[SuSE] Suse 9.1 ... die Vorteile gegenüber 9.0

Gamma-Metal

Herzlich willkommen!
Suse 9.1 ... die Vorteile gegenüber 9.0

Kann mir jemand die vortweile von 9.1 gegenüber 9.0 erklären??? ich hab mir mal die Live CD gebrannt, intuitiv würd ich sagen das das 100 mal besser ist als 9.0, jedenfalls von der Optik... wegen neuer KDe version... aber wo genau ist der bahnbrwechende unterschied??? irgentwas mitn Kernel is glaub ich anners aber sonst???
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Es wurden eine ganze Reihe neue Programme eingeführt, unter anderem eine neue Kernel - Version (2.6, bei Suse 9.0 war es 2.4) und eine neue KDE - Version.

Meine Meinung:
Suse 9.0 ist besser, da ausgereifter:
So sind z.B. die ISDN - Treiber für den neuen 2.6er Kernel extrem unzuverlässig :(
Wenn Du ein stabiles System willst, würde ich dir zur alten Version raten.

MfG, Bio-logisch
 

aliasRwx

kennt sich schon aus
wird das usb speedtouch adsl Modem erkannt von linux suse ?
ansonsten intressiert es mich nicht ?
hatte mal ne linux und es ging nicht suse 6 oder so ka
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Original geschrieben von aliasRwx
wird das usb speedtouch adsl Modem erkannt von linux suse ?
ansonsten intressiert es mich nicht ?
hatte mal ne linux und es ging nicht suse 6 oder so ka
Grundsätzlich funktionieren alle Modems, die an eine Netzwerkkarte angeschlossen werden. Bei allen anderen hängt es davon ab, ob der Hersteller für diese Geräte Treiber bereitstellt.

MfG, Bio-logisch
 

aliasRwx

kennt sich schon aus
Original geschrieben von Bio-logisch
Grundsätzlich funktionieren alle Modems, die an eine Netzwerkkarte angeschlossen werden. Bei allen anderen hängt es davon ab, ob der Hersteller für diese Geräte Treiber bereitstellt.

MfG, Bio-logisch

Jo es gibt treiber vom hersteller nur weis ich nicht wie ich die instalieren muss

hab ne andere frage ich hab ne linux die ich nur über netz booten kann, wie kann ich das machen die ist auf dem 1stem pc und auf dem 2tem will ich es installieren. ? sie sind vernetzt.

die karten werden auch beim boot vorgang erkannt. undkann von lan booten aber wie kann ich die linux die auf c:linux lieg damit anbooten`?

denn diese distrubition kann man nicht von cd / Dvd booten. deshalb nur über netz .
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Original geschrieben von aliasRwx
Jo es gibt treiber vom hersteller nur weis ich nicht wie ich die instalieren muss

hab ne andere frage ich hab ne linux die ich nur über netz booten kann, wie kann ich das machen die ist auf dem 1stem pc und auf dem 2tem will ich es installieren. ? sie sind vernetzt.

die karten werden auch beim boot vorgang erkannt. undkann von lan booten aber wie kann ich die linux die auf c:linux lieg damit anbooten`?

denn diese distrubition kann man nicht von cd / Dvd booten deshalb nur übr netz ?

1.) Treiber werden idR. genau so installiert, wie es in der zugehörigen Anleitung steht ;)
Dazu gibt es in jedem Treiberpaket eine Datei Namens "Readme" :rtfm
2.) Was verstehst Du unter "anbooten"? Willst Du eine Netzwerkinstallation machen? Da musst Du dann das betreffende Verzeichnis freigeben (über die Windows - Freigabe oder über einen FTP - Server) und dann bei dem Bootmedium (also eine Bootdiskette oder CD) den entsprechenden Pfad angeben.
 

aliasRwx

kennt sich schon aus
jo, also ich habe nur eine suse zum booten vom netzwerk, wenn ich auf cd brenne kann nicht von gebootet werden.

wie muss ich denn vorgehen damit wenn ich beim anschalten des pcs boot from lan anwahle die suse linux installation gebootet wird?
 
Oben