Neuer PC-> Problem beim aufstarten :(

nanx

treuer Stammgast
Hallo Freunde

Ich habe mir gerade einen neuen PC geleistet.

Alle Teile als Einzelkomponenten zusammengesteckt, und aufgeschaltet.

Der erste Start ging prima - alle komponenten wurden richtig erkannt.

nach einiger Zeit habe ich mich wieder im BIOS umgesehen, wo ich die einstellungen der Festplatte umschalten kann (weil sie nur 6 GB statt 60 GB angezeigt hat).
Dann habe ich mir gedacht, vielleicht erkennt erst das Betriebssystem die restlichen GB (obwohl ich dachte. beim BIOS liegt die 8 GB grenze vor)

und nun mein Problem
-> ich stellte alle einstellungen im BIOS auf Default zurück

Neustart
und der PC zeigte nur 750 Mhz an /statt 1400
also änderte ich dies.. und meine Taktrate vom Asusboard von 133 auf 266

Neustart (bzw Kaltstart)

der PC spinnt völlig...
anfangs greift er auf das erste CDRom zu.. dann auf das zweite (okay)
und dann greift er wieder auf das erste CDRom zu.. dann auf das zweite und dann auf die HD
diese Prozedur wiederholt er jetzt unendlich lange bis man ihn ausschaltet

(man kann ihn jetzt nur noch ausstarten, wenn man ihn vom netz trennt)


ich habe mir gedacht.. ich könnte die Einstellungen im BIOS deleten
pc vom netz getrennt
also habe ich die Batterie entfernt.. und den jumper gesetzt
die baterie wieder eingesetzt.. netz wieder an
computer wieder aufgestartet...
aber er greift wieder auf CDroms und Hd zu :(

ich bin völlig am Ende, weiss nicht mehr weiter :(
 

nanx

treuer Stammgast
übrigens. . anfangs waren CPU auf 1400
und Taktrate auf 266

also beim ersten Start.. also habe ich meinen PC nicht übertacktet oder so
 

nanx

treuer Stammgast
also bei der ganzen Geschichte habe ich noch vergessen zu erwähnen, dass der Bildschirm gar nicht angeht.. und ich kein BIOS sehe
 

rsjuergen

assimiliert
Ich fange mal bei Deinen letzten Thread an. Habe ich es richtig verstanden, dass sich kein BIOS zeigt, also auch nicht das Grafikkarten BIOS? Ansonsten scheint die Stromversorgung o.K., da Du ja schreibst, dass Festplattenzugriffe und CD-ROM Zugriffe da sind.
Jetzt meine Frage: Welche Grafikkarte hast Du?
cu
 

nanx

treuer Stammgast
ich habe verschiedene Grafikkarten ausprobiert (im andern PC laufen sie)

beinde sind AGP
die eine ist von ATI
und die andere ist eine Geforce 2, 32 MB

die Stromversorgung sollte okay sein
anscheinend wird das BIOS nicht gestartet
 

rsjuergen

assimiliert
Wenn auch das Grafikkarten BIOS nicht da ist, dann kann es nur am Sitz der Karte liegen. Hier muss man gelegentlich schon mal etwas kräftiger drücken.
 

nanx

treuer Stammgast
Ich habe nun die Grafikkarte ganz rausgenommen

rein thoretisch müsste jetzt der PC piepsen.. und einen allarm geben
weil das BIOS die Grafikkarte sucht

leider passiert dies nicht

es sucht immer noch CDRom CDRom CDRom CDRom Hd CDRom CDRom Hd
im Takt..

ich glaube.. etwas stimmt nicht mit dem BIOS nicht, es wird gar nicht geladen

möchtliche Urschachen.. CPU funktioniert nicht, RAM funktionieren nicht, Mainboard (BIOS) funktioinert nicht

shit..

ich kann nur noch das Mainbord manuel auf das langsamste Takten und schauen was passiert

hat jemand andere Ideen?
 

rsjuergen

assimiliert
Also wenn noch nicht mal der POST kommt, dann scheint zumindest das BIOS hinüber zu sein, immer vorausgesetzt, dass die anderen Komponenten (Speicher; CPU; Karten) richtig sitzen.
 

