[Information] Neuer Bußgeldkatalog gilt ab Mai!

vazquezz

assimiliert
Neuer Bußgeldkatalog gilt ab Mai!

Hier einige Auszüge aus dem neuen Bußgeldkatalog der ab Mai gilt! :eek:

Quelle: t-online
 

Anhänge

  • Bußgelder.doc
    86,5 KB · Aufrufe: 225

sanmaus

assimiliert
Man muss sich nur richtig verhalten, dann is das kein problem! Ich zum Beispiel hab noch keinen einzigen Strafzettel (auch sonst nix zu Schaden kommen lassen).
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
sanmaus schrieb:
Man muss sich nur richtig verhalten, dann is das kein problem! Ich zum Beispiel hab noch keinen einzigen Strafzettel (auch sonst nix zu Schaden kommen lassen).
(y)
Genau
Ich hab auch noch nichts, und fahre auch so wies vorgeschrieben ist :)
Ich muss zugeben damals als ich noch mit Mietwagen unterwegs war, bin ich auf der AB fast immer etwas zu schnell gefahren und hab auch mal rechts überholt :rolleyes: In Ortschaften fahre ich schon immer so wies sein soll (y)

Naja heutzutage (man wird ja auch verantwortungsbewusster), fahre ich auf der AB auch vorschriftsmäßig :)

Allerdings stehe ich recht oft im Park oder Halteverbot - ab toi toi toi, noch keine Strafzettel :angel

Hatte auch so erst eine Begenung mit der Polizei.
Da habense gelasert, und mich rausgezogen (n)
Allerdings nicht weil ich zu schnell war, sondern weil ich Standlicht anhatte....
Könnte ja irritieren (n)

Naja mir ist im Grunde wurscht wie hoch das Bußgeld bei GEschwindigkeitsübertretungen wird :)

Nur das Parken im Parkverbot sollte niiiiiiemals bestraft werden :rolleyes:
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ich habe gehört, dass bei > 100.000 Kilometer die anderen Gänge auch freigegeben werden.















































2a, 2b, 2c
 

Pennywise

assimiliert
sanmaus schrieb:
Man muss sich nur richtig verhalten, dann is das kein problem! Ich zum Beispiel hab noch keinen einzigen Strafzettel (auch sonst nix zu Schaden kommen lassen).
Da frage ich mich spontan wie viele Kilometer du jährlich fährst und wie viele davon in unbekannter Gegend.
Auf der Autobahn hast du es fast nicht mehr im Griff. Einerseits sollst du den Verkehr flüssig halten, andererseits dich penibel an die Vorgaben halten. 80 - 120 - unbegrenzt - 80 - unbegrenzt - ...

Das soll jetzt kein Freifahrtsschein für Raser sein, ich finde es nur manchmal etwas anmaßend mit einem durchschnittlichen Fahrweg von zuhause zum nahen Arbeitsplatz über den Supermarkt vielleicht noch zur Schule ein Urteil über Menschen zu bilden, die vielleicht wöchentlich auf unbekannten Straßen mehr verfahren als man selbst unter Umständen im Jahr. ;)

Nicht böse gemeint, musste es nur mal anmerken.
 

sanmaus

assimiliert
Pennywise...
Wird wohl schon so sein, dass du mehr fährst, als ich. Für unbekannte Gegenden vertrau ich auf mein portables Navi... Die Frau hat mich bisher immer an richtig ankommen lassen.
Auf den Autobahnen is es schon recht wild mit den unterschiedlichen Tempolimits. Dafür gibts ja aber einen Autopilot.. Wenn ich 120 seh, geb ich 120 ein und kann mich dann mehr auf den Verkehr um mich rum konzentrieren, als auf meinen Tacho...
 

AnnA

dem Board verfallen
hmmmmmmmmm, kann ich nachvollziehen...........

Ich fahre auch nicht gerade viel, daher wohl auch noch kein Strafzettel als solches bekommen.

@sanmaus, mit Navi hast du mit Sicherheit die Möglichkeit dich mehr auf den laufenden Verkehr zu konzentrieren.
Anbei die Frage an dich, was macht das neue Auto? Gar nichts mehr gehört von dir..... :)

Aber zu langsam darf man natürlich auch nicht sein, da man ja sonst den fließenden Verkehr blockieren würde.
Ich denke ich neige dazu zu schnell unterwegens zu sein, egal ob Stadt, Landstraße oder AB.
Wer täglich viel fahren muss und auch unbekannte Strecken ist sicherlich der bessere Fahrer, das muss ich so zugeben............... :)
 

KOENICH

der Monarch
sanmaus schrieb:
Man muss sich nur richtig verhalten, dann is das kein problem! Ich zum Beispiel hab noch keinen einzigen Strafzettel (auch sonst nix zu Schaden kommen lassen).
Bevor das jetzt hier ausartet: Ich bin in meinen 9 Fahrer-Jahren genau einmal geblitzt worden.
Letztes Jahr an meinem Geburtstag auf der B209 zwischen Soltau und Amelinghausen auf dem Weg von Hannover nach Hause - mit 8km/h drüber.
Für die 15€ wollte ich nichtmal Einspruch einlegen, wobei das mein gutes Recht gewesen wäre - denn sogar auf dem Foto ist der LKW zu sehen, den ich kurz davor überholt hab.

Kurz: Ich stimme sanmaus zu ;)
Und ein bisschen Variation in der Geschwindigkeit ist ja auch mal OK, auch wenn ich mich selber auch nur oft genug über -meines Erachtens- unsinnige Tempobegrenzungen ärgere.

Und ich fahre etwa 25.000km im Jahr - meine Mitfahrer (gibt ja einige hier auf dem Board :D) haben sich aber noch nie über meine zu luschige Fahrweise beklagt, oder?



ot:

Ich will allerdings nicht wissen, wieviele Knöllchen ich schon fürs Falschparken bekommen hab :rolleyes: :D
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Hier in deutschland braucht eigentlich gar keiner meckern das es soviel kostet.
Ich bin beruflich viel in Holland tatig und da habe ich mir in der Vergangenheit 2 Klöpse erlaubt die richtig teuer waren. :D :D
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Österreich soll wohl auch nicht gerade das billigste Land sein ;)

Aber selbst da war ich immer lieb ... :D
 

sanmaus

assimiliert
@ Anna: Ich muss leider zugeben, dass ich noch nicht dazugekommen bin, mich um ein Auto zu kümmern :(
Zur Zeit fahr ich mit den Autos, die es halt in meiner Familie gibt. Also Renault Clio und Renault Sénic (das is dann der mit Autopilot)... und das Navi is zum Glück nirgends eingebaut - also in beiden Autos einsetzbar ;)
Ein Navi empfehl ich eh jedem... man kann sich sehr viel mehr auf den Verkehr konzentrieren!!
 

AnnA

dem Board verfallen
:) hi Sanmaus,

na ich denke für meine alte Huddel lohnt noch kein Navi, aber haben tät ich es auch gerne........
.......ich hoffe ja, dass ich es mir dieses Jahr noch erfüllen kann mit nem neuen Auto........
...also nicht niegelnagelneu............aber fast neu.......
....[aber das hängt wie immer vom Job ab, logisch]

schauen wir mal.........., denn ich fahre immer so gerne in den Süden..........und da bräuchte ich das Navi schon......
.....will ja heil ankommen und das eben mal mit Auto und nicht immer mit dem Zug. :)

PS: ich fahre auch ne alte Renault-Kiste :rolleyes:
 
Oben