[Boxen] Wer hat gestern Abraham vs. Miranda gesehen?

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wer hat gestern Abraham vs. Miranda gesehen?

Wundert mich, dass das hier noch nicht thematisiert wurde, es haben doch bestimmt ein paar Leute gesehen.
Ich habe reingezappt, da war der Kampf schon in der siebten oder achten Runde. Das war doch einfach nur widerlich.
Wenn sonst in einem Kampf jemand 2-3 Treffer einsteckt, springt sofort der Ringrichter dazwischen und beendet den Kampf - aus Sicht der Zuschauer oftmals zu früh. Begründet wird das dann immer damit, dass man die Gesundheit der Kämpfer schützen muss.
Das gilt aber scheinbar nur, wenn es um den Herausforderer geht. Steht der Titel und mit ihm eine Menge Geld auf dem Spiel, dann ist der Sportler offenbar nichts mehr wert.
Wie sonst kann man jemanden 8 Runden lang mit gebrochenem Kiefer weiterkämpfen und ihn dabei nach Angaben seiner Betreuer 0,5 bis 1 Liter Blut verlieren lassen? Der Ring sah danach aus, als hätte man eine Sau darin geschlachtet.
Ein Spielfilm, in dem solche Szenen vorkommen, hätte geschnitten werden müssen...
Boxen: Kieferbruch, WM-Titel, Flüssignahrung - stern.de
 

KOENICH

der Monarch
Ich hab (nach dem TM-Match gegen chmul) genau zur 4. Runde reingeschaltet und bin hängen geblieben...
Krass, sag ich einfach mal - und doch erstaunlich, dass der Ringrichter nicht abgebrochen hat.
 

Quetzalcoatl

chronische Wohlfühlitis
Durch den Kampf bekommt seine Karriere bestimmt eher einen Höhenflug, als wenn er den Genger "nur" KO geschlagen hätte. Von der Seite war es bestimmt eine richtige Entscheidung.
Und schließlich reden wir hier übers Boxen. Wenn man darüber nach denkt ist dieser "Sport" doch einfach nur krank, auch wenn dieser Kampf in eine spezielle Kategorie gehört.
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Miranda gegen Trillian ? Aber was ist Abraham für ein Programm ?? ;)

Nein, im Ernst, ich habe davon gelesen, aber ich muss sagen, .... auch wenn Boxen ein risikoreicher Sport ist, so muss es doch nicht unbedingt SO spektakulär ablaufen.

Ich habe mal kurze Zeit ( und hoffentlich bald wieder ) Jujutsu Wettkampftraining gemacht. Und auch wenn ich nur kurz dabei war, so ist das Wohl des Käpfers wohl oberste Prämisse. Klar geht auch manches schief. Das kann man nicht immer verhindern. Aber man kann die Risiken minimieren. Dazu gehört auch, bei einer Verletzung abzubrechen, um Schlimmeres zu verhindern. Ein Sieg ist nicht alles....

... oder in diesem Falle aber wohl, weil es später noch heisst: Ah, das ist der Typ, der mit gebrochenem Kiefer gewonnen hat ?
 

koloth

Chef-Hypochonder
Vergangene Nacht gab es übrigens den Rückkampf in den USA (ohne WM-Titel)

Abraham hat Miranda in der vierten Runde K.o. geschlagen.

Mehr
 
Oben