Multimedia .tod Dateien von JVC Cam über Emtec N200 wiedergeben?

laura09

Herzlich willkommen!
Hallo,
ich habe eine JVC GZ-HD 30 Full-HD Cam. Ich wollte die DAteien auf einer externen Festplatte sichern und über die Emtec N200 auf dem TV wiedergeben. Die N200 kann jedoch die von JVC aufgenommenen Dateien im .tod Format nicht lesen.
Müssen diese umgewandelt werden - wie und in was? Und vor allem entsteht dann ein Qualitätsverlust? Möchte auf jeden Fall die Full-HD Qualität erhalten.
Danke für eure Hilfe.
 

Amon

assimiliert
Ich zitier mal Jensus' Zitat:
Wer das Material des neuen JVC-Camcorders Everio GZ-HD7 editieren möchte, der kann das Originalformat .TOD nicht in Studio 11 Plus laden. Die erweiterte Funktion des dem Camcorder beigefügten Programmes Power Cinema ruft den ebenfalls beigefügten Power Director auf, der die zuvor markierten Clips dann mit der Endung .mpg erneut speichert. An der Größe und Qualität der Dateien wird dadurch nichts geändert. Hierdurch wird das Material kompatibel gemacht für andere NLE, z.B. auch für Adobe Premiere Pro. Mit dem MPEG Streamclip kann man dann noch weiter Konvertieren, wenn erforderlich.

Jetzt ist natürlich die Frage ob so eine Software deinem Camcorder auch beiliegt.
 

laura09

Herzlich willkommen!
Mh, Programm liegt bei, bin aber offensichtlich zu doof dafür. Finde die Funktion nicht.
Wenn ich die Dateien von Hand in .mpg umwandele funktioniert die Wiedergabe auf der N200 schonmal. Ist das der gleiche Effekt - also ohne Verluste?

Noch eine Frage (ich habe mom. noch keinen LCD TV): Bei einem Neukauf eines Gerätes mit USB Anschluss - könnte ich dann die Videos über USB von Festplatte abspielen und der N200 wäre unnötig? Funktioniert das oder gehen nur mp3 und Bilder auf diese Weise?
 
Zuletzt bearbeitet:

Amon

assimiliert
Wie von Hand? Einfach umbenannt? Wenn ja, dann sicher ohne Verlust, es wird ja nichts konvertiert. Dein N200 wird sicher nicht überflüssig, der spielt ja viele Formate ab, und wie ich jetzt auf die Schnelle gesehen hab spielen die Fernseher nur Musik und Bilder ab.
 

laura09

Herzlich willkommen!
Ja, einfach rechte Maustaste - umbenennen - und aus .tod .mpg gemacht. Hat funktioniert.

Ich hab einfach mal die Formate von einem beliebigen TV hier kopiert:

Wiedergabeformate: MP3, LPCM, WMA v2 bis v9.2, JPEG-Standbilder, MPEG1, MPEG2, MPEG4, AVI (DivX, DIV5, DX50, DXMF), H.264/MPEG-4 AVC, MPEG-Program-Stream PAL, WMV9/VC1

MPEG4 - ist das nicht das richtige Format, müsste das nicht funktionieren?
Sorry, ich habe echt keine Ahnung!
 
Oben