[Router] PCs wählen sich automatisch ins INet ein

Skalp

assimiliert
PCs wählen sich automatisch ins INet ein

Hallo liebe Boardies,

folgendes: Endlich ist es mir geglückt zwei PCs via Router miteinander zu verbinden und Internettauglich zu machen. War eigentlich auch nicht schwer:smokin . Aber nun habe ich folgendes Problem, da ich meinen Rechner höchstens einmal die Woche richtig runter fahre, sonst immer nur Ruhezustand, wählt er sich bei jedem "Anmachen" ins Internet ein ohne, dass ich das will.
Ich muß schon die ganze Netzwerkverbindung kappen damit er das nicht tut.

Früher (ohne Router) war es anders. PC aus = Internet aus <> PC an = Internet aus. So soll es auch wieder sein.

Ich habe leider hier am Rechner nichts gefunden wo man unterbinden kann, dass sich der PC einwählt.

Ich wüßte auch nicht welche Begriffe ich bei Google oder @Boardsuche eingeben sollte um das zu finden.

Aber eine Lösung gibt es da bestimmt.
 
B

Brummelchen

Gast
Von nix kütt nix...
:hauklotz

Welcher Router - Antivirensoftware - Windows Updates etc bla laber sülz

Such dir was aus, was mitläuft beim Start.
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Wie Brummel schon schreibt - solange da nur irgendein Programm ist, dass sich beim Computerstart nach Updates etc. umsieht, wird die Internetverbindung automatisch über den Router hergestellt.

Willst Du absolut kein Internet, schalte den Router aus ;).
 

Skalp

assimiliert
Ohh Brummelchen - welch Pain:wand


Also wenn ich das jetzt richtig gelesen und erfasst habe, handelt es sich um den 4Port-Swich von Sitecom ...10/100MB ? DC 202
Der automatische Updatedreck ist deaktiviert und als Antivirussoftware ist AntiVir drauf.

Ich finde es halt nur nervig das der PC einfach auf wanderschaft geht obwohl ich es ihm verbieten möchte.
Ins Internet möchte ich ja, aber bitte nur dann wenn ich das auch will und nicht der Rechner.

Ich hab halt gedacht, dass da irgendwo vielleicht ein Häckchen zu entfernen ist in der Systemstrg. oder so etwas in der Art das ich evtl. übersehen habe.


edit: Routersorte nachgetragen
 
B

Brummelchen

Gast
Dann bau dir halt ne Firewall noch ein - und verzichte stattdessen auf neue Virendefinitionen :D

(Router deshalb, weil die meisten Router/Modem kaufen und die auch ab und
an sich von allein einwählen)
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Manche Router haben in den Einstellungen nicht nur die Möglichkeit auf Dauerverbindung, sondern auch eine "Verbindung auf Anforderung" aufzubauen. Dabei kann man ebenfalls auswählen, ob die Verbindung bei Anforderung automatisch aufgebaut werden soll, oder ob man selber die Verbindung herstellen möchte. Letzeres finde ich ein bisschen unbequem, da man dafür meist in die Weboberfläche des Routers muss. Dafür eignen sich dann diese Tools wie RouterControl, wenn der Router unterstützt wird. :) Eine Trennung nach gewisser Leerlaufzeit ist ebenfalls bei den Routereinstellungen möglich. Eventuell kannst du in den Einstellungen deine gewünschte Option festlegen. :)
 

char0n

treuer Stammgast
Du könntest die Anwahl auch über ein bestimmtes Paket auslösen. Dann musst du nicht ins Webinterface des Routers, sondern könntest einfach einen Link auf die gewählte IP in deinen Browser legen und diesen dann bei Bedarf ansteuern. Ob du eine real existierende oder irgendeine IP nimmst, ist weitgehend egal, es kommt nur darauf an, dass der Router die Verbindung nur dann aufbaut, wenn von LAN-Seite dieses Paket gesendet wird.

Ist aber vermutlich routerabhängig, bei meinem (Draytek) ist die Anwahl auf diese Art steuerbar.

-Edit-

Wortfindungsstörungen...
 

Skalp

assimiliert
Vielen Dank für eure Hilfe, ich habe mich nun dazu entschlossen mich da raus zu halten. Wenn der PC meint er muß das tun dann soll er doch machen was er will.
:motz

Trotzdem vielen Dank:kiss
 
B

Brummelchen

Gast
Kluge Entscheidung, dein Rechner macht sowieso, was er will :ROFLMAO:
Und eine Flat kostet doch nicht mehr sooo viel :D
 
B

Brummelchen

Gast
Dolle Wurst - zwischen 10.000 und 18.000 Rechner sind dafür notwendig gewesen.
Wahrscheinlich ausschliesslich Windoof-Rechner - 90% irgendwo ausserhalb Deutschlands.
 
Oben