IRQ-Belegung anzeigen lassen?

ChrisP.Bacon

nicht mehr wegzudenken
Moin
ich wieder mal!
hab das Prog SiSoft Sandra!
Nun wurde mir gesagt das ich mit diesem prog die IRQ einstellungen was wo eingestellt ist sehen! aber ich seh da nix! Kann mir da jemand weiterhelfen? oder kennt jemand noch n anders gutes programm?

gruss trip
 

Franz

assimiliert
Nunja,
um die IRQ Belegung einzusehen, brauchst du nicht unbedingt ein extra Analyse Programm:
Start -> Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Systeminformationen -> Hardwarekomponenten -> IRQs

Wo Sandra die Infos über die IRQs versteckt, weiß ich nicht, persönlich nutze ich Everest.

Allerdings wirst kaum etwas an den IRQs manipulieren können, falls das dein Ziel ist.
Wenn du allerdings auf der Suche nach der Lösung eines Hardwareproblems bist, dann immer her mit den Infos.
 

ChrisP.Bacon

nicht mehr wegzudenken
IRQs gefunden!
Sieht wie folgt aus!


und ja will ein prob beheben!


Wie ihr seht teilen sich mehrere unteren einige IRQs!

(mein Rechner friert immer ein und mir wurde gesagt das das daran liegen würde!) :D
 

Anhänge

  • irq1.JPG
    irq1.JPG
    60,5 KB · Aufrufe: 1.073

x45

chronische Wohlfühlitis
Das sich mehrere Geräte einen IRQ teilen ist nicht weiter problematisch. Nur manche Kombinationen Grafik/Sound oder Sound/Netzwerk können Probleme bereiten


ot:
@arcanoa: An was für Zeiten bis du denn wach? Da liege ich ja noch in meinen süssesten Träumen... ;)
 

Franz

assimiliert
Warum hat der Jemand, der dir das sagte, es nicht gleich selbst gerichtet, wenn er sich so sicher ist?

Im Ernst,

x45 hat schon recht, es gibt nichts Auffälliges an den IRQs, außer, daß der RAID - Controller nicht installiert ist.
Abhilfe bringt meist die Mainboard - CD in Form von Treibern mit.
Der (fehlende) RAID - Controller könnte die Ursache sein, muß aber nicht.
Das Einfrieren des Rechners kann viele Ursachen haben, von Überhitzung der CPU (z.B. schlechte Kühlung, weil der Ventilator verschmutzt ist)
über Grafikkarte und RAM Bausteine, hin zu Treiberkonflikten.
Ein erster Hinweis kann dir die Ereignisanzeige in der Copmputerverwaltung liefern (Start->Systemsteuerung->Verwaltung),
ein Blick in die Systeminformationen unter Konflikte und Problemgeräte und natürlich
auch ein Blick in den Gerätemanager nach evtl. Ausrufe- oder Fragezeichen (wie z.B. das des RAID - Controllers).
SiSoft Sandra macht hierzu einige Tests, die du auswerten kannst, falls du sie noch nicht gemacht hast.

Wenn das alles nichts fruchtet, bzw. keine weiteren Infos bringt, kommt die Software dran.
Welche Software (Treiber) wurde zuletzt installiert?
Können wir Viren, Trojaner, Hijacker und andere Malware ausschließen, sprich: hast du die notwendigen Scans gemacht?

ot:
@ x45,

Die süssen Träume muß ich morgens ab 4°° leider beiseite schieben...
 
Oben