[Diskussion] Firewalls, Virenscanner, Router - alles bald gesetzlich verboten?

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Firewalls, Virenscanner, Router - alles bald gesetzlich verboten?

Werden Firewalls, Virenscanner und alle ähnlichen Sicherheitstools bald illegal?
Ist die Vorschaltung eines Hardware-Routers bald ein krimineller Akt?
Müssen Internet-PCs grundsätzlich rund um die Uhr in Betrieb gehalten und durch eine USV abgesichert werden, damit jederzeit uneingeschränkter Zugriff möglich ist?
Zumindest könnte es so kommen, wenn dieses Projekt weiter verfolgt wird:
Online-Durchsuchung durch BKA und Polizei? - Golem.de
Vielleicht kommt es aber doch nicht so schlimm, und es genügt bereits ein sauberes polizeiliches Führungszeugnis, um einen Antrag auf befristete Firewall-Nutzungserlaubnis (14-tägig zu erneuern) stellen zu dürfen.

Und jetzt meckert nicht gleich wieder, es ist alles nur zu Eurer Sicherheit, damit Ihr nicht von bösen Terroristen ausgebombt werdet.

Und bevor ich hier gleich durchdrehe und Amok laufe, spiel ich erstmal ne Runde Counterstrike :uzi
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Unabhängig von der völligen Hirnrissigkeit dieser Vorstellung, müssen sich Leute, die sich mit
derartigen Gedanken tragen, als erstes fragen:
War das ein Wählerauftrag und wird es durch eine breite Mehrheit in der Bevölkerung getragen
oder preschen solche Leute immer weiter ab in Richtung "totaler Überwachungsstaat" analog
dem ganz großen Vorbild DDR?
 

little tyrolean

Elder Statesman
---rOOts--- schrieb:
Wer Gesetzestreu ist, diesem System vorbehaltlos dient
hat doch nichts zu befürchten!
Geht's dir noch???
Die Aussage wäre nicht mal im Paradies (wenn es denn eines gibt) korrekt... :D

Du vergißt wohl geflissentlich,
daß der Jagdtrieb immer noch zu den menschlichen Grundinstinkten gehört,
und es gar nicht wenige Zeitgenossen gibt, die diesen Instinkt im Guten wie im Bösen ausleben.
 

TBuktu

gesperrt
Was steht denn da ?
Eine Meldung ohne Quellenangabe. Nach dem Willen....
Wer genau hat das gesagt ?
Das Zitat darunter hat mit dieser Absicht nix zu tun. Das kann die Antwort auf eine ganz andere Frage sein.
Also, gibt es einen Gesetzentwurf ?
Ist die Absicht selber offoziell erklärt worden ?
Ist wenigstens irgendein Staatssekretär namentlich mit dieser Absicht bekannt ?
Nischt davon.

Gruss
Tim
 

MaXg

assimiliert
Ich habe das noch gar nicht ernst genommen. ;)

Das es schon gängige Praxis zu sein scheint macht mich doch etwas stutzig.

Meiner Meinung nach müsste dazu das Grundgesetz geändert werden. (Art.2 Abs.1 iVm Art.1 Abs.1)
nixweiss.gif


Genauso das Telekommunikationsgesetz (Fernmeldegeheimnis). Vielleicht aber auch nicht. Ab 01.01.07 sind unsere Rechner ja Rundfunkemfangsgeräte.
nixweiss.gif
 

gasman

nicht mehr wegzudenken
MaXg schrieb:
... Ab 01.01.07 sind unsere Rechner ja Rundfunkemfangsgeräte.
nixweiss.gif
Das stimmt nicht ganz - als "neuartige Rundfunksempfangsgeräte" gelten sie bereits seit Okt. 2004, nur ab 1. Jan. 2007 sind sie gebührenpflichtig!
 
Oben