[Tools] G6 ftp mit DUC von NO-IP.com

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
G6 ftp mit DUC von NO-IP.com

Also ich habe den G6 zum Laufen bekommen, (nach Deinstallation von IIS sogar auf Port 21),
habe einen User eingerichtet, auch download und Upload funktioniert.

Nun habe ich mich bei No-IP angemeldet, und mir da einen Namen+Domaine ausgesucht und diese Proggi gestartet, welches die dyn. IP verwaltet. Habe keine Gruppe eingerichtet,weiss nicht wofür das gut sein soll. Hab die momentane IP angegeben zum Überwachen/Updaten wie auch immer. Wenn ich jetzt nochmal online gehe und dieses Duc Proggi starte wird auch schön die IP upgedatet.

Zwischenfrage: wie funktioniert das eigentlich, geht das über die angegebene E-mail-Addi oder über meine locale IP auf meinem Rechner (Die erste von den 2 IPs, die G6 beim verbinden immer anzeigt)
Normalerweise müsste doch das Updaten hinfällig sein, wenn ich offline bin. Dann besteht doch kein Bezug mehr zu der eingetragenen IP, die ich da angegeben habe zum Updaten.

So, jetzt kommt das Problem:

G6 startet nicht mehr, da der Port belegt ist, nicht nur 21 sondern auch alle die ich ausprobiert habe.

Zu den anderen Einstellungen:

Check IP changes: Bleibt das trotzdem eingeschaltet oder ausschalten ?

Multi IP Settings, was kommt da rein, mein No-IP ftp-Name oder die gerade aktuelle IP, wenn ich online bin ?

Was gebe ich beim User-Setup als Home IP ein ?

Muss ich jetzt den Passiv mode benutzen ?

Wie stelle ich DUC ein. Habe jetzt nur "Run on Startup" , sonst nix.


Dies war hoffentlich nicht zu viel auf einmal, wäre froh wenn mir jemand etwas dazu berichten koennte.

cu BX-8017
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ähm - Du hast zuerst geschrieben der Server läuft nun über Port 21 und weiter unten er läuft gar nicht. Welche Information trifft denn nun zu?

Zu den Programmeinstellungen:
Check IP changes: immer anlassen, weil Du nach Zwangstrennung und Wiedereinwahl eine neue IP bekommst.
Multi IP settings: bleibt leer
Home IP settings: All IP Homes - es sei denn Du hast User mit statischer IP, dürfte wohl kaum der Fall sein.
Passiv Mode: kannst Du halten wie der auf dem Dach ;)

Zum IP-Update Client kann ich Dir leider nichts sagen, denn kenne ich nicht. Nur grundsätzlich ist es so das er im vorgegebenen Intervall versucht Deine aktuelle IP an den Nameserver von No-IP zu übermitteln, wenn keine Verbindung besteht hast Du ja trotzdem eine (127.0.0.1)

So, nun hast Du erst mal wieder zu tun ;)
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
Mit dem Port 21 ist das so. Bevor ich dieses IP-UPdate Proggie installiert hatte, lief der Server (auch) auf Port 21. Nun habe ich dieses Proggie installiert.(Muss ich ja, sonst klappt das ja nicht mit dem Updaten). Jetzt finde ich keinen freien Port mehr.
Das blöde ist nur, bevor das nicht der Fall ist, kann ich in den Settings sowie einstellen was ich will. Solange der Server ja nicht läuft, kann man die settings ja nicht testen.

Ich sag bescheid, wenn's was neues gibt !

Merci erst mal

cu BX-8017
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
Hallo Supernature,

alles funzt. Musste nur bei Multi-IP setting meinen ftp rausschmeissen . Alle anderen Sachen waren sowie schon so eingestellt wie du oben beschrieben hast.

Und wie durch ein Wunder war auch Port21 wieder frei.

So, mal sehen wie's weiter geht. Vorallem wie das klappt mit dem IP-UPdate.


Danke

BX-8017
 
Oben