[Musik] Ich will brennen!

Selloso

fühlt sich hier wohl
Ich will brennen!

Ihr habt sicher bemerkt, dass ich meine Signatur geupdatet habe. Ich möchte an Euch appelieren, bei dieser Aktion mitzumachen und es zu verbreiten, am besten bei der Petition mitzumachen.

Falls ich Signatur in Zukunft wieder ändern sollte, hier alle nötigen Informationen:

ICH WILL BRENNEN -
FINGER WEG VOM RECHT AUF PRIVATKOPIE!


Das Bundesjustizministerium plant in einer zweiten Stufe zur Novellierung des Urheberrechts die starke Einschränkung bis Abschaffung des Rechts auf private Kopien. Unterstützer sind u.a. die Deutsche Landesgruppe der IFPI e.V. und der Bundesverbands der Phonographischen Wirtschaft e.V., die in ihren Positionspapieren eindeutig Stellung gegen die Privatkopie einnehmen.

--> Artikel darüber in der Netzeitung

Wir sind damit in keiner Weise einverstanden!

Deswegen haben wir die Aktion "Ich will brennen" ins Leben gerufen.

CDs sind im Handel sehr teuer geworden. Darauf haben wir als Künstler keinen Einfluss. Wir wollen jedoch, dass jeder Musikhörer das Recht hat, Privatkopien für Auto, CD-Walkman, etc. zu erstellen, damit er die Originale (nicht selten im empfindlichen Digipak) schonen kann. Wir wehren uns gegen den Zwang, dass ein Musikhörer in Zukunft für private Zwecke mehrere Originale kaufen muss.

Wir halten es für unwahrscheinlich, dass man sich an ein solches Gesetz halten wird. Schon jetzt werden - vor allem jüngere - Musikhörer von der Musikindustrie als Halbkriminelle gebranntmarkt, die gewissen- und wahllos CDs kopieren und den Künstlern ihren Broterwerb nicht gönnen. Unsere Erfahrung zeigt aber ganz im Gegenteil, dass unsere Fans immer bereit sind, die Originale zu erwerben, da sie wissen, dass sie die Musik die sie so mögen, damit unterstützen. Wir wehren uns gegen eine schleichende Kriminalisierung der Musikfans, vor allem derer, die das Geld nicht so locker sitzen haben. Im Sinne sozialer Gleichberechtigung halten wir die Abschaffung des Rechts auf Privatkopie für falsch.

Wir sind der Meinung, dass das Kopieren von Musik ernstzunehmenden Künstlern nicht im Geringsten schadet. Es stellt eine gute Möglichkeit zur Verbreitung und Werbung z.B. für Bands aus dem Independentsektor dar. Vielleicht wären wir selbst und andere niemals Musiker geworden, wenn es uns als Jugendlichen nicht möglich gewesen wäre, zu kopierter Musik zu spielen, zu singen und so auch von anderen Künstlern zu lernen.

Die Plattenindustrie sieht u.a. im Recht auf Privatkopie einen Grund für ihre starken finanziellen Einbrüche. Wir sehen das anders. Mit immer grösserem Werbe- und Medienaufwand werden immer kurzlebigere "Superstars" aus dem Boden gestampft. Fliessbandartig wird der Musikmarkt mit neuen Gesichtern überschüttet, die in scheinbar völliger Selbstaufgabe ihre Knebelverträge unterzeichnen mit der Hoffnung auf Unsterblichkeit. Pustekuchen. Sie sind so schnell weg wie sie gekommen waren. Denn wer Wegwerfprodukte produziert, darf sich nicht darüber wundern, dass diese vom Konsumenten eben als solche behandelt werden.
Wir empfehlen den großen Labels innovativere und glaubwürdigere Künstler zu unterstützen, die langfristigere Bindungen an Fans ermöglichen und (sozusagen als positive Kollateral-Erscheinung des Profitgeschäfts) einen Teil des kulturellen Erbes sichern.

Kunst ist unbezahlbar. Natürlich brauchen auch wir Urheber Geld um weiter arbeiten und leben zu können. Für uns liegt der Wert eines Musikstücks aber nicht in seiner Markttauglichkeit, sondern in seiner emotionalen Größe. Die Gedanken und Erinnerungen, die jeder für sich mit manchem Song verbindet, lassen sich nicht raubkopieren.

Wer eine solche Liebe zur Musik empfindet, wird sie nicht mit Füssen treten!


Unserer neuesten Single-Auskopplung "Ich will brennen" liegt ein CD-Rohling bei, auf den ihr nach Belieben Eure Lieblingssongs von ASP aufnehmen und danach - wo immer ihr wollt - anhören könnt!


Asp und Band im Februar 2004

Petition: http://81.169.152.234/ichwillbrennen/petit...ition_lesen.php



Danke Euch
Sel
 

almeric

kennt sich schon aus
Ist ja kein schlechter Gedanke aber leider wird das auch wie vieles einfach im Sand verlaufen.
Die Musikindustrie wird am Ende gewinnen,da wir ja alle nur Raubkopierer sind und auch nich schlechte Menschen.
 
Oben