Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Beitrag von 0815_neu
  • 1 Beitrag von 0815_neu
Thema: Windows XP Reparatur mit DaRT Ein neues Programm oder Update wurde installiert und nach dem nächsten Neustart geht nichts mehr. Der Daten-GAU ist eingetreten. Wer ...
  1. #1
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    Windows XP Reparatur mit DaRT

    Ein neues Programm oder Update wurde installiert und nach dem nächsten Neustart geht nichts mehr. Der Daten-GAU ist eingetreten. Wer jetzt zu einem aktuellen Backup greifen und dieses einfach wieder aufspielen kann, kann sich glücklich schätzen!

    Leider kann oder will man aber nicht immer vorher ein Backup erstellen, nur weil man "mal eben ein Update installieren" will und normalerweise geht ja auch bei den automatischen Updates alles gut.

    Eine Neuinstallation ist auch nicht immer das Mittel der Wahl, die Wiederherstellungskonsole von XP ist für solche Fälle auch ein wenig zu mager ausgestattet und Rettungssysteme, wie z.B. das Trinity Rescue Kit, helfen in einem solchen Fall ebenfalls nicht wirklich weiter, da sie keinen Wiederherstellungspunkt zurückspielen und auch kein schief gegangenes Update deinstallieren können. Bei den üblichen Rettungssystemen müsste man das alles von Hand auf der Dateisystem Ebene erledigen, was einen Haufen Wissen über das Betriebssystem erfordert, da sie sich nicht wirklich in das installierte System "einklinken" können. Das Problem ist also bekannt, was tun?

    XP Reparatur mit DaRT
    DaRT/ERD 5 sollte auf keinen Fall unter Vista eingesetzt werden! Das zerstört unwiederbringlich alle Wiederherstellungspunkte!

    Schritt 1: Vorbereiten der Rettungs CD
    Ganz einfach: Vorsorgen und sich das Microsoft Diagnostic and Recovery Toolset (ehemals ERD Commander) besorgen. Dieses Toolset wird eigentlich nur an die Abnehmer von Volumenlizenzen vertrieben, aber man konnte es dennoch auch als Privatanwender eine 30-Tage-Test-Version kostenlos direkt von Microsoft bekommen.

    <edit>
    Leider hat MS die Aktion eingestellt, evtl. schwirrt aber ein Mirror noch irgendwo im Netz herum.

    Größe: 67412992 Bytes
    CRC32 Prüfsumme: d278eb5d
    MD5 Prüfsumme: 68955587cce79b897edba5ac640c4fb7

    Bitte alle 3 Angaben direkt nach dem Download überprüfen bevor irgend etwas anderes damit gemacht wird.
    </edit>

    Warnung: Man findet im Netz etliche andere Download Adressen, speziel im Torrent Bereich mit angeblich freigeschalteten Testversionen. Einige dieser ISO-Dateien sind hochgradig verseucht und installieren Blue Pill ähnliche Rootkits um den Rechner heimlich zu übernehmen. Finger weg und direkt von Microsoft laden, sicher ist sicher!

    Problem:
    Die herunter geladene Datei ist ein selbst installierendes MSI Archiv, welches eine ISO Datei erzeugt, die man dann brennen und benutzen kann. Leider installiert sich aber dieses Archiv mitsamt des üblichen - und in diesem Fall völlig unnötigen - Installationsmülls in den Installations-Ordnern, der Registry und im Startmenü, was mir ein klein wenig übertrieben für die Erstellung einer ISO Datei zum brennen erschien

    Lösung:
    Die herunter zu ladene Datei nicht installieren, sondern nur abspeichern. Nach dem Speichern kann man die Datei mit einem guten (Ent)Packprogramm wie z.B. 7zip in einen leeren Ordner entpacken. Die meisten dabei entpackten Dateien interessieren nicht, wichtig sind lediglich die Dateien Binary.updexp.exe und Msdart.cab. Die Datei Msdart.cab muss nun ebenfalls mit 7zip oder einem ähnlichen Programm in einen leeren Ordner entpackt werden. In diesem Ordner befindet sich nun die Datei Erd50.iso, die so noch nicht brennfähig bzw. lauffähig ist!

