring.

Chisora hat sehr gut gekämpft, hat nicht locker gelassen aber einige gute Chancen vertan. Vitali aber genauso.
Vital wirkte zu ausgeruht und locker.
Im Schwergewicht darf man sich solche Gefälligkeiten einfach nicht leisten.

Nichts desto trotz ... 12 Runden Profisport überstanden.
Gut gemacht Klitsche. Bzw. Befriedigend :D
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das Urteil war für mich zu deutlich, Chisora war wesentlich näher dran.
Umso unverständlicher ist für mich das Theater, was er vorher veranstaltet hat - hat er doch eigentlich gar nicht nötig.
 

winni

ɱια ʂαɳ ɱια & ʂհἶʂհმհօlἶƙεɾ
War echt ein Super Kampf, lange nicht mehr so ein Geilen Kampf gesehen (y)
 

telefon_mann

geht ans Telefon ran

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Boxen ist halt doch ein Proleten-Sport ;).

Vitali Klitschko hat sich gestern offenbar schon früh während des Kampfes verletzt, so zumindest die offizielle Erklärung für die ungewohnt defensive Taktik.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Schon wieder ich: Rotatorenmanschette angerissen, das ist die wichtigste Schultersehne, ohne die man den Arm praktisch nicht bewegen kann.
Unter diesen Umständen fast ein Wunder, dass er den Kampf beenden konnte.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Ich denke Vitali sollte langsam über seinen Rücktritt vom Boxsport nachdenken.
Sein Körper wird langsam zu anfällig für Verletzungen.

Dann könnte er sich voll darauf konzentrieren, der nächste Präsident der Ukraine zu werden.;)
 

akonto

kennt sich schon aus
Vitali ins Dschungelcamp, Vladi ins Trainingscamp. Poiitik in der Ukraine ist extrem komplex. Viel anspruchsvoller als auf Köppe hauen. Da gibt es gaaaaanz viele Chisoras, die ihn "shooten" werden wollen werden ;)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Der Bund deutscher Boxer erwägt, eine lebenslange Sperre gegen Chisora auszusprechen - dann wird nichts aus einem Rückkampf.
Der Weltverband WBC möchte ihn für wenigstens ein Jahr sperren.
Lebenslange Sperre für Prügelorgie?: Haye und Chisora droht Box-K.o. - n-tv.de
Ich möchte Vitali keinen Rücktritt nahe legen. Abgesehen davon, dass er auf mich sicher nicht hören würde ;) denke ich, dass er selbst spüren muss, wann es nicht mehr geht.
Spontan dachte ich während des Kampfes auch mehrmals "das ist aber nicht mehr der Vitali Klitschko, wie man ihn einmal kannte" - wenn die Verletzung aber wirklich so schlimm ist, dann muss man ihm Respekt zollen, dass er quasi einhändig kämpfen musste und dennoch nicht in Bedrängnis kam.
Nach dieser Karriere wäre es natürlich schade, wenn er am Ende mit einer schmachvollen Niederlage abtreten müsste, aber das muss er alles selbst entscheiden und auch selbst die Verantwortung dafür tragen.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Vitali ist ja nicht nur im Boxsport unterwegs, sondern auch oft in politischer Mission.
Er hat ja eine Partei gegründet, mit der er in seiner Heimat Ukraine für mehr Demokratie kämpft.

Klar muss er seinen Rücktritt selbst entscheiden, aber vielleicht sollte sein Umfeld (Bruder, Trainer) ihm einen kleinen Stupser geben, wenn sie bemerken, das diese Doppelbelastung auf die Dauer zuviel für ihn ist.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Ich weiß, Du bist der Doc hier.:D

Aber ich denke schon das alles zusammen dem Körper ganz schön zusetzen kann und er damit vielleicht auch anfälliger für diverse Verletzungen wird.
Er pendelt ja ständig zwischen Hamburg und seiner Heimat hin und her.
Das nimmt ja verdammt viel Zeit in Anspruch, Zeit, die dem Körper fehlt sich zu regenerieren.
Und wenn man dann noch sein Alter dazuzählt und die vielen Jahre die er schon im Boxsport zur absoluten Weltklasse gehört...

Der Hobby-Arzt Astro empfiehlt ihm dringend ein paar Tage absolute Erholung.:ROFLMAO:
 
Oben