Multimedia MP3-Player gesucht

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
Hallo Leute,
ich brauche einen neuen Mp3-Player und wollte mich mal hier umhören was es da so gibt.. folgende Fähigkeiten sollte er mit sich bringen:

- Touchscreen

- Coveranzeige (am liebsten nicht von ID3Tags aus sondern einem jpg)

- mind 32 GB groß, gerne noch mit Slot für Karten

- es sollte kein iPod sein

Ansonsten sind Feature wie Blutooth, Bilder und Videos alle nicht unbedingt wichtig für mich. Wi-Fi wäre vllt. ganz nett.

Kennt ihr da irgendwas tolles? Danke schonmal für eure Antworten!
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
genau das habe ich nämlich befürchtet :D
naja, wenn der neue iPod touch ne Kamera bekommt überleg ich mir das sogar. Gibt ja genug freie Software mit dem man das Teil auch synchen kann.
aber kartenslot und Bilder von jpg's kann der auch nicht.


COWON Germany - Produktansicht: Features den habe ich noch gefunden....
 
I

imacer

Gast
Wenn das Gerät die Ausstattung hat die du suchst und das tut, was du willst, ist es doch egal, welcher Hersteller dahinter steckt?
Abgesehen von der ablehnenden Haltung gegenüber eines bestimmten Gerätes...wie wäre es denn mit diesen Playern?

Cowon S9

Creative ZEN X-Fi

Samsung YP M 1 JN

Edit:
Ups, den Cowon hattest du ja.
Und was spricht gegen den, dass du evtl weiter warten und in den sauren Apfel beissen willst? *g*
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
Danke! aber... so ansprechend finde ich den S9 nicht!

Ich lehne ja Apple auch nicht generell ab - ich benutze selber ein Macbook für diverse Programme (Audiosoftware). Was mich beim iPod abschreckt:

-iTunes Pflicht (diese Software & Ich.. ein Gemisch wie Feuer und Wasser)

-kein wechselbarer Akku

-der Preis ist einfach astronomisch im Vergleich zu anderen Geräten.

Aber wie gesagt, bekommt der Player ne feine Kamera (2 sollen's ja gar werden) und das schicke HD-Display vom iPhone 4 überlege ich mir das ganze nochmal.
 
I

imacer

Gast
Geschmäcker sind natürlich verschieden, aber die Alternativen scheinen dir ja auch nicht zuzusagen.

-iTunes Pflicht (diese Software & Ich.. ein Gemisch wie Feuer und Wasser)

Wenn du versuchst, den Computer einfach machen zu lassen und nicht in die Tiefen der Ordnerstrukturen einzusteigen versuchst, wirst du prima damit klarkommen ;)
Einfacher als bei iTunes in Verbindung mit 'nem iPod kannst du deine Musik doch eigentlich gar nicht verwalten...inkl. Cover ;)

-kein wechselbarer Akku

Ich habe mein iPods noch nicht lange, insofern mag es stimmen. Wenn der Akku aber mind. 3 Jahre hält, ist eh ein neues Gerät fällig, wenn er vorher den Geist aufgibt, habe ich Pech. Zumal es ja auch keine Alternative dazu gibt, wenn man sich mal das Gehäuse vom iPod Nano anschaut. Da gehen nun einmal keine AA-Zellen rein. ;)

-der Preis ist einfach astronomisch im Vergleich zu anderen Geräten

Wenn ich mir die Geräte anschaue, die ich verlinkt habe, sind die auch nicht günstiger. Ich weiss ja nicht, was du suchst und zu zahlen bereit bist, aber deinen Ansprüchen werden die meisten Geräte nicht gerecht und bei denen, die es werden, stimmt der Preis nicht...hm.... :)

Irgendwo musst du Abstriche machen, oder bisschen drauflegen.
Na, vielleicht wird's ja der neue Touch, eine 3MP Kamera sollte der drin haben, was auch immer man damit in 'nem mp3 Player machen möchte ;)

Viel Erfolg.
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
@imacer: ich finds immer rührend, wie du versuchst die Leute von Apple zu überzeugen. :) Ich geb auch zu, dass ich mitunter die gleichen Symptome zeige, aber es gibt einfach Leute, die kann man einfach nicht zu ihrem Glück zwingen. :D

@Der Internet: ich kenne nichts, was perfekter harmoniert als MacBook, iTunes und iPod - wenn du je was wirklich vergleichbares zu deutlich günstigeren Konditionen findest, lass es mich wissen. :D
 