    Als nächstes muss aus dem ersten Ordner die Datei Binary.updexp.exe in den 2. Ordner kopiert werden.
    Nach einem Klick auf "Start" und "Ausführen" gibt man in dem Eingabefeld Cmd.exe ein. Es öffnet sich ein Konsolenfenster (ehemals DOS Box genannt ) in welchem folgendes eingetippt werden kann:
    Code:
    pushd laufwerksbuchstabe:\pfad\zur\exe\ohne\abschließenden\backslash
    Man könnte sich natürlich auch mit CD + Tab zu dem Verzeichnis durchhangeln, aber da man nach dem Kopieren der EXE sowieso schon im richtigen Verzeichnis ist, erscheint es mir einfacher, den Pfad aus der Adresseingabezeile des Explorers zu kopieren und in der Eingabeaufforderung mittels Rechtsklick -> Einfügen hinter dem pushd einzufügen

    Dies bestätigt man mit der Return- (Zeilenvorschub) Taste und gibt anschließend folgendes ein:
    Code:
    Binary.updexp.exe erd50.iso 30
    um die Evaluierungsperiode auf 30 Tage festzulegen.

    Achtung: Obwohl dort nahezu beliebige Werte akzeptiert werden, ist der Wert 30 der einzig legale Wert!

    Nach der darauf folgenden Erfolgsmeldung inklusive der Anzeige der Tage der Evaluierungsperiode ist die ISO Datei fertig und kann mit einem Programm wie z.B. ImgBurn (Rechtsklick: Mit ImgBurn brennen) oder nero (Rekorder, Image brennen) auf CD gebrannt werden.

    Schritt 2: DaRT starten
    DaRT starten ist einfach: CD einlegen und den Rechner starten. Sollte der Rechner nicht von der CD booten, muss man während des Startvorgangs mittels eines beherzten Drucks auf die entsprechende Taste (meistens Entf, bei meinem Schleppi jedoch F2, es wird aber während des Bootvorgangs angezeigt) in das BIOS wechseln und die Bootreihenfolge so umstellen, dass als erstes von der CD gebootet wird. Danach sollte das System neu starten und von der CD booten.

    Während des Boot Vorgangs erscheint eine Dialogbox, in der die zu rettende Windows Installation ausgewählt und das Keyboard Layout auf Deutsch(German) umgestellt werden kann.

    Kurze Zeit später erscheint ein Windows Desktop mit Explorer und Startmenü, in welchem man die drei Ordner "Adminitrative Tools", "Networking Tools", und "System Tools" mit allen wichtigen Reparaturfunktionen findet.
    Geändert von QuHno (24.05.09 um 12:15 Uhr) Grund: URL gelöscht, MS hat leider den Download nicht mehr auf der Seite. Gibt's noch URLs?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    Arbeiten mit DaRT/ERD
    Die Funktionen von Dart sind zu umfangreich, um sie im Detail in diesem Tutorial zu beschreiben, deswegen werde ich im folgenden nur auf die beiden wichtigsten Funktionen eingehen, die es normalerweise ermöglichen sollten, ein System wieder so weit "ans laufen zu bekommen", dass man es zumindestens wieder starten kann.


    Betriebssystem wiederherstellen (auf Wiederherstellungspunkt zurücksetzen)

    Normalerweise legt Windows XP bei jeder ordnungsgemäßen Installation von Updates oder einer neuen Software einen Wiederherstellungspunkt an. Dumm nur, wenn das System nach der Installation der Software nicht mehr startet und man es somit - außer über die eingebaute und sehr spartanische Reparaturkonsole - nicht mehr zurück setzen kann.

    In diesem Fall legt man die vorher erstellte Rettungs CD ein und startet von dieser CD. Nachdem man sich in die zu reparierende Installation eingeklinkt hat, klickt man auf
    Start -> System-Tools -> System Restore
    und klickt im ersten Dialog auf Next. Im folgenden Dialog aktiviert man die Option
    Roll back to an existing restore point created by Windows,
    klickt erneut auf Next, wählt im nächsten Dialogfenster den gewünschten Wiederherstellungspunkt aus und klickt wieder auf Next.
    Jetzt erscheint eine Liste mit allen Änderungen, die vorgenommen werden. Nachdem alle Änderungen vorgenommen wurden, muss man nur noch auf Finish klicken, um den Rechner neu zu starten.

    CD herausnehmen nicht vergessen, sonst landet man direkt wieder im Reparatursystem

    Wenn das System neu startet (gestartet ist) sollte man im laufendem System noch einmal auf
    Start -> Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Systemwiederherstellung
    gehen und das System erneut auf den selben Wiederherstellungspunkt wie bei Benutzung des Reparartursystems zurücksetzen, nur um sicher zu gehen, dass die letzten eventuell benötigten Änderungen, die DaRT nicht "von außen" vornehmen konnte, durchgeführt werden.
    Dazu klickt man auf
    Start -> Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Systemwiederherstellung,
    wählt die Option
    Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen,
    wählt im nächsten Fenster den selben Wiederherstellungspunkt wie in DaRT und klickt auf Weiter. Nach der Wiederherstellung startet der Rechner automatisch neu.