Ragaller

treuer Stammgast
Du erwähntest einen Jumperden Du gesetzt hast. Ist der auch wieder da wo er hin gehört?. Dann würde ich die Batterie erst einmal weg lassen und den Rechner für 5Minuten ruhen lassen. Oftmals kommt es vor, das eventuelle Restspannung vom Rechner die BIOS-(fehl-)Einstellungen noch am Leben erhält. Dann würde ich alles an Hardware vom Mainboard entfernen, was für ein Monitorbild für's BIOS nicht unbedingt erforderlich ist. Bsp. Mainb./Speicher(RAM)/Grafikka./Lautsprecher(für Fehlersignale)/Tastatur. Falls HD u. CD-Rom am selben Kabel hängen, darauf achten, das ein Gerät auf Masterbetrieb gejumpert ist, und das andere Gerät auf Slavebetrieb. Ich würde den Master der Festplatte übergeben.
 

nanx

treuer Stammgast
Ich habe ein AwardBIOS.. welche Version weiss ich nicht .. aber ein ziemlich neues

Jumper.. ist wieder weg
ich habe den PC über nacht -6h- (ohne Batterie) ruhen lassen.. weil ich sichergehen wollte
dass alle restspannung weg ist

die unnötigen komponenten habe ich alle entfernt, Signal habe ich keines erhalten

der Speaker ist aber richtig gesteckt

.. dann laufen nur die Lüfter.. sonst höre ich nichts laufen

aber alles sollte schon richtig laufen, es war ja alles okay *traurig
 

rsjuergen

assimiliert
Ich habe jetzt noch mal in der Literatur nachgeschaut. Dort heißt es auf folgender Problemstallung: Nach dem Einschalten ist nur ein schwarzer Bildschirm zu sehen folgendes:
Womöglich sitzt der Kühlkörper schief, so dass die CPU unzureichend gekühlt wird. Dann ist in wenigen Sekunden zu lulässige Arbeitstemperatur überschritten, und die CPU ist nach spätestens nach weiteren zwei bis drei Sekunden kaputt.
Also prüfe auch mal Deine CPU.
 

nanx

treuer Stammgast
ähm..

ich weiss nicht wie ich die CPU prüfen kann (habe kein anderes Motherboard auf dem ich es testen kann)
 

hotman

gehört zum Inventar
ich hatte letzte woche dasgleiche problem, ich habe daraufhin alles abgehängt und nichts tat sich (Epox board mit debuganzeige zeigte an, daß alles iO wäre, aber der PC bootete nicht) okay nachdem ich ram etc. mal gewechselt hatte, immer noch das gleiche problem. darufhin bin ich zum laden zurück und habe gesagt, daß das board oder prozessor eine macke haben muss, die haben glücklicherweise gleich getestet, alles iO.
es blieb dann nur noch das netzteil übrig, ausgetauscht -> und er bootete, wobei ich den eindruck habe, daß bis heute noch nicht alles in ordnung ist.
der austausch nur das problem behoben hat und nicht die ursache (fehlstrom o. ä.)

ich hatte vor zwei wochen die grafikkarte getauscht.

vielleicht mal eine kurze frage: 400 Watt müssten doch ausreichen für 5 IDE geräte, amd und asus 7700 oder??? macht das hier wirklich auch ein unterschied ein markenteil wie enermax zu nehmen????
 

rsjuergen

assimiliert
@ nanx
Wenn Du kein anderes MB zur Verfügung hast, dann musst Du Dich mal mit einen Händler in Deiner Gegend mal verständigen. Mir scheint schon, dass irgendwas mit der HW nicht in Ordnung ist.