I

imacer

Gast
Hallo bastelmeister,
ich versuche gewiss nicht, andere Leute von Apple Produkten zu überzeugen.
Mir ist völlig gleichgültig, wer welche Geräte benutzt.
Ich persönlich habe meine Entscheidung vor über 10 Jahren getroffen und beibehalten. Es sollte auch jeder für sich selbst herausfinden, was ihn zufrieden stellt.
Ich bin bemüht sachlich zu bleiben und bei seinem Anforderungsprofil passt der iPod touch ja nun einmal, da gibt's nicht viel zu diskutieren.
Wirkliche Gründe gegen iTunes konnte er ja auch nicht hervorbringen und da er schon n Macbook hat...
Naja, ansonsten sehe ich es wie du. Es harmonisiert, funktioniert intuitiv, macht keine Probleme und alles, ohne dass ich mich großartig damit auseinander setzen muss.
Aber das ist anderen scheinbar nicht genug, das akzeptiere ich natürlich...was bleibt mir auch anderes ;)
Tolerieren? Ja! Verstehen? Nein *g*
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Ich wollte hier ja gar nicht antworten, weil da beschreibt jemand den iPod Touch und dann kommt "es soll kein iPod sein", in dem Moment lehne ich mich interessiert zurück und warte, ob mich jemand überrascht. :ROFLMAO:
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
kommt da auch nochwas konstruktives oder wird mal wieder nur die eigene Religion verteidigt?

Ich habe selber einen Mac, ich kenne die Software die es da gibt, ich habe schon x-mal meinem kleinen Bruder dabei helfen müssen ihn zu befüllen weil immer wieder irgendwas weg-sychnronisiert war. Darüber hinaus kenne ich genug iPod User die nur am schimpfen sind über die Software. Ich kann das Teil ja nichmal an meinem PC und meinem Mac synchronisieren, bin also immer an ein bestimmtes Gerät gebunden - was soll das?

Ich fühle mich hier so als würde ich nach 'nem neuen Fahrrad fragen aber ihr mir erzählt , dass Autos doch viel toller sind - da ist alles aufeinander abgestimmt... Motor, Verbrauch und Autolack. Ich möchte aber kein Auto sondern ein Fahrrad. Jetzt kapiert?


Ich bin froh dass es genug Alternativen gibt um den iPod zu befüllen - bis hin zu der Möglichkeit ein eigenes OS zu installieren.

Wenn ihr mir versichern könnt dass ich meine Files scanne ohne dass iTunes auch nur ein Timestamp oder ein klitzekleines Feld in den ID3Tags ändert will ich nichts gesagt haben. Die Erfahrung zeigt aber eher das Gegenteil. Ich will nicht dass meine sauber getaggted MP3s von iTunes-Mist zugemüllt werden. Außerdem soll iTunes bei großen Musikarchiven nicht gerade schnell sein (jenseits der 10.000 files).
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
Ich wollte hier ja gar nicht antworten, weil da beschreibt jemand den iPod Touch und dann kommt "es soll kein iPod sein", in dem Moment lehne ich mich interessiert zurück und warte, ob mich jemand überrascht. :ROFLMAO:

Ich wollte auch gar nicht antworten, aber dann erklär mir dochmal wo der iPod touch den Kartenslot hat.... oder die Möglichkeit Cover aus Bildern zu lesen?
Mannmannmann als ob der Ipod Touch der einzige Player mit Touchpad wäre....
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
iMacer hat mir schon die richtigen Sachen aufgezählt.. es gibt den Zen Touch von Creative, dann mehrere Geräte von Samsung, Archos hat sicherlich welche und schließlich die eher unbekannte Firma Cowon. Dann wäre da noch der Zune von MS.

Mir ging es darum ob jemand Erfahrung mit den Geräten hat. Zu einem Google: Mp3-player + touchscreen bin ich noch so gerade selber fähig.
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Mir ging es darum ob jemand Erfahrung mit den Geräten hat.
Dieser Hinweis im ersten Post wäre sinnvoll gewesen... ;)

Noch was zum iTunes: bei gewählter Einstellung, dass iTunes die Titel nicht importieren soll, wird an den Tags soweit mir bekannt nix ohne deine Eingabe verändert.
Die Syncprobleme deines Bruders wären mit abschalten der automatischen Syncfunktion auch behebbar.
Du kannst beim iPod vorher auswählen ob du per Mac oder PC verwaltest, danach bist du nur an die entsprechende Wahl gebunden, nicht an ein bestimmtes Gerät.
Es gibt nicht viele Geräte, bei denen du diese Wahl überhaupt hast, die meisten sind gleich auf PC festgelegt.
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
mein alter Mp3 Player wurde problemlos an Mac und PC erkannt, das gilt meines Wissens für alle Player die als Wechseldatenträger arbeiten.

Wenn ich mich doch an einem zweiten Gerät synche löscht der doch alles was vorher war oder nicht? Sprich wenn da nicht dieselben Apps/Mp3s sind bringt mir das auch nicht viel.., zB wenn ich mir mal eben ein Album aus den Library meines Bruder draufziehen will.

Das iTunes nichts an den Tags ändert halte ich für ein Gerücht, das Internet behauptet auf jeden Fall das Gegenteil. Der Internet wird das später mal selber testen... :D
 

Vordack

assimiliert
@Das Internet

Kauf Dir bloß keinen I-Pod. Die I-Tunes Software kann einem Kopfschmerzen bereiten! Ich habs auch nicht geschafft ihr zu helfen...