    Fehlerhafte Systemupdates entfernen

    In seltenen Fällen kommt es vor, dass sich ein Microsoft Windows Systemupdate (welches z.B. über das automatische Windows Update installiert wurde) oder, eher noch, nach der manuellen Installation eines nicht zum System passenden Hotfixes nicht mit der installierten Hard- oder Software verträgt. Dann verabschiedet sich System beim meistens obligatorischen Neustart direkt mit einem Bluescreen und man hat außer der Reparaturkonsole normalerweise keine Möglichkeiten mehr, in das System hineinzukommen um den angerichteten Schaden zu reparieren. In diesem Fall muss man nicht gleich das gesamte System zurücksetzen, sondern kann den "fehlerhaften" Hotfix selbst deinstallieren.

    Dazu startet man den Rechner wieder von der DaRT CD und und wählt Start -> System-Tools -> Hotfix Uninstall, klickt im ersten Dialog auf Next und aktiviert im nächsten Dialog die Checkbox bei dem Hotfix, der das Problem verursacht hat. Im nächsten Dialog wählt man am besten Automatically run the hotfix uninstaller after the system starts und klickt noch einmal auf Next. Im nächsten Schritt werden die Dateien, die bei der Installation des Hotfixes gesichert wurden, wieder zurück geschrieben. Nun startet man den Rechner über Start -> Logoff -> Restart neu.

    CD herausnehmen nicht vergessen, sonst landet man direkt wieder im Reparatursystem

  4. #3
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    Weitere Funktionen in DaRT/ERD
    Administrative Tools .
    Tool Funktion
    Autoruns Das durch Sysinternals bekannte Autoruns ermittelt alle Autostart Einträge von Software und bietet die Deaktivierung oder Entfernung einzelner Einträge an.
    Achtung:Einige der Einträge sind für das System lebenswichtig und sollten auf keinen Fall deaktiviert werden!
    Disk-Management Datenträger Verwaltung um die Partitionen auf dem System zu konfigurieren
    Event Viewer Anzeige des Ereignisprotokolls des gecrashten Systems
    Registry Editor Mit diesem Editor kann man die Registry des gecrashten Systems bearbeiten, wenn man sich beim Start von DaRT/ERD in das System "eingeklinkt" hat
    Services and Drivers Listet alle installierten Treiber und Dienste auf und ermöglicht es, sie einzeln zu deaktivieren.
    Achtung:Einige der Einträge sind für das System lebenswichtig und sollten auf keinen Fall deaktiviert werden!
    System Information Zeigt Informationen zu Hardware und installierten Updates an
    Networking Tools .
    Tool Funktion
    File Sharing Gibt alle Laufwerke für den Fernzugriff im Netzwerk frei
    Map Network Drive Hängt ein Netzlaufwerk als Lokales Laufwerk ein
    TCP/IP Configutation Ermöglicht die Konfiguration der Netzwerk Verbindung
    System Tools .
    Tool Funktion
    Crash Analyzer Analysiert die Ursachen eines vorhergehenden Crashs. Die Debugging Tools für Windows müssen dafür vorher auf dem eigentlichen XP System installiert worden sein.
    Disk Commander Versucht defekte oder gelöschte Dateien wieder herzustellen
    Disk Wipe Löscht den kompletten Inhalt eines Laufwerks so, dass er nicht wieder hergestellt werden kann (Keine Garantie bei wirklichen forensischen Untersuchungen, hilft aber mit ein wenig Glück auch dagegen)
    File Restore Stellt gelöschte Dateien wieder her
    Hotfix Uninstall Deinstalliert problembehaftete Updates, siehe ausführlichere Beschreibung
    Locksmith Setzt das Kennwort des ausgewählten Benutzers zurück
    System File Repair Scannt den Systemdateienschutz und stellt defekte oder fehlerhafte Dateien wieder her
    System Restore Setzt das zu reparierende System auf einen ausgewählten Wiederherstellungspunkt zurück, siehe ausführlichere Beschreibung

    Weitere Informationen über die Funktionsweise der einzelnen in DaRT vorhandenen Tools findet man auf der Microsoft Sysinternals Seite.

  5. #4
    Brummelchen

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    Hmm, also der (originale) Installer hier wollte die Debugging Tools haben:
    http://www.microsoft.com/whdc/devtoo...nstallx86.mspx
    Es wurde auch nach weiteren Treibern gefragt.
    Warum die Testversion 30 Tage läuft, kann ich anhand des ISO nicht
    erklären, das ist absolut identisch.

