Flugzeug stürzt in New Yorker Hochhaus

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Uhm..... Leute, was ist das bitte zur Hölle....

In New New York stürzte eben ein Flugzeug in ein Hochhaus. Auf N24 kommt gerade diese Eilmeldung.....

:eek:
 
N

Nachtwächter

Gast
LOL? Haben wir heute den 11ten September? Warum? Weiß man schon genaueres?
 
N

Nachtwächter

Gast
soso, ein Unfall...Das hieß es am 11ten September am Anfang auch!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Schon seltsam aber, wie das FBI so schnell sagen kann, dass es kein Terroranschlag war. Oder meinten die damit "zumindest keiner von uns" :devil.
 

Jumper

Senior Member
hier geht es weniger um den Sep. sonder mehr um den 11.

es kann es doch nicht sein das am 11. ein flieger egal ob klein oder groß mitten in ein Hochhaus fliegt bei ziemlich klarer sicht auf 4,5 km :eek:
 

schrotti

assimiliert
Immerhin isses wieder mal der 11. und mit der 11 und ihren Vielfachen scheint's was auf sich zum haben im illuminierten Welttheater! :D

Hier ein alter recycelter Gähnhut als Nachschlag, gibt's sicher auch im SNF, war nur zu faul zum Suchen ... ;)

New York City hat 11 buchstaben...

Aber Supi hat natürlich recht. Das war wohl kein eingefädelter Terroranschlag von der US-Staatsmafia, da läge jetzt sicher schon die komplette Täterliste mit Steckbriefen wilder Araber vor ... :smokin
Aber als Fanal für kommendes Größeres noch diesen Monat vielleicht doch nicht ganz ohne. :rolleyes:

13 Days in October - The most dangerous time in the history of mankind is right before us

I saw the Plan
User ID: 153623
10/11/2006 1:58 PM

The world will soon be convulsed by a PLANNED catastrophe of unimaginable horrors.

By the end of this month, stores will have been stripped of supplies by a panic stricken world and troops will be sent in to guard food supply chains, fuel depots and gas stations.

WW3 is about to visit your neighborhood, folks. And it won't be pretty.

Take the time NOW to enjoy your family and friends.


The Plan
User ID: 153623
10/11/2006 2:50 PM

At some point between the 17th and 24th, an attempt will be made on the life of the Pope. President Bush will "miraculously" survive either a (contrived) assassination attempt or an emergency landing of Air Force One, the object of which is to confirm in the eyes of Christians his God-ordained role as "The Man."

On October 26, the USS Dwight D. Eisenhower will be sunk in the Gulf of Oman following an alleged Iranian missile attack.

That's when it all starts.

Gute Nacht allerseits, wollte aber niemand hier aufschrecken, das hab' ich ja alles nur eben, bevor ich die Crash-Meldung mitbekam, von einer ganz üblen VT-Spinner- und Doomsterseite runtergezogen, da geht die Welt im Monatsturnus mindestens einmal den Bach runter. :D

Ach ja, am 28.10. ==> Quersumme 11!;) soll noch ein Riesen-Komet (Fedorovsky-cometa) im Pazifik einschlagen, hätt' ich fast vergessen. :eek:

Don't panic, it's just like the Titanic.

Also ich finde, das Inet ist eine feine Sache mit hohem Aktualitäts- und Unterhaltungswert und wer weiß .... :angel

gruß schrotti :) :)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Komisch, als die beiden Großflugzeuge in die Twin Towers flogen, waren vieler gerne bereit an eine Verschwörung innerhalb der USA zu glauben und ernsthaft anzunehmen, dieser Anschlag sei von einem der Geheimdienste verübt oder zumindest geplant worden.

Und jetzt wird dieses Popelflugzeug gleich den Terroristen zugeordnet. Anders herum hielte ich das für viel logischer, wenn man schon auf Verschwörungen steht. Der Bush Administration weht der Wind immer stärker in's Gesicht, schlechte Zeiten um den Irankrieg vorzubereiten und die Nordkoreaner in ihre Schranken zu verweisen. Also nehmen wir ein ferngesteuertes Kleinflugzeug, suchen uns ein Haus aus, bei dem nicht viel passieren kann, zielen auf eine Wohnung, deren Bewohner auf Arbeit sind und erzählen gleich, dass es ein Unfall gewesen sein muss.

Der ARD-Korrespondent bestätigte prompt, wie die New Yorker geschockt waren und selbst als schon berichtet wurde, dass es sich um einen Unfall gehandelt habe, weiter blieben.

In den USA kommt es immer wieder zu Amokläufen, bei denen irgendwelche Irren zig Menschen töten. Warum nicht einfach mal mit nem Flugzeug Schlagzeilen machen?

Na ja, wir werden nie alle Einzelheiten kennen und selbst wenn ein Bekennervideo auftauchte, in dem ein verzweifelter Familienvater erklärt, die Trennung von seiner Familie nicht mehr ertragen zu können und deshalb die Absicht äußert, sein Leben durch einen Flug in ein Hochhaus spektakulär zu beenden, würde es weiterhin Spekulationen geben, ob nicht doch die Terroristen (in- oder ausländische) in diesen Vorfall verwickelt waren.
 

Jumper

Senior Member
Hast schon recht, die Wahrheit werden wir nie erfahren! und das ist auch glaube ich besser so.

Aber sind wir doch mal etwas skeptischer; am 11.09 war es innerhalb von ein paar Min. klar das es BinLaden war. heute nach nicht mal 20 min. wurde verkündet, dass es auf jedenfall kein Terroranschlag war *Kopfkratz*
Ich gehöre zu der Fraktion, die der US-Regierung so gut wie alles zutraut.