Ich hab mit Samsung sehr gute Erfahrung gemacht, allerdings meine ich nur generell die Firma im MP3 Bereich, hatte selber noch kein Player von denen mit Touchscreen.
 
I

imacer

Gast
Ist nicht leicht jemandem weiterzuhelfen, der vielleicht selbst nicht recht weiß, was er möchte?
Im ersten Post beschreibt er recht genau einen iPod touch, schließt diesen aber explizit aus.
In seinem nächsten Post steht, dass er die nächste Generation des "touch" in Erwägung zieht, sofern er eine Kamera hat.
Dass der mp3 Player aber eine Kamera haben sollte, steht im Eingangspost auch nicht.

Sätze wie Schaff' dir bloß'" keinen iPod an" sind auch nicht wirklich hilfreich und alles andere als sachlich.
Negative Meinungen kann ich zu jedem Gerät finden, die meisten Fehler sind aber begründbar und wenn beim syncen etwas gelöscht wird, hat man wohl ein Häkchen falsch gesetzt.
Mir ist noch nichts abhanden gekommen, was ich nicht gelöscht haben wollte und Millionen anderen auch nicht. ;)
Arbeitsweisen sind verschieden, aber wie man mit iTunes nicht klarkommen kann, ist mir wirklich schleierhaft.
Vielleicht liegt es daran, zuviel manuell eingreifen zu wollen, statt die Software sich selbst verwalten zu lassen.
Wenn dem so ist, viel Spaß mit einer Alternative. :)
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Wenn ich mich doch an einem zweiten Gerät synche löscht der doch alles was vorher war oder nicht? Sprich wenn da nicht dieselben Apps/Mp3s sind bringt mir das auch nicht viel.., zB wenn ich mir mal eben ein Album aus den Library meines Bruder draufziehen will.
Nun zunächst sollte man dann überlegen, was synchronisieren bei Apple bedeutet. Nämlich eine Kopie der Bibliothek oder ausgewählten Wiedergabelisten des iTunes vom Rechner auf den iPod. Kein Geheimnis, dass iTunes nur in diese Richtung synchronisiert. ;)
Schließe ich den iPod also an unterschiedliche Rechner an, dann deaktiviere ich "automatisch synchronisieren" und aktiviere "Musik manuell verwalten". Wenn das mal erledigt ist, kann ich den iPod an beliebig viele iTunes - Libs anschließen und mir die gewünschten Apps, Titel oder Alben (z.B. per Drag & Drop) auf den iPod ziehen.

Welche / wieviele MP3 Player Mac-kompatibel sind hab ich zugegebenermaßen nicht lange ausgetestet, der einzige mit dem ichs probiert habe, war der Philips GoGear Spark, welcher gleichmal nicht mit Mac funktionierte.

Sollte das also auch noch ein Kriterium sein, informiere dich vorher ausführlich, denn die Info ob Mac-tauglich bekommt man oft erst nach sehr genauem Nachfragen.

Wenn du auf Tag-Änderung testest, schalte vorher die automatische Medienordnerverwaltung aus und lass die Titel nicht in den Medienordner kopieren. ;)
 

volume

kennt sich schon aus
Bist du denn mittlerweile fündig geworden?


Falls nicht:

Wozu brauchst du denn Touchscreen und den ganzen Schnickschnack?

Ich finde, bei nem mp3-Player kommt es hauptsächlich darauf an, dass er Musik abspielt, handlich ist und einfach zu bedienen ist. <- geht auch prima ohne Touchscreen

Es muss ja auch nicht immer das teuerste Gerät sein (und ich befürchte, dass du das bei diesen Ansprüchen eventuell auch nichts wirklich relativ Billiges findest).

Ich hab selbst nen mp3-Player von Phillips, der hält jetzt schon gut 3, 4 Jahre. Hat natürlich schon den ein oder anderen Kratzer - aber mein Gott, passiert halt mit der Zeit (besonders wenn man nicht gerade behutsam mit dem Teil umgeht *hust*)

Soweit ich mich erinnere, lag der Preis auch unter 70€ und du kannst auch Filmchen mit der mitgelieferten Software konvertieren und auf den Player schieben, habe ich aber noch nie ausprobiert.

Radio hören, Texte und Bilder öffnen und ich glaube das wars auch - genügt mir voll und ganz, ich hör eh nur Musik damit. Aber du sagst ja eh, dass dir das nicht so wichtig ist, also auch egal.

Und der passt auch wunderbar in die Hosentasche.

Damit möchte ich keine Werbung machen, falls das jemand denken sollte.

Ich will damit nur sagen, dass der Rest in meinen Augen überflüssig ist, aber jedem das Seine. ;)
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
das mag ja nett gemeint sein, ist aber jetzt nicht wirklich dein Ernst oder? Hast du überhaupt mehr als die Überschrift des Threads gelesen?


ot:
und ich kann's einfach nich ändern.. den Spruch höre ich nicht gerne.
JedemDasSeine04.jpg
 
Oben