    Man sollte erwähnen, das ERD ein Mini-Win-XP ist, sone Art BartPE.
    Ansonsten würde ich eine bestimmte Boot-CD mit Image jederzeit vorziehen

  6. #5
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    Ja, will er, braucht er aber AFAIK nur für den Crash Analyzer, der für die im Tut beschriebene einfachen Aufgaben nicht benötigt wird.

    Hat sich aber weitgehend erledigt, da man die DaRT 5.0 eval Version nicht mehr direkt von MS bekommt (bzw. ich es dort nicht mehr gefunden habe, aber es könnte ja sein, dass es noch jemand findet ... ) und DaRT 6 nicht mehr für XP geeignet ist.

  7. #6
    Senior Member Avatar von ---rOOts---
    Registriert seit
    06.03.01
    Beiträge
    3.178

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    Zitat Zitat von QuHno Beitrag anzeigen
    Hat sich aber weitgehend erledigt, da man die DaRT 5.0 eval Version nicht mehr direkt von MS bekommt (bzw. ich es dort nicht mehr gefunden habe, aber es könnte ja sein, dass es noch jemand findet ... )
    Wers brauch, ....

    pn

  8. #7
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    Es soll auch Leute geben, die gerne die DART6 (Vista) oder 6.5 (W7) Tools verwenden würden.

    Diese könnten an diesen Anleitungen zum erstellen einer PE Version inklusive der DART Tools interessiert sein ...

  9. #8
    Manjaro Frischling Avatar von 0815_neu
    Registriert seit
    12.06.10
    Ort
    Um die Ecke.
    Beiträge
    1.893

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    URL gelöscht, MS hat leider den Download nicht mehr auf der Seite. Gibt's noch URLs?
    Jawohl ja Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset - Download - CHIP Online bzw. Die Kostenlose Rettungs-CD: Microsoft Diagnostic and Recovery Toolset - Bilder - CHIP Online
    Nachtrag:
    zumindest die 5er Version ist halt noch verfügbar. Die weiteren Aktuelleren Versionen erfordern eine Registrierung bei MS. Soviel zum Thema "neue Serviceoffensive"
    Geändert von 0815_neu (30.07.13 um 20:20 Uhr)
    QuHno bedankt sich.

  10. #9
    Manjaro Frischling Avatar von 0815_neu
    Registriert seit
    12.06.10
    Ort
    Um die Ecke.
    Beiträge
    1.893

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    Nachtrag
    @QuHno
    da du dieses Thema eröffnet hast möchte ich auf auf dieses Update von hansjorg71 aus dem Schwesterforum hinweisen: [gelöst] Download von Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset (DaRT).
    Amon bedankt sich.

  11. #10
    Senior Member Avatar von ---rOOts---
    Registriert seit
    06.03.01
    Beiträge
    3.178

    AW: Windows XP Reparatur mit DaRT

    Alles da.

    DaRT 5.0 für Windows 2000 Windows XP und Windows Server 2003 32-Bit
    DaRT 6.0 für Windows Vista und Windows Server 2008 32-Bit
    DaRT 6.0 für Windows Vista und Windows Server 2008 64-Bit
    DaRT 6.5 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 32-Bit
    DaRT 6.5 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 64-Bit
    DaRT 7.0 unterstützt Windows 7 und Windows Server 2008 R2 32-Bit
    DaRT 7.0 unterstützt Windows 7 und Windows Server 2008 R2 64-Bit
    DaRT 8.0 unterstützt Windows 8 und Windows Server 2012 32-Bit
    DaRT 8.0 unterstützt Windows 8 und Windows Server 2012 64-Bit
    DaRT 8.1 unterstützt Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 32-Bit
    DaRT 8.1 unterstützt Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 64-Bit

    des weiteren:

    Microsoft Desktop Optimization Pack 2010 Refresh (x86 and x64) - DVD (German)

    und

    Microsoft Desktop Optimization Pack 2011(x86 and x64) - DVD (German)

Ähnliche Themen

  1. Reparatur-Tool für Outlook Express gesucht
    Von hoermann im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.05, 22:56
  2. [Win2k] Reparatur nt-w2k
    Von Swen im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.04, 17:34
  3. [Onlinegame] Deutschlandkunde-Dart
    Von Supernature im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 22:45
  4. [Onlinegame] Lust auf ne Runde Dart?
    Von Tequilla im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.04, 21:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55