[Prozessor] passt das Thermaltake TR2-500Watt Netzteil zu einem Athlon XP 1800?

Keyser_Soze_

kennt sich schon aus
passt das Thermaltake TR2-500Watt Netzteil zu einem Athlon XP 1800?

hallo, ich habe mir ein netzteil gekauft auf dessen Verpckung die Angabe "Athlon 64/ Athlon 64FX" steht. Ich habe allerdings nen XP 1800. Ist das schlimm, kann ich trotzdem bei gehen?
Mein Netzteil: Thermaltake TR2-500Watt
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
Solche grundsätzlichen Fragen klärt man besser vor dem Kauf ;).
Außer, dass sich das Netzteil in Deinem Rechner zu Tode langweilt, sehe ich aber keine Gefahr :).
 

Keyser_Soze_

kennt sich schon aus
Danke. Sieht da sonst jemand ne Gefahr?

Kennt jemand das Netzteil, hat jm. schlechte oder gute Erfahrungen damit gemacht (Testberichte hab ich im Netz nicht gefunden)? Lege großen Wert auf leises Arbeiten und natürlich auf etwas Leistung....noch kann ich umtauschen gehen. Der Mann bei Conrad hat mir das Ding empfohlen und ich fand 80 Eur auch recht preiswert.
 

Kalle Wirsch

nicht mehr wegzudenken
80 Euronen für ein Netzteil?
Ist das aus Gold?
Gut 500 Watt reicht für ein paar Extraplatten und Propeller zwecks Frischluft derzeit dicke.
Bin ich eigentlich der ein zigste der aus 80 Euronen 160 Mark macht?
Und das soll günstig sein?
 
B

Brummelchen

Gast
@Kalle - Gute und leise Netzteile fangen bei 60 Euro an.
Der Noname-Dreck für 20-30 ist so gesehen produzierter Schrott,
bei denen ist Nennleistung kurzfristige Spitzenleistung, bei Dauer-
Nennlast rauchen die ab, nehmen evtl noch andere kostbare
Hardware mit in den Tod. Und von leise sind die Welten entfernt.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
ot:
Brummelchen schrieb:
ot:
bei Dauer-
Nennlast rauchen die ab, nehmen evtl noch andere kostbare
Hardware mit in den Tod. Und von leise sind die Welten entfernt.
Wenn der erste Halbsatz eingetreten ist, hört man sie praktisch nicht mehr.
Was für ein Schenkelklopfer ;)
 
Oben