[Fussball intern.] Schützenfest, WM-Revanche und Geisterspiel

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Schützenfest, WM-Revanche und Geisterspiel

Heute ist wieder großer EM-Quali-Spieltag, und da kommt es zu diversen brisanten Duellen.

Topspiel ist natürlich die Neuauflage des WM-Finales Frankreich gegen Italien in Paris. Weder Zidane noch Matterazzi werden auflaufen, von daher stehen die Chancen gut, dass tatsächlich Fussball gespielt wird ;).

Ein Geisterspiel gibt es in Frankfurt - dort spielt die Türkei gegen Malta unter Ausschluss der Öffentlichkeit - Strafe der FIFA für die Ausschreitungen in der WM-Quali gegen die Schweiz.

Und dann gibt es da noch das Spiel San Marino gegen Deutschland.
Ein echter Angstgegner, gegen die haben wir noch nie gewonnen! :D
Ok, man soll jeden Gegner ernst nehmen, und da war mal was mit den Färöer-Inseln - trotzdem, da gibt es nichts zu diskutieren: Weniger als ein halbes Dutzend Tore wären eine Enttäuschung. Mein Tipp: 0:8
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Null zu Acht:eek:

Was hast Du den heute Eingeworfen.;) :ROFLMAO:

Es wird der erwartet schwere Gegner, den wir hochverdient mit 1:0 vom Platz hauen.:D
 

HO!

assimiliert
Schützenfest beginnt: 1:0 Podolski

San Marino spielt mit einer schönen 9-1 defensive...

Ballack verhaut natürlich...
 

HO!

assimiliert
2:0 Schweinsteiger

Änderung: 3:0 Klose

Änderung 2: 4:0 Ballack


Wer will noch mal, wer hat noch nicht?
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
hatte vorher auch 0:8 getippt, in Anbetracht des Spielstandes zur Halbzeit, sollte aber das volle Dutzend möglich sein, oder?
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
@Supi: im Gegenteil - die 13 hat mir schon immer Glück gebracht, liegt wohl daran, dass ich an einem solchen und Freitags geboren bin :D

Nach dem 0:4 hab ich gesagt, dass wohl jeder mal dran ist und irgendwann Jens Lehmann vor kommt und eins schießt, warum haben die Marinaden sich denn so angestellt, sonst hätte das sogar noch gestimmt.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
War schon OK das Lehmann nicht geschossen hat, das wäre sonst ziemlich arrogant rübergekommen und ausserdem hat Schneider das Tor mindestens genau so verdient gehabt.

Überhaupt scheint Schneider immer mehr zum Kopf der Mannschaft zu werden. Kämpft, rackert, verteilt die Bälle und bereitet Tore vor.

Lahm war heute eher unauffällig, was aber auch daran lag, das er als Abwehrspieler kaum in das Spiel eingebunden war.

Poldi war mal wieder der klassische Torjäger.

Das Spiel kann man zwar nicht als Maßstab sehen, aber 13:0 sind doch schon ein Pfund und tun dem Torverhältniss gut.;)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Das Spiel und das Ergebnis haben sehr wohl Aussagekraft, auch wenn das viele Pessimisten anders sehen wollen. Wie Astro oben schon angedeutet hat, hätte man vor Klinsmann mit einem gewürgten 4:0 rechnen müssen. Die deutsche Mannschaft hat aber konsequent gespielt und das vermieden, was oft passiert, wenn man zur Halbzeit schon fünf oder sechs zu null vorne liegt. Das Spiel abzuhaken und an andere Sachen zu denken.

Dass das Spiel 13:0 gewonnen wurde und nicht eben "nur" 8:0, belegt einfach, dass die Mannschaft auch nach der WM-Euphorie den Willen und die Möglichkeiten hat, als gutes Team aufzutreten. Urs Meyer hat im ZDF gesagt, er nehme an, dass keine andere Mannschaft gegen San Marino so hoch gewinnen wird. Bin mal gespannt, ob er Recht behalten wird.
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Jap... ich verteile auch mal eine Portion Lob!! Das Torverhältnis ist einsame spitze, und es stimmt nach jahrzehntelanger "Fussballdepression" mal endlich wieder.....

Im Übrigen: Von der gegnerischen Depression kann ja gar nicht erst die Rede sein, wenn Lehman ein Tor gemacht hätte. Ich finde 0:13 schon die eigentliche Katatstrophe aus der Sicht der Mannschaft aus San Marino....

... anyway.... sie wussten es vorher .... ausserdem hat Deutschland so viele Profispieler, wie San Marino Einwohner. :ROFLMAO:
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich fand es ebenfalls beeindruckend, wie die Spieler selbst beim Stand von 10:0 immer noch in die Zweikämpfe eingestiegen sind und den Ball nach vorne gespielt haben. Selbst in der 29. Minute, als einer der seltenen Angriffe von San Marino abgewehrt wurde, wurde der Ball nochmal schnell nach vorne gespielt, um vielleicht noch das 14. Tor zu machen.
Wie Jürgen Klopp nachher richtig feststellte, das sagt sehr viel über den Charakter der Mannschaft.

Als es dann hieß, dass nächste Länderspiel sei am 11. Oktober, empfand ich ganz spontan schon eine gewisse Vorfreude - ich weiß nicht, wann mir das zuletzt so gegangen ist...
 

ollitello

treuer Stammgast
bastelmeister schrieb:
@Supi: im Gegenteil - die 13 hat mir schon immer Glück gebracht, liegt wohl daran, dass ich an einem solchen und Freitags geboren bin :D

Dir schon, aber was sagt dein Umfeld dazu? :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Nichts für ungut.

Aber viel mehr als über den ein wenig verdienten Sieg über eine Kreisligamannschaft hat mich die Schlappe der Italos gegen die Frencheman gefreut.

Aber noch mehr wird sich wohl Sidanes Schwester gefreut haben.
 
Oben