[Politik] Atombombentest von Nordkorea

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Atombombentest von Nordkorea

Peking - In einem Stollen hat Nordkoreas Armee heute Morgen einen nuklearen Sprengsatz getestet, der die Stärke von 550 Tonnen des Sprengstoffs TNT hatte. Durch die Atombombe im Waffenarsenal hat Nordkorea nun das entscheidende Machtmittel in der Hand - da sind sich der nordkoreanische Herrscher Kim Jong Il und seine Generäle sicher. Die Logik des Regimes in Pjöngjang: Nur durch die Bombe kann sich das Land der Amerikaner erwehren. Denn die USA haben noch nie in der Geschichte eine Nuklearmacht angegriffen.

Das ist der Anfang eines Artikels aus dem Spiegel....

... ich bin heute morgen mit den Nachrichten im Radio geweckt worden, und schreckte erstmal hoch. Denn das Wort "Atom" hat so einen faden Beigeschmack. Nicht erst seit der Katastrophe von Tschernobyl schauderts mich.

Was haltet ihr von einem politischen Druckmittel alá Atombombe ?
 

Blackthorne

assimiliert
Ungezogene schrieb:
Was haltet ihr von einem politischen Druckmittel alá Atombombe ?

Wie meinst du das? Die Nordkoreaner haben die Atombombe und gehören damit zu den Staaten, die kaum noch bedrohbar sind. Selbst die selbsternannten Weltpolizisten werden hier nicht mehr einmarschieren.

:)
 

woernersen

chronische Wohlfühlitis
Blackthorne schrieb:
Wie meinst du das? Die Nordkoreaner haben die Atombombe und gehören damit zu den Staaten, die kaum noch bedrohbar sind. Selbst die selbsternannten Weltpolizisten werden hier nicht mehr einmarschieren.

:)

Meiner Meinung nach ist das kein Grund für die Amerikaner. Selbst wenn der Iran die Anreicherung erfolgreich abgeschlossen hat, werden die Amerikaner vor einer Invasion/ einem Angriff nicht zurückschrecken. Ich denke eher, dass es die politische Lage gegenüber Nordkorea verschärft und somit die Stimmung nur noch mehr einheizt. Immerhin sind sie durch die erfolgreichen Tests der militärischen Macht der Amerikaner näher gekommen und ich denke nicht, dass sich das George W. Bush einfach so gefallen lässt.

Ich selbst unterstütze den Wettsreit um dei Atommacht natürlich nicht. Meiner Meinung anch sollte niemand das Recht haben sich mit so etwas zu prostituieren.
 

The Mad Hatter

assimiliert
Naja, das Nordkorea A-Waffen hat, ist jetzt nicht gerade eine Neuigkeit. Und das die fleißig an einem Trägersystem bastelt, hat man ja in den letzten Jahren gesehen.

Trotzdem verdirbt mir die Nachricht nicht den Tag. Auch wenn Kim Jong Ils Paranoia nicht nur Propaganda sein sollte, sein "Hofstaat" wird ihn wohl hoffentlich im Zaun halten. Da sehe ich die A-Waffen-Inhaber Indien, Pakistan, Israel und wohl bald auch den Iran kritischer, denn die sind im aktuellen Konflikt "Westen vs. Islam" verdammt tief drin.

Allerdings stört mich die immer länger werdende Liste an Atommächte. Früher hatten wir die USA, England, Frankreich, Russland (bzw. SU), China, sowie inoffiziel noch Israel. Seit Ende des Kalten Krieges hat sich mit Pakistan, Indien, Nordkorea und demnächst dem Iran die Liste verdammt stark erweitert. Und das in einer Zeit, wo man eben nicht mehr über eine wunderbar bipolare Weltordnung verfügt, wo sich die Atommächte gegenseitig neutralisieren.
 

Quetzalcoatl

chronische Wohlfühlitis
Ungezogene schrieb:
Denn das Wort "Atom" hat so einen faden Beigeschmack.
ot:
Besonders interessant ist ja auch noch, dass die ganzen Sachen nichts mit Atomphysik zu tun haben. Wir sind auf dem Gebiet der Kernphysik.


