[Tipps & Kniffe] Registry-Editor auf oberster Ebene öffnen

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Registry-Editor auf oberster Ebene öffnen

Ich arbeite desöfteren mal mit dem Registry-Editor, selten aber zweimal hintereinander an der selben Stelle.
Daher nervte es mich, dass der Editor beim Start immer zum zuletzt geöffneten Schlüssel springt und man sich erst wieder durch die ganze Struktur nach oben arbeiten muss.
Das muss aber nicht sein:

Öffne Regedit und wechsle zu

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Applets\Regedit

Dort gibt es einen Wert "LastKey" - öffne diesen per Doppelklick und trage als Zeichenfolge "Abeitsplatz" ein (steht ja schon da, einfach den Rest dahinter löschen).

Nun klick den Wert nochmal einfach an, damit er markiert ist und wähle aus dem Menü "Bearbeiten". Unter Berechtigungen setzt Du den Vollzugriff für den aktuellen Benutzer auf "Verweigern" - somit kann Windows den Wert nicht mehr überschreiben, und der Registry-Editor öffnet sich immer auf oberster Ebene mit eingeklappten Hierarchien.
 

HO!

assimiliert
Ich markiere immer die oberste Ebene, den Arbeitsplatz. Dann ist alles wie sonst auch da.
 
Oben