[Basketball] NBA Finals: Miami Heat sind Meister!

KOENICH

der Monarch
NBA Finals: Miami Heat sind Meister!

Neben der WM gibts ja auch noch was anderes Spannendes (für den, dens interessiert ;)) - und zwar die Finals der NBA. Bekanntermaßen trat dort Dirk Nowotzki mit seinen Dallas Mavericks gegen die Miami Heat (rund um Shaq O'Neal und Dwayne Wade) an. Die Mavs gewannen auch gleich zum Auftakt die beiden ersten Spiele - und kaum ein Team in der Geschichte der NBA hat es je geschafft, in einem Final einen 0-2 Rückstand wieder gut zu machen und zu gewinnen (das letzte Mal '71 oder so).
Tja, wie die Überschrift schon sagt: Die Miami Heat habens gepackt, haben 3 Spiele zu Hause gewonnen und das letzte vergangene Nacht in Dallas.
4-2 nach einem 0-2 Rückstand - respektabel.
MVP (most valuable player) wurde übrigens verdientermaßen Dwayne Wade, bitter auch für Dirk Nowitzki, er hätte diese Auszeichnung wohl erhalten, hätte sein Team gewonnen.
Ganz am Rande hat es also immer noch kein Deutscher geschafft, sich einen Meisterring an den Finger stecken zu können - nachdem zuletzt vor 11 Jahren Detlef Schrempf mit den Sonics die Möglichkeit dazu hatte...

Ich konnte das Spiel übrigens leider nicht sehen - wurde ausschließlich per Premiere übertragen, und ich kannte keinen, der mir seinen Kabel-Receiver ausleihen konnte :(
 

Anhänge

  • miami.jpg
    miami.jpg
    26,6 KB · Aufrufe: 781
Zuletzt bearbeitet:

koloth

Chef-Hypochonder
Oh ist das bitter.

Und dabei hat Dallas 2 der 3 Spiele in Miami fast gewonnen gehabt. Eins ging über Overtime und im anderen hatten sie schon hoch geführt.
 

Chicken

treuer Stammgast
Tja, es gab drei enge Spiele, die gingen alle an Miami. Hoffentlich kriegt Nowitzki keinen Knacks mit.
 
Oben