Neuigkeit Corona-Maske von Razer

chmul

Moderator
Teammitglied
Der Schaden, der durch das Virus angerichtet wird, ist riesig. Aber es entsteht eben nicht nur Schaden. Es entstehen auch neue Geschäftsfelder. Ein (nicht sonderlich beeindruckendens) Beispiel kann man hier sehen. Einfache Masken, bedruckt mit allen möglichen Designs sind voll im Trend. Und es gibt natürlich auch High-Tech- Masken, die sicher auch ihre Berechtigung haben.

Aber so richtig cool ist weder das eigene Gesicht auf der Maske, noch dieser Schnorchelapparat. Auch "lustige" Sprüche oder Protestbekundungen reißen einen nicht gerade vom Hocker. Wenn sich allerdings Razer des Themas annimmt, dann sieht das ganz anders aus. OK, Project Hazel ist bislang kaum mehr als eine visualisierte Idee, bezüglich des Coolness-Faktors aber den meisten anderen deutlich voraus. Finde ich zumindest.

Hazel.png
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Hab ich doch geschrieben: "kaum mehr als eine visualisierte Studie". :p

Wenn das Ding von Razer so kommt und dann auch noch funktioniert und erschwinglich ist, sehe durchaus Verkaufspotential. Weniger in unserer Altersgruppe vermutlich. Aber bei den Gamern unter den Jungspunden könnte ich mir vorstellen, dass eine solche Maske eher getragen wird als andere. Die Akzeptanz könnte steigen.
 
Oben