Weiterhin glaube ich, das sich US-Bürger 1.000.000 möglichkeiten ausdenken können um sich um zu bringen! aber mit einem Flieger in ein Hochhaus???
 

Jochen 11

assimiliert
klar war das nen Unfall, da ist nen Kurzsichtiger 90 jähriger ne cessna geflogen und hat leider erst zu spät gesehen, dass da ein haus vor ihm ist....OMG

Selbst wenn bei der maschiene die Motoren ausfallen, kann man sie nocht weg vom Haus auf weniger bewohntes Gelände manovrieren, aber wenn ein Flieger mitten in so ein haus fliegt, dann passiert das nicht ausversehen....Unfall, war das bestimmt keiner, auch wenn ich nicht an einen Terroranschlag glaube,
- Psychopaten gibt es schließlich überall-
 

The Mad Hatter

assimiliert
Also ich persönlich warte ja die ganze Zeit darauf, daß Bin Laden Georgie Wahlkampfhilfe leistet*. Und so schlecht wie es derzeit für die Reps aussieht, würde da der Trick mit der umgekehrten Psychologie wie bei der letzten Präsidentenwahl nicht ausreichen. Da müsste schon was größeres her als eines der üblichen Drohvideos. Zumal Bin Laden ja aktuell viel von seinem Status als Retter der Moslems an Ahmadinedschad verloren hat. Da braucht's dringend mal wieder einen "PR-Gag" mit deutlich über 100 Toten in einem westlichen Land.

*Nein, ich glaube nicht das George und Bin Laden zusammenarbeiten - allerdings brauchen beide sich als Feindbild um ihre Macht gegenüber ihren Anhängern zu legitimieren.


zu dem Unfall/Selbstmord/Anschlag in NY: Nach den TV-Bildern tippe ich auf einen Unfall oder Selbstmord. Denn dazu ist der Schaden einfach zu klein. Da waren maximal vier Wohnungen direkt betroffen. Jeder Attentäter hätte versucht mittels explosiver Zuladung den Schaden noch zu vergrößeren. Und wen es ein Attentäter schafft, soweit in den New Yorker Luftraum einzudringen, dann hätten ihm weitaus prestigeträchtigere Ziele als ein leerstehendes Hochhaus zur Auswahl gestanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

chmul

Moderator
Teammitglied
Heute morgen kam in den Nachrichten, es habe sich um einen (Baseball? Football?) Star gehandelt, der mit seinem Fluglehrer unterwegs war. Kruz vor dem Absturz sei ein Notruf agbesetzt worden und dabei war die Rede von Treibstoffproblemen.

Lächerlich. So einfach kann's nicht gewesen sein. In dieser Geschichte kommt weder ein Terrorist vor, noch ein korrupter Politiker und noch nicht mal ein Psycho. Aber vielleicht kann es auch in den USA des Jahres 2006 durchaus mal zu einem ganz normalen Unfall kommen...
 

sandro

chronische Wohlfühlitis
Unfall ?? Zufall?? Das ist doch wirklich scheißegal. Es Zeigt uns ganz klar wie die Flugsicherung über New York arbeitet - und das finde ich das tragische daran.
Vielleicht war es ja auch nur ein Test, ob man nun wieder größere Flugzeuge unbehelligt über der Stadt nach unten bringen kann??
 

Jochen 11

assimiliert
da Brodelts mal wieder ordentlich in der Küche der Verschwörungstheoethiker und den NYern wurde mal wieder gezeigt, wie schnell es doch gehen kann, auch wenn es diesmal NUR ein Unfall war, es hätte aber genausogut ein Terrorist sein können, das Ergebniss wäre das Gleiche gewesen, aber vielleicht größer !?
Jetzt kann doppel-U aber bestimmt wieder ein neues Gesetz zum Schutz des Volkes und seiner Macht erlassen...
 

schrotti

assimiliert
Für Zahlenmystiker und VTler gibt's wirklich wieder allerhand Futter! ;)

10/11/06 (amerik. Datum!) ergibt horizontal und vertikal gespiegelt 90/11/01, also war das doch eine Hommage an 9/11, oder?

Der getötete Baseballstar Cory Lidle hatte am 22. März Geburtstag, also der Scull&Bones-Zahl 322.

Das Flugzeug crashte in das Gebäude mit der Addresse 524 E in der 72.ten Straße, also Quersummen 11 und 9 ==> 9/11!

Übrigens, der Madrider Bombenanschlag vom 11.3.04 war genau 911 Tage nach 9/11.

Und der Pass vom Cory lag auch etwas angesengt direkt auf der Straße unten, nicht völlig unversehrt 300m weiter vom Einschlagsort wie beim Pass des WTC-Attentäters Muhammed Atta. Da ist schon Lernbereitschaft beim Zufall zu erkennen. :smokin

Brodel, brodel ... :grins

gruß schrotti :) :)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Warum müssen jene, die hinter der Verschwörung stecken, eigentlich immer irgendwelche geheimen Zahlencodes einbauen? Seht her, ich war's aber das glaubt Euch eh keiner, oder was?

Gibt es irgendwelche Regeln woran sich der Unbedarfte orientieren könnte um nicht versehentlich die Nummer des Taxis außer acht zu lassen, das während des Einschlags am Gebäude vorbeifuhr oder gar die Quersumme der beschädigten Etagen von der gespiegelten Anzahl der beim Bau des Hauses verwendeten Steine abzuziehen? :crazy
 

schrotti

assimiliert
Oben