LAN-Server - Verbindung nicht möglich

jakabar

Kino Beauftragter
Leider bekomme ich es absolut nicht gebacken, wie man eine SP-Welt als LAN-Variante anderen zugänglich macht. Ich habe mit Sohnemann das mehrmals herumprobiert und es klappt einfach nicht. Schade! Wäre eine gute Möglichkeit gewesen Interessenten einmal auf die kleine "Stadt" loszulassen. Ich hätte das ganze auch als Download anbieten können, aber da mein System immer noch kaputt ist und ich daher immer noch mit dem Namensproblem beim Ordner erstellen kämpfe, was leider auch auf ZIP/RAR-Archive zutrifft, kann ich damit leider auch nicht dienen.

Falls da mal wer eine Idee zu hat....
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
AW: Allgemeines rund um Minecraft

Woran scheitert es denn genau? Kann keiner verbinden? Die Welt auf einen MP-Server zu transferieren ist eigentlich das geringste Problem. Meist scheitert es nur an der Firewall, weil der Port nicht freigegeben ist.
 

jakabar

Kino Beauftragter
AW: Allgemeines rund um Minecraft

Kann ich gar nicht so genau sagen. Man drückt auf "Im LAN öffnen" und erhält einen zufälligen Port. Den hänge ich an meine IP und gebe das weiter. Mein Gegenüber kann aber nicht joinen.

Da der Port zufällig generiert wird und jedesmal anders ist müsste man ja ständig neue Ports in der Firewall freigeben?! Oder verstehe ich das jetzt falsch! Das ist aber umständlich!
 

schl3ck

schon lange hier
AW: Allgemeines rund um Minecraft

Der andere sollte deinen "Server" (also die freigegebene Welt) im Multiplayer-Menü unter "LAN-Server" sehen und nicht mit eingegebener IP beitreten. Wenn deine Welt dort allerdings nicht auftaucht, seid ihr wahrscheinlich nicht im selben Netzwerk, oder die Firewall blockiert Java, was allerdings komisch wäre, denn dann würdest du auch auf keinen anderen Server kommen...
Falls der Server dort in der Liste nicht auftaucht, versuche einmal mit der internen IP plus Port zu verbinden.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Wie sind die lokalen IP-Adressen denn vergeben? Und welche? Arbeitsgruppe auch bei beiden die gleiche?

Wenn das ganze lokal abläuft ist eine Portweiterleitung im Router nicht nötig, es geht ja nichts nach draußen.

PS: Habe die Beiträge dazu mal in ein neues Thema abgetrennt. Ist so etwas übersichtlicher :)
 

jakabar

Kino Beauftragter
Ne ne - da ist nichts lokal! Ganz normal übers Internet! Kein Heimnetzwerk oder ähnliches. Sohni sitzt am alten Laptop meiner Ex bei sich zu Hause, ich hier am PC in meinem neuen zuhause.

Also liegt der Denkfehler schon bei mir wie es aussieht. LAN ist wohl nur für direkte Verbindungen oder?

Kann man den eine Singleplayerwelt als MP freigeben? Wenn ja, wie?

(Falls erklären über Skype schneller geht: Ich bin in Skype unter dem Namen "michael-jakabar" zu finden.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Mal ein kurzes Fazit:

Der MC-Server funzt nicht unter Windows 8.1, welches wir beide (Jakabar und ich) benutzen. Hat da jemand anderer eine Idee, wie man das zum laufen bekommt?

Die Alternative wäre Hamachi zu nutzen und dann darüber den LAN-Server zu benutzen. Das hätte den Vorteil, dass keine Portweiterleitung und WAN-IP-Weitergabe vonstattengehen müsste.
 

Razorblade

SNF-Inventarnr. #9356663
Hmm, ich hab kein 8er, kanns daher nicht testen. Wie schauts denn mit Bukkit aus?

