[FTP-Server] Daten verlieren bei der FTP Übertragung

janoshaza

treuer Stammgast
Daten verlieren bei der FTP Übertragung

Hallo Leute

Wenn ich eine Datei von meiner NAS Platte per FTP oder WEB ziehe, fehlen immer wieder ein paar Bits.
Logische Konsequenz, möchte ich die jeweilige Datei entpacken ( WinRAR Datei ) erhalten ich die Meldung:
Unerwartetes Ende des Archivs.

Warum verliere ich bei der Übertragung ein paar Daten?
Hoffe jemand hat eine Idee.

Danke
 

Flippertor

fühlt sich hier wohl
Die Anzahl der Fehlerquellen ist hier viel zu hoch um eine Lösung auf zu zeigen.

ich würde erstmal probieren mit einer anderen Software zu übertragen.

Ich hatte neulich ein fall, da klappte es nicht mit dem Firefox aber mit dem IE

Das ist dasselbe wie bei FTP-Clienten, mal geht WS_FTP mal geht Filezilla
und mal geht es nicht, je nach Gegenstelle...

Genauso gut kann es sein, dass das Archiv über ein defekten block der Festplatte gestolpert ist, du siehst also, die Ursache ist nicht so leicht einzukreisen....leider:mad
 

janoshaza

treuer Stammgast
Hallo Leute

Danke erstmal für Euere Tips.
Ich habe bereits FLASHxp, FILEZILLA,WS_FTP und FTPrpo 6 getestet, Problem konnte nicht behoben werden.
Auch mit dem IE.

Hin und wieder konnte ich feststellen, klappt der Download, und es werden alle Daten korrekt übertragen.
Das ist aber sehr selten.
Es ist halt sehr ärgerlich, wenn Freunde sich melden und mir mitteilen, Dateien wären keine Win32 Application, oder angeblich sind die Dateien korrupt.

Mir gehen hier die Ideen bereits aus.
Macht es Sinn, die Platte ( obwohl neu ) zu defragmentieren?
Blöcke=Cluster neu zu ortnen?
 

janoshaza

treuer Stammgast
Der Witz bei der Geschichte ist, nun denke ich versuche es mit einer neuen Firmeware.
Laut Google soll es eine geben.
Diese lautet: NAS-BASIC41, LOADER 067
von Firma: Evestar Handels- Infoservice GmbH

Habe mich deshalb auch bei den regestriert.
Es ist nicht einmal auf der Seite an ASP hinterlegt.
Es gibt zwar eine Seite Service Technik, mit angeblichen Rufnummern.
Nur sind in den Rubiken keine einzige Nummer hinterlegt.
Per Mail kommt auch keine Info.

Hier auf dem Board habe ich auch schon gesucht. Fehlanzeige.
Es kann nicht schaden die Firmeware zu aktualisieren.
Aber es ist nichts auffindbar.

Hat jemand einen Link oder gar das neue Firmware.
Wäre super.

Danke
 
N

Nachtwächter

Gast
Erstell doch mal Par2-Dateien (von den Fehlerfreien Archiven) und versuch, damit die nach dem Up/Download defekten Archive zu reparieren!
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Hi

Versuch mal das und dann schreib uns,
was du nach einem neuen Versuch im
Statusfenster deiner Netzwerkverbindung
siehst ...

Netzwerkanzeige mit Anzahl der fehlerhaften Pakete

& evtl das: Netzwerk Fehler Statistik anzeigen
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

janoshaza

treuer Stammgast
Zu Supernature:
Wenn Du die Daten lokal von dem NAS-Gerät ziehst, sind sie dann in Ordnung?

Ja alles perfekt, keine Datenverluste.

Zu mbrandhu:
Der Gedanke mit .par Daten, naja, ich versteh was Du meinst, falls irgendeine Datei defekt ist kann man diese damit reperieren.
Ich werde zumindestens einen Versuch starten, aber ich denke das hat damit nicht zu tun.
Desweiteren bin ich der Ansicht, wenn ich per ftp oder web mich connecte, kann ich nicht verlangen, das der uploader hier Quickpar benutzeen muss.
Die Dateien müssen sauber gezogen werden können und das man diese ohne reperatur auch starten kann.


Zu match79

Cool, hier lernt man wirklich viel, ich weiss schon, warum ich dieses Board so liebe.
Werde Deinen Vorschlag testen.
Bitte an alle, bis morgen Mittag sind Euere Fragen beantwortet und ich gebe Info.