Ich hoffe das da nichts schlimmes Passiert. Die Gründe sind vielzählig, aber einer davon ist, dass Schrotti nicht recht behalten darf :).

Wenn Ban Ki-moon neuer UN-Generalsekretär ist könnte sich das Augenmerk sowieso in Zukunft mehr auf Korea verschieben.

PS: Die erste Bemerkung ist nicht nur OT sondern befindet sich auch noch im Klugscheiß-Modus!
 

---rOOts---

Senior Member
Warum darf man (Staat) sich nicht vor einer potenziellen Bedrohung schützen?

Die Amis dürfen das, ist logisch!
Die Russen auch, China sowieso,
Indien & Pakistan schützen sich vor sich selbst
und
Israel ist von DEM Bösen umgeben!

Und Nordkorea ?

Sind den Amis ein Dorn im Auge
und die müssen jetzt die Füße still halten!
Wo bei die Chinesen eh immer ein Gegenpol
zu den Amis waren, doch nun können die
Koreaner alleine!!

Der Iran ist mit der BOMBE noch nicht soweit,
doch das werden die Guten schon richten !
So oder so.

Wer sind eigentlich die Guten?
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Den Atomwaffensperrvertrag gab es doch ohnehin nur damit die "alten" Atommächte schön unter sich bleiben konnten.

Natürlich hätte ausgerechnet ein Staat wie Nordkorea (bei dem die Bevölkerung kaum was zu fressen hat) das Geld sinnvoller investieren können, aber Tatsache ist nun mal das der Besitz von Atomwaffen (und vor allem von weitreichenden Trägersystemen) so manchen potentiellen Agressor abschrecken dürfte.

Hätte der Irak Atomwaffen gehabt hätten sich die Amerikaner die Besetzung des Landes sicherlich dreimal überlegt, und das wissen Staaten wie der Iran, Nordkorea und noch ein paar technologische Schwellenländer nur zu genau.

Und skrupellos genug um im Falle eines Landkrieges eine Atombombe auch auf eigenem Territorium zu zünden sind die auch (islamische Fanatiker ohnehin), das wiederum wissen auch unsere amerikanischen Freunde.

Und so dreht das Abschreckungskarussell eben eine weitere Runde.
 

schrotti

assimiliert
Bush hielt heute morgen eine um 9.45 Ortszeit anberaumte Ansprache (um ca. 15 min verspätet), die offensichtlich von abwiegelnder Rhetorik gegenüber Nord-Korea geprägt war. Hingegen wurden Iran und Syrien als flagrante Bedrohung erwähnt.

Das ist der gleiche Präsident, der sagte, wir bekriegen den Irak wg. (nichtexistenter!) Massenvernichtungswaffen, das dann auch pronto tat und jetzt bei einem Land, das bewiesen hat, welche zu haben, offensichtlich Kreide geschluckt hat.

Ansonsten halt ich mich mal bedeckt! ;)

@Quetzalcoatl
Gebe Gott, dass das alles nicht so eintritt, wie ich meine. Ansonsten sind das die letzten Tage/Wochen, wo der Weltfrieden noch intakt zu sein scheint! :(

Noch was zum Anschauen, vielleicht erkennt der eine oder andere gewisse Gemeinsamkeiten.:smokin

gruß schrotti :) :)
 

Anhänge

  • China_flagge_gross.jpg
    China_flagge_gross.jpg
    5,3 KB · Aufrufe: 119
  • 6.1_Flagge_USA.jpg
    6.1_Flagge_USA.jpg
    9,4 KB · Aufrufe: 104
  • korea_nord.jpg
    korea_nord.jpg
    9,2 KB · Aufrufe: 104
  • kuba.jpg
    kuba.jpg
    9,2 KB · Aufrufe: 121
  • russland.jpg
    russland.jpg
    992 Bytes · Aufrufe: 107
Oben