FYI:
Wenn ich nen Server übers WAN freigeben will dann starte ich ihn und gut is. ;)

Funktioniert einfach deshalb weil ich im Router einen Portforward auf Port 25565 eingerichtet hab und eine DynDNS (is einfacher als ne IP) auch habe die vom Router aktualisiert wird.
Dann brauch ich nur noch die Adresse weitergeben (xxxxx.dyndns.org:25565) und alles lüppt.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Funktioniert einfach deshalb weil ich im Router einen Portforward auf Port 25565 eingerichtet hab und eine DynDNS (is einfacher als ne IP) auch habe die vom Router aktualisiert wird.
Dann brauch ich nur noch die Adresse weitergeben (xxxxx.dyndns.org:25565) und alles lüppt.

Soweit ist ja alles klar, auf meinem Win7-Laptop läuft ja bereits ein Server auf diese Weise (hatte schl3ck auch mal mit mir getestet), allerdings scheitert es ja daran, dass weder die Server.exe noch die Server.jar sich von Windows starten lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

schl3ck

schon lange hier
Ich hab Windows 8(.0) und bei mir läuft der Server problemlos, egal ob .exe oder .jar. Beim ersten mal Starten wird zwar eine "eula.txt" generiert, in der ich den Eintrag "eula=false" auf "true" setzen musste, aber mehr war nicht zu tun... Natürlich muss eine Portweiterleitung im Router eingerichtet sein, falls einer verwendet wird.

Die "minecraft_server.1.7.10.jar" hab ich mit einem Batch-Skript gestartet:
Code:
@ECHO OFF
"%ProgramFiles%\Java\jre7\bin\java.exe" -Xms1024M -Xmx1024M -jar "%~dp0minecraft_server.1.7.10.jar" nogui
pause
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Da wir 3 uns mit meinem Edit überschnitten haben nochmal der Edit in einem neuen Beitrag :)

Die Fehlermeldungen waren leider nicht sichtbar, da die Konsole immer sofort verschwand.

--------------
Habs hinbekommen. Mit folgender Batch, falls jemand mal nachfragen sollte:
Code:
@echo off
title MC-Server 1.7.10
path=%ProgramFiles(x86)%\Java\jre7\bin
java.exe -jar minecraft_server.1.7.10.jar nogui

Die .jar der aktuellen Serverversion muss von https://minecraft.net/download heruntergeladen werden. Achja, eine Hürde ist noch, dass man in die zuerst generierte eula.txt den Eintrag eula=false auf eula=true ändern muss, dann nochmal starten und dann geht es.

Scheinbar habe ich die 32-Bit Version von Java drauf, daher das (x86) noch im Verzeichnis.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Und spätestens ab hier könntet ihr auch chinesisch reden :ROFLMAO:

Oder anders gesagt - WAS?

Das ist schon wieder viel zu hoch für mich!
 

Fernaless

Schon lange hier
Und spätestens ab hier könntet ihr auch chinesisch reden :ROFLMAO:

Oder anders gesagt - WAS?

Das ist schon wieder viel zu hoch für mich!

Erstelle folgende Batchdatei:

Code:
@echo off
title MC-Server 1.7.10
path=[B]Programmpfad von Java[/B]
java.exe -jar minecraft_server.1.7.10.jar nogui

Die .jar der aktuellen Serverversion muss von https://minecraft.net/download heruntergeladen werden.
In der dann generierten Eula.txt den eintrag "eula=false" auf "eula=true" setzen.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Das ist schon wieder viel zu hoch für mich!

Ich würde glatt mal zunächst die Idee mit Hamachi probieren, worüber wir ja vorhin sprachen. Dann brauchst Du dieses Brimborium hier gar nicht machen sondern die Map einfach über "fürs LAN freigeben" freigeben.
Wenn das nicht klappt können wir ja den Hardcore-Krempel immer noch durchziehen :)
 

jakabar

Kino Beauftragter
Jetzt hab ich endlich mal Zeit zum probieren und wollte mir gerade HAMACHI herunterladen. Leider musste ich feststellen, das HAMACHI nicht mehr kostenlos ist, sondern jetzt als Premium-Dienst mit Abo-Modell arbeitet. Kommt daher absolut nicht mehr in Frage!

Gibt es Alternativen?
 
Oben