Desweiteren habe ich heute mit jemanden gesprochen, der meinte, wenn ich lokal im LAN keine Datenverluste habe, so kann es nur an dem Router liegen.
Wenn ich von irgendeinen fremden ftp Server ziehe, bekomme ich die Daten vollständig.

Vielen Dank erstmal an das rege Interesse und bis morgen.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
janoshaza schrieb:
Desweiteren habe ich heute mit jemanden gesprochen, der meinte, wenn ich lokal im LAN keine Datenverluste habe, so kann es nur an dem Router liegen.
Dieser Meinung möchte ich mich vorsichtig anschließen. Besteht die Chance, den Router mal testweise gegen einen anderen zu tauschen?
 

janoshaza

treuer Stammgast
Guten morgen

Nein, es besteht keine Möglichkeit den Router zu tauschen.
Zumindest momentan nicht.
Habe mich bereits mit meinen Anbieter ( Cablesurf )in Verbindung gesetzt.
Warte noch auf Rückantwort.
Es scheint laut dessen Forumsbeiträge der Mitglieder eine neue Firmeware für den SBG900E zu geben.
Vielleicht wird dadurch der Fehler behoben.

Zum besseren Verständnis, meine Leitung läuft über ein Koax Kabel.
Genau so wie TV und Radio. Nur ist hier noch eine seperate Leitung geschalten.
Verbunden sind die Rechner plus Telefon folgendermassen:

Router, hier ein Switch angegängt.
An dem Switch hängt die NAS Platte, sowie mein Telefon.
( Fällt der Router aus, habe ich auch keinen Telefonanschluss mehr )
Dann habe ich noch 4 Rechner laufen über das WLAN.
Zugleich sind alle Rechner, inclusive NAS Platte in einer Arbeitsgruppe Lokal verbunden.

Dies sieht dann so aus:
 

Anhänge

  • cablesurf.JPG
    cablesurf.JPG
    128,7 KB · Aufrufe: 863

janoshaza

treuer Stammgast
Hallo

Frage zu matsch79.
Laut Status von Drahtlose Verbindung steht unter empfangen und gesendet unter Fehler, immer eine 0. Keine verlorenen Pakete


Desweiteren habe ich nun den Router auf die neueste Firmeware gebracht.
Problem besteht weiterhin.

Habe hier 3 Daten angehängt.
Ein Screen mit 3 Abbildern.
Man sieht linke Spalte ist das Zielverzeichnis.
Rechte Spalte ist die NAS Platte mit ihrem Orginalzustand.
Ab und zu sind die Daten im Zielberzeichnis korrekt.
Kann man wunderbar sehen.

Habe dies auch mit 2 verschiedenen FTP Versionen ( Vollversionen ) getestet.
Logfile sind angehängt.
Was mir dabei auffällt, in der Log Datei des WS kann man zum Schluss der Übertragung sehen, >>>angeblicher Verbindungsabbruch.
 

Anhänge

  • ftp.JPG
    ftp.JPG
    99,7 KB · Aufrufe: 313
  • FTP Commander 6.txt
    2,3 KB · Aufrufe: 221
  • ws_ftp.txt
    3,1 KB · Aufrufe: 227

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Der Übertragungsmodus (binary) ist auch korrekt, daran kann es also ebenfalls nicht liegen. Mir gehen langsam die Ideen aus :(.
 

janoshaza

treuer Stammgast
Hallo

Auch mir gehen nun die Ideen aus.

Der Wald hat viele Bäume, ich sehe hier aber keinen Baum mehr.
So komme ich mir derzeit vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

janoshaza

treuer Stammgast
Hi

Hab auch noch zusätzlich zur Sicherheit die MTU gecheckt und ausgelotet.
Passt.

Habe auch per ftp von Platte zu Platte gesendet.
Die Daten kommen perfekt an. Nicht ein bit fehlt.

Somit denke ich bleibt es dabei, der Router macht Macken.
Nur an was für einer Stelle?

Habe mal ne riesen Mail an den Support ( Anbieter )mit Anhang versendet.
Aber ich denke, das wird auch nicht allzu viel.
Hatte schon einmal ein Gespräch, das war ziemlich mau.
Das was die mir sagten hatte ich alles schon getan.
Nun warte ich auf den RR.
 
Oben