Ergebnis 1 bis 1 von 1
Thema: Regeln für die Trackvorstellung TMN Forever In diesem Forum habt Ihr die Möglichkeit, Eure Strecken anderen Fahrern vorzustellen. Eure Strecken bedeutet, Strecken, die Ihr entworfen und ...
  1. #1
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.182

    In diesem Forum habt Ihr die Möglichkeit, Eure Strecken anderen Fahrern vorzustellen. Eure Strecken bedeutet, Strecken, die Ihr entworfen und gebaut habt. Strecken, die andere Autoren entworfen haben und die einfach kopiert oder exakt nachgebaut und dann unter eigenem Namen hier präsentiert werden, sind ausdrücklich nicht erwünscht und werden gelöscht, falls wir davon erfahren. Aber wir sind ja alle faire Spieler und tun sowas nicht, oder?

    Das Urheberrecht ist leider auch bei TMF ein Thema, da es möglich ist, den Strecken auch Musik zu unterlegen. Wie immer bei Verwendung von Musik unterliegen die verwendeten Stücke dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung der jeweiligen Autoren nicht verwendet werden. So cool es also auch sein mag, es ist besser darauf zu verzichten. Absolut verboten ist es, Musik zur Strecke in der Streckenvorstellung als Datei anzuhängen.

    Eure Trackvorstellungen sollten folgende Punkte enthalten:

    - Beschreibung in ein oder zwei Sätzen (Fallen? Loopings? Besonderheiten? usw.)
    - Typ (Single- oder Multilap-Strecke)
    - Schwierigkeitsgrad (zehnstufig, Beispiel: 7/10).
    - Rundenzeit
    - Screenshot

    Der Screenshot sollte die Strecke als Ganzes zeigen, also nicht eine künstlerisch wertvolle Detailansicht, und unbedingt das Format 800 x 600 Pixel haben. Strecken die diese Vorgaben nicht einhalten, haben grundsätzlich keine Chance auf den Server zu kommen. Hintergrund ist die neue Homepage des Clubs. SoKo hat dafür viel Zeit und Arbeit investiert um die Übersicht der Strecken optimal zu gestalten. Dazu gehört es eben auch einen Screenshot einzufügen. Die Leute die das können, sollten nicht auch noch gezwungen sein, erst einen Shot zu erstellen bzw. einen bestehenden erst noch ins korrekte Format zu bringen!

    Außerdem sollte eine Umfrage erstellt werden, damit Andere die Strecke bewerten können. Die Umfrage soll sich am Schulnotensystem orientieren.

    Falls man seine Strecke überarbeitet und die neue Fassung einstellen will, sollte man den Startbeitrag editieren. Also auf "Ändern" klicken, dann auf "Erweitert" klicken, dann nach runter scrollen, "Anhänge verwalten" anklicken, alten Track löschen und neuen Track hochladen.

    Tipp zur Erstellung eines Screenshots:

    Auf "validieren" (Flagge) klicken, dann die 7 drücken um auf die Totale umzuschalten. Jetzt kann man mit der Maus und den Tasten 4, 8, 6 und 5 eine Ansicht wählen, die dem Betrachter später einen guten Eindruck von der Strecke bietet. Man kann natürlich auch direkt aus dem Editor "photographieren", dann sieht man allerdings auch die Konstruktionsansichten der Checkpoints und Straßenenden.

    Der Screenshot wird mit der Taste "Druck" in die Zwischenablage kopiert. Mit der Freeware IrfanView lässt sich der Screenshot ganz leicht in Form bringen. Dazu das Programm öffnen und über den Button "einfügen" den eben gemachten Screenshot laden. Anschließend mit der Maus links oben ins Eck klicken (Maustaste festhalten) und ein Rechteck aufziehen indem man die Maus nach rechts unten zieht. Dabei so nah wie möglich an den rechten Bildrand gehen. Hat man den korrekten Bildausschnitt wählt man im Menü "Bearbeiten" den Punkt "Freistellen". Alles außerhalb des Auswahlbereiches wird damit entfernt.