@hotman
400W sind auf alle Fälle ausreichend.
 

nanx

treuer Stammgast
Ich bin total am Ende

gestern war ich in diesem Landen, wo ich den PC gekauft habe.. die leute dort waren total unfreundlich

totzdem überzeugten sie mich, dass die CPU futsch ist, (sie setzten eine andere ein, und das System lief wieder)

also musste ich eine neue CPU kaufen

okay.. bisher geht es ja

diese CPU setzte ich absolut korrekt.. und sogar nach unserer Anleitung hier im Board ein
(ich muss sagen ich habe shconmehrere PC zusammengbaut.. also ichbin nicht gerade ein anfänger)

alles lief.. ausser im BIOS konnte ich nur zwischen einer CPU von wenigen MHz.. und einem GHz wählen

also schaltetet ich wieder auf Manuel...
und setzte einige Werte neu

ein freund von mir, der studiert Informatik und arbeitet in der Hardwarebranche.. hat mir gesagt.. ich könnte auf keinen fall mit meinem board die CPU übertakten .. aber ich war vorsichtig

ich setzte den muliplikator nur auf 8 oder auf 8.5
und die obere einstellung war irgendwie auf 1000 Mhz vorher...

und als ich den PC neu startete.. schon wieder das scheiss problem

ich habe keine Lust eine noch eine neue CPU zu kaufen.... ich habe ja alles korrekt gemacht oder?

und ich habe sie garantiert.. absolut richtig eingesetzt ohne Gewalt.. oder sonst was...

Ich habe ein A/V266 Board kann ich damit eine CPU übertakten...
oder.. sind das produktionsfehler?

ich habe keine Ahnung.. was ich jetzt tun soll
bin schon ziemlich Pleite

ich möchte von euch absolut ehrliche Antworten... bezüglich (ob es mein Fehler war oder nicht)

die übrigen Sachen sind übrigens alle Garantiert richtig gesteckt

bis bald
 

Aldan

nicht mehr wegzudenken
hi nanx,

das selbe Prob. hatte ich auch mit meinem Award Bios und dem 1333 CPU, hatte auch da rum gespielt und nichts ging mehr, schwarzer Bildschirm.


und nun mein Problem
-> ich stellte alle einstellungen im BIOS auf Default zurück

UND DAS WAR DEIN FEHLER

Neustart
und der PC zeigte nur 750 Mhz an /statt 1400
also änderte ich dies.. und meine Taktrate vom Asusboard von 133 auf 266


Dein Boardhat nur eine Taktrate von 133 und nicht 266

Wenn Du User Define Einstellungen machst darfst Du nie auf DEFAULT zurück setzen, oder aufschreiben

Meine Einstellungen im SoftMenu III Setup

CPU Operating Speed = User Define
Multiplier Factor = x10 / stelle mal auf x10,5
CPU FSB/PCI CLOCK = 133/33MHz / das muß bei Dir auch stehen
CPU FSB PLUS (MHz) = 0

Ich Glaube nicht das Dein CPU kaput war, oder Du hast Blödsinn mit dem Kühler gemacht, keine Paste.

Betreibe Deinen Monitor nicht am Rechner sondern seperat an der Steckerleiste, schalte zuerst den Monitor ein und dann dem Rechner, auch wenn Du kein Bild siehst, dann drücke so lange DEL, nun sollte das Bild kommen.

Hoffe das es Funzt
 
Zuletzt bearbeitet:

nanx

treuer Stammgast
jetzt habe ich noch mehr geld ausgegeben, und.. den pc zu einer andern firma gebraucht.. die ihn untersucht hat.. nun

beide CPUs sind wirklich tot
ursache ist wohl Hitzetod

Wieso ->
der Lüfter ist ein scheisslüfter.. und eigentlich nicht für 1.4 GHz gedacht

im Laden wo ich ihn gekauft habe.. wurde er aber als lüfter bis zu 1.5 GHz gepriesen

verdammte scheisse

sie meinten.. die CPUs müssten sie mir ersetzen

tja ich kann es glaub gleich vergessen
habe jetzt einfach fast doppelt so viel Geld ausgegen als geplant
 

nanx

treuer Stammgast
übrigens.. danke an alle.. die mir geantwortet haben in diesem Thread

hat mich sehr unterstützt..
 
Oben