PC lässt sich nicht formatieren

Andiela

treuer Stammgast
Hi Leute,

wollte grad nen alten PC formatieren der sich aufgrund eines "schwerwiegenden Windows Fehlers" immer von selbst runterfährt. Bei der Formatierung kommt aber nach format c: folgendes.

Format kann nicht ausgeführt werden, da das Volume von einem anderen Prozess verwendet wird. Die Bereitstellung des Volumes muss zuerst aufgehoben werden.
ALLE OFFENEN BEZÜGE AUF DIESEM VOLUME SIND DANN UNGÜLTIG.
Möchten Sie die Bereitstellung des Volumes aufheben. J/N

Egal ob ich J oder N eingebe, kommt immer -->
Das Laufwerk kann nicht gesperrt werden. Das Volume wird verwendet.

Was kann bzw. soll ich tun?

Es handelt sich beim Betriebssystem um Windows XP
 

timtaya

schläft auf dem Boardsofa
Hallo Andiela,

du kannst die Festplatte nicht aus einem laufenden Windows heraus formatieren..

Wenn du die XP Setup CD einlegst und den Rechner von CD starten lässt,
hast du die Möglichkeit, die einzelnen Partitionen zu formatieren und
anschließend Windows XP da drauf zu installieren..
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Die Betriebssystem-Partition lässt sich unter Windows auch nicht formatieren!

Wenn Du wirklich diese Partition platt machen möchtest, dann starte den PC mit einer Windows Installations-CD. Da kannst Du bei der Auswahl, wohin das System installiert werden soll, die Partition löschen und anschließend formatieren (NTFS oder FAT[32]). Die Installation kann danach abgebrochen werden, falls sie nicht gewünscht wird.

Denke daran, bevor Du damit anfängst, evtl. noch benötigte Daten zu sicher, z.B. mit Hilfe von http://www.drwindows.de/datenrettung/36359-testdisk-datenrettung.html?highlight=%2Atestdisk%2A.

edit: timtaya war schneller.:)

LG
Norbert
 

Andiela

treuer Stammgast
Super, danke hat mir geholfen. Allerdings tat sich jetzt das nächste Problem auf.
Hab das Betriebssystem installiert (hab nur die Win98 CD gefunden und deshalb das draufgespielt) ABER jetzt brauch ich den Code und irgendwie war die CD nur lose rumgelegen und ich kann somit den Code nicht finden. Wie bekomme ich den irgendwie her?
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Da gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder Du findest das Original-Handbuch, da ist die Seriennummer mit drauf,
oder der PC ist ein sog. OEM-PC, da müsste dann auf der Rückseite ein Microsoft-Aufkleber mit der Seriennummer sein.
 

Andiela

treuer Stammgast
Hab nur die Originalhülle gefunden und da steht nichts drauf.
Auf der Rückseite des PCs ist auch kein microsoft Aufkleber.
Aber wie kann es sein, dass ich wenn ich schon die Original CD benutz, ich das ganze trotzdem nicht intsallieren kann? Gibt's also keine anderen Möglichkeiten und ich kann somit den PC nicht mehr nutzen.
 

xerxes333

gehört zum Inventar
Den PC kannst du schon nutzen, nur das Windows98-Betriebssystem ohne Lizenzkey nicht! Falls du den Key nicht finden kannst, gibt es z.B. bei Ebay sehr preiswerte Lizenzen

xerxes333
 

Andiela

treuer Stammgast
jetzt hab ich mir ein neues programm gekauft, windows xp und wollte es draufspielen, allerdings zeigt es jetzt immer noch den windws 98 schmarrn an, dass ich lizenzkey eingeben muss usw.. wenn ich pc starte, passiert das automatisch. irgendeine idee wie ich jetzt windows xp drauf bekomme.
 

DerJogi

assimiliert
Du musst von der Windows XP-CD booten. CD einlegen, und Rechner neu starten. Ganz am Anfang (genau hinschauen) erscheint oben am Bildschirm die Frage, ob von der CD gebootet werden soll. Um das zu bestätigen, drückst du irgendeine Taste auf der Tastatur. Sollte die Meldung nicht erscheinen, musst du im Bios zunächst die Bootreihenfolge ändern. Wie das geht, steht im Handbuch zum Motherboard.

Hier findest du eine kleine Anleitung zur XP-Installation.
 

Andiela

treuer Stammgast
SO, ich ahb mittlerweile ne Windows XP CD. Es hat alles funktioniert bis zu "Installation absschließen". Da fragt der PC mich jetzt nach der Windows XP Service Pack 1 CD. Und will eine datei "ams" die fehlt. Der PC findet die Datei nicht und dann wird aufgrund eines schwerwiegenden Fehlers der PC immer wieder neu gestartet. An was liegt das, wie behebe ich dies?
 

Andiela

treuer Stammgast
Ist original. Hoff ich zumindest mal.
Also meinst du es liegt da kein behebbares Problem vor, sondern es ist ein fake? komisch.
 

oxfort

Nun ist mir kalt
Du hast doch schon am 25.3.09 geschrieben, das Du Dir eine XP-CD gekauft hast. Selbst zu diesem Zeitpunkt, müsste es schon ein XP mit SP2 sein, bzw. SP3.

Ansonsten solltest Du Dir den Beitrag von DerJogi noch einmal lesen und auch den Link einmal durchforsten.
 

Andiela

treuer Stammgast
da hatte ich aber ein anderes Problem, nen blauen Bildschirm. Grad läuft's wieder... hab nen Neustart gemacht, nach dem fünften Mal hat's einfach wieder von der CD gebootet und lässt das Installationsprogramm neu durchlaufen. Jetzt warte ich, ob wieder der blaue Bildschirm kommt und tippe dann die Fehlermeldung ab.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Selbst zu diesem Zeitpunkt, müsste es schon ein XP mit SP2 sein, bzw. SP3.
Nicht unbedingt, erst kürzlich habe ich für Bekannte über ebay zwei Lizenzen mit CDs sehr preiswert bei einem Händler erworben. Die CDs waren von DELL, eine mit SP1 und die andere ganz ohne SP. Ist aber kein Problem, werden eben welche mit SP2/3 mithilfe des xp-IsoBuilders gebrutzelt.

@Andiela:
Da Windows ja wenigstens noch startet, installiere doch einfach mal direkt danach den Service Pack 2 oder 3. Vielleicht genügt das schon zur Fehlerbehebung. Auch eine Neuinstallation der Chipsatztreiber wäre nicht verkehrt, schaden tut's auf keinen Fall.


Gruß
Norbert
 
Oben