Neues Aldi-Notebook bald im Handel

Nipple

assimiliert
Mit Gigahertz-Prozessor für unter 3000 DM
Der Lebensmitteldiscounter bringt wieder einmal ein Notebook in seine Regale. Diesmal ist es ein zeitgemäß mit einem Intel-Mobile-Gigahertz-Prozessor ausgestattetes Modell. Ab 17. Oktober 2001 ist es in den südlichen Filialen erhältlich - der Aldi-Norden muss sich noch bis zum 18. Oktober gedulden.
16316-kbild16.jpg

Aldi Notebook
Neben dem Intel-Mobile-Prozessor mit SpeedStep-Technologie ist das Notebook mit einem 14,1-Zoll-TFT-XGA-Display, einem 8fach-DVD-ROM-Laufwerk sowie einer 20-GB-Festplatte und 256 MB PC 100 S-DRAM Arbeitsspeicher ausgestattet.
Für das Bild sorgt eine 8-MB-3D-AGP-Grafikkarte mit TV Out. Die Anbindung an die Außenwelt wird mit einem eingebauten 10/100Mbit-Fast-Ethernet-LAN-Adapter oder einem
ebenfalls internen 56K-Daten-Fax-Modem ermöglicht. Das Notebook ist mit einem 16-Bit-3D-Stereo-Soundchip sowie zwei integrierten Lautsprechern und einem Mikrofon ausgerüstet und verfügt über einen Li-Ion-Akku sowie ein externes Netzteil und ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk. Neben einer deutschsprachigen Tastatur mit Euro-Symbol ist das Gerät mit einem Touchpad und zwei Maustasten ausgestattet und wird mit einer Tragetasche ausgeliefert.
Bei den Anschlüssen gibt es zwei USB-, eine parallele und eine serielle Schnittstellen. Ein VGA-Stecker für einen externen Monitor sowie zwei PCMCIA Typ II oder1 x PCMCIA Typ III, Fast-Infrarot, Line In, Line Out, PS/2 sowie TV Out sind ebenfalls vorhanden.
Als Betriebssystem fungiert ein vorinstalliertes und auf CD-ROM beiliegendes
Windows XP Home Edition sowie OEM-Versionen der Microsoft WorkSuite 2001, Works 6.0, Autoroute 2001, Encarta 2001 Weltatlas, Picture it! 2001 und Word 2000 SR/1. Die Software ist vorinstalliert und auf DVD vorhanden.
Das Aldi-Notebook kostet inklusive zwei Jahren Garantie je Stück 2.998,- DM.
 

Eintracht

Bundesliga-Tabellenführer
Kaum hat Aldi seinen Laptop draussen, so "schmeißt" der Lebensmittel Diskounter PLUS gleich einen PC hinterher....


Wenn man sich überfliegend diese Daten durchliest, dann kann man schon ins Kaufgrübeln kommen:

AMD Athlon XP mit 1.7 GHz
256 MB DDR SDRam
40 GB Festplatte
16x / 40x DVD Laufwerk
16x / 10x / 32x CD-Rom Writer Laufwerk
nForce eingebauter Grafik Prozessor der den Hauptspeicher mitnutzt

OS - Windows XP Home Edition
Microsoft Office Anwendungen Word 2001 und Works 6.0
und 3 Spiele

Für unter 2.500,- DM

Nunja für viele kann das Weihnachts Geschenk dann ja besorgt werden.

Mehr Infos über diesen Diskount PC von der Stange gibts hier:

http://www.heise.de/newsticker/data/ciw-15.10.01-000/

oder direkt bei Plus

http://www.plus.de/aktion/nonfood2/index.html
 
Oben