    Nun klickt man auf "Bild" und dann auf "Größe ändern". Es öffnet sich ein Fenster mit unterschiedlichen Angaben. Zwei davon sind interessant: Die aktuellen Abmessungen des Bildes und die Checkbox "proportional". Der Haken bei proportinal muss gesetzt sein. Jetzt kann man als neue Breite "800" eingeben. Im Idealfall ändert sich nun die Höhe automatisch auf "600". Falls man den Ausschnitt nicht optimal erwischt hat, steht dort eine andere Zahl. Bewegt sich die im Bereich 590-610 entfernt man den Haken bei proportional und trägt einfach bei Höhe "600" ein. Das Bild wird dann zwar verzerrt, aber eben nur ein wenig. Liegt man weiter daneben, muss man einen besseren Ausschnitt wählen. Mit etwas Übung und einem Orientierungspunkt (bei mir (Monitorauflösung 1280x1024) ist das das "m" der Streckenlänge) gelingt es meist schon im ersten Anlauf. Unten sind noch zwei Screenshots zur Verdeutlichung.

    Tipps zur Erstellung neuer Tracks:

    Natürlich ist es Geschmackssache, welche Art von Strecke man baut, der eine mag es schnell, der andere kurvig und noch ein anderer steht auf Steilwände. Ein paar Dinge haben sich bei uns aber herauskristallisiert, deren Berücksichtigung dazu beitragen kann, dass Eure neue Strecke gut ankommt.

    Zeit: Die Fahrtzeit sollte 90 Sekunden nicht überschreiten, unser Server ist auf 7 Minuten pro Strecke beschränkt, man sollte die Chance auf mehrere Versuche haben. Es hat sich gezeigt, dass bei Standardstrecken 60 Sekunden bevorzugt werden. Shorttracks sind bei uns Strecken unter 45 Sekunden. Besser wären aber Zeiten unterhalb von 40 Sekunden.

    Schwierigkeitsgrad: Man sollte immer bedenken, dass mit dem Schwierigkeitsgrad der Strecke auch der Frustfaktor der Spieler steigt. Wer vier Anläufe benötigt um überhaupt in's Ziel zu kommen (oder es innerhalb der 7 Minuten gar nicht schafft) wird die Strecke nicht mehr fahren. Mit TMF gibt es jetzt auch die Möglichkeit zu respawnen, d.h. bei einem Abflug kann man vom zuletzt durchfahrenen Checkpoint die Fahrt wieder aufnehmen. Das sollte man bei der Streckenführung berücksichtigen. Startet man mit Geschwindigkeit Null an einer Stelle, die mit 400 passiert werden muss um den folgenden Sprung zu schaffen, ist das neue Feature von TMF sinnlos.

    Loopings: jakabar hat eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, um bei Loopings die Kameraperspektive automatisch zu verändern. Loopings ohne diese Umstellung führen regelmäßig zu Kritik.

    Dekoration: Eine Strecke die nicht einfach nur auf die Wiese geklatscht wird, sondern bei der man merkt, dass sich der Erbauer auch mit den Gebäuden Mühe gegeben hat, macht einfach mehr Spaß und führt auch zu besseren Bewertungen.

    Streckenführung: Die meisten Fahrer bevorzugen Strecken, die "glatt" zu fahren sind. Knickübergänge oder Sprünge, bei denen man die Kontrolle über das Auto verliert, sollten vermieden oder zumindest sehr sparsam eingesetzt werden. Es sei denn, man will zum Beispiel eine "Buckelpiste" bauen.

    Modifikationen (MODS): Derzeit ist es noch nicht möglich jakabars tolle [SRC]-MOD in TMF zu verwenden. Sobald sich diesbezüglich etwas tut, gibt's hier die Infos dazu.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -tut-screenshot1.jpg   -tut-screenshot2.jpg  
    Geändert von chmul (27.02.09 um 23:37 Uhr)

  2.   Anzeige

     

Ähnliche Themen

  1. TMN Forever - Findet keine Internet Verbindung
    Von XDTobi im Forum Trackmania [SRC] - Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.08, 11:20
  2. Tracksammlung und Regeln für die Trackvorstellung TMN
    Von chmul im Forum Trackmania Nations Tracks
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.03.08, 21:26
  3. Jetico - Wie setze ich die Regeln für Teamspeak?
    Von Bio-logisch im Forum Sicherheit am PC
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.01.07, 20:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55