Festplatte pfeift

sanmaus

assimiliert
Hallo

seit ein paar Tagen pfeift mein Rechner. Ich nehme an, dass es eine der beiden Festplatten sein muss. Ich hab eine sehr alte (8 ? Jahre) und eine recht neue (1 Jahr) drin. Auf der älteren von beiden ist das OS und alle Programme.

Es ist ein sehr hohes Pfeifen und ich denke an die alte Festplatte, weil der Rechner seit circa ner Woche in unregelmäßigen Abständen komische "Geräusche" beim Booten macht.

Was kann ich nun tun? Segnet die Festplatte bald das Zeitliche?? :(
 

little tyrolean

Elder Statesman
Ob das die Festplatte ist, läßt sich relativ leicht testen:
Rechner ausschalten, das Stromkabel der Platte abziehen und den Rechner wieder einschalten.
Er wird zwar nicht booten können, aber wenn das Pfeifen weg ist,
deutet das auf einen beginnenden Lagerschaden hin -
also nimm Geld in die Hand und besorge dir eine neue Platte, bevor du alle Daten verlierst.

Wenn das Pfeifen bleibt, kann das auch von einem Lüfter stammen, auch hier ist Austauschen angesagt.
 

KOENICH

der Monarch
Wenn du noch nicht sicher bist, ob es tatsächlich die Platte ist, würde ich den Rechner mal offen laufen lassen und die genaue Pfeifursache lokalisieren.
Tendenziell würde ich aber auch auf die Platte tippen - vermutlich wohl die ältere ;)
Also: Daten sichern, die Platte könnte bald das Zeitliche segnen! :)



----
edit
Da kam mir LT zuvor...
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
mein Monitor pfeift auch ab und zu...klingt wie ein Tinitus, und mnánchmal lassen sich Geräuschquellen ja nur schwer ausmachen..obwohl Festplatte und Monitir sicherlich weit voneinander stehen.
 

sanmaus

assimiliert
Also das Pfeifen kommt eindeutig aus meinem Gehäuse und besteht so die ersten 10 Minuten während/nach dem Booten.
Beim nächsten Booten werd ichs versuchen zu lokalisieren...
Und so bald wie möglich alle Daten retten!!
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Jo mein Gehäuselüfter hat damals auch gepiept ohne Ende. Nach ca. 10Minuten war es dann weg.
Ich hab ihn rausgehauhen...
 

sylenza

nicht mehr wegzudenken
Das konnte auch jeder andere Lüfter im Rechner sein, der erst bei einer bestimmten Betriebstemperatur wieder rund läuft. Das läßt sich normalerweise beim CPU- oder Chipsatzlüfter auch recht schnell herausfinden.

sylenza
 

sanmaus

assimiliert
So... ich hab das mal etwas genauer analysiert... und mein Gehör und Ortungssinn sagen mir, dass es eine der beiden Festplatten sein muss. Und nach Abstecken der zweiten Platte (ohne OS) hat sich rausgestellt, dass die alte pfeift.

Is es nun sinnvoller alles zu sichern oder das OS neu aufzuspielen? Momentan hab ich Win2k...
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Es liegt ja nicht am OS, dondern an der Platte!
Also Daten unbedingt sichern, denke mal die gibt jetzt bald den Geist auf.
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
Dunkelgraf schrieb:
mein Monitor pfeift auch ab und zu...klingt wie ein Tinitus, und mnánchmal lassen sich Geräuschquellen ja nur schwer ausmachen..obwohl Festplatte und Monitir sicherlich weit voneinander stehen.

mein Samsung 959NF macht auch bei manchen 3D Anwendungen Geräusche (leider)

PS: zum umtauschen war ich bis jetzt immer noch zu faul, wenn Samsung überhaupt mitmachen würde :angel
 

sanmaus

assimiliert
neuster Bericht: Eine Partition der alten Festplatte war fast komplett belegt (112 MB frei). Dann wollt ich se mit ner anderen Partition (E) zusammenschließen, aber dazu gabs schon zu wenig Platz auf D.
Und dann hatte ich noch Probleme, dass irgendwelche Daten verschutt gegangen sind... na ja - jetzt ist alles wieder da und funktioniert, mein Rechner seinen Schreibtisch grad auf (Defrag)...

... weiteres Problem: mein CD/DVD Laufwerk pfeift ... aahh... alles pfeift!! Ich glaub, ich hab n Tinnitus!!!
 

HO!

assimiliert
sanmaus schrieb:
... weiteres Problem: mein CD/DVD Laufwerk pfeift ... aahh... alles pfeift!! Ich glaub, ich hab n Tinnitus!!!
Tinnitus-> Ohrenarzt (neuerdings soll Akupunktur helfen ;))
CD/DVD-Laufwerk-> Alter? Marke?

alternativ:
Ebay->Komplettrechner.
 
Oben