ZyXEL W-Lan Router deckt nicht das ganze Gebäude ab

nanx

treuer Stammgast
Ich bin froh wieder im Forum zurück zu sein :) . War lange Zeit abwesend. Ich gebe mir Mühe, dass dies nicht wieder passert. Nun zur Frage.

Ich habe einen ZyXEL Wireless Router genauer (Prestige 660HW-63). Dummerweise, deckt nun der Router bei mir nicht das ganze Gebäude ab. Nun habe ich eine Antenne mit 6dBi von Hama gekauft. Die hat so einen "runden" Anschluss. Nun bin ich nicht sicher, ob ich einfach bei meinem Router die Wireless Antenne abschrauben kann. Und die neue Antenne annmontieren kann.

Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Die Antenne von meinem Router ist übrigens ziemlich fix angemacht, deshalb habe ich es bisher nicht probiert.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Welcome back :)
Wenn die Antenne da dran passt, dann kannst Du sie bedenkenlos montieren.
Wenn die alte Antenne aber fix montiert ist, sieht es schlecht aus.
Die Frage ist auch, ob es überhaupt was bringt. Wenn die Abschirmung entsprechend stark ist (dicker Beton), dann nützt Dir auch eine stärkere Antenne nicht viel.
 

nanx

treuer Stammgast
hey supernature =)

Die Antenne ist natürlich fix montiert. Ich trau mich nicht, die einfach abzumontieren.

Ich überlege mir eine andere Lösung. Ich suche so etwas wie einen Repeater, den ich mitten im Wohnzimmer aufstellen kann. Der könnte dann das relativ schwache Signal einfach verstärken.

Sonst gibt es aber auch die Möglichkeit - Internet über die Steckdose zu bekommen.

Biba
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Solche Repeater gibt es von verschiedenen Herstellern, kosten so ab 70 €.
Ich persönlich stehe auf D-Link, habe aber keine Ahnung, ob die gerade auf dem Gebiet stark sind.
Steckdosen-Internet habe ich zu Hause im Einsatz (von Devolo). Ist ganz brauchbar, je nachdem, welche Steckdose man erwischt, lahmt das aber auch.
 

nanx

treuer Stammgast
Ich bin mir nie sicher, wie die Dinge heissen; heisst so ein W-Lan Repeater auch Access Point?

Ich habe bisher meist die Produkte von NetGear angeschaut, bzw die Antenne von hama. Bin mir nach einen kostengünstigen, statt einer "perfekten" Lösung aus.

(Das Haus das ich abdecken "muss", ist nicht von mir ;) )
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Nein, die Repeater heißen auch so. Bei einem Access-Point musst Du in der Produktbeschreibung nachschauen, ob er sich auch als Repeater nutzen lässt.
 

Fireball

treuer Stammgast
Induktive Kopplung der Antenne

Hallo !

Es gibt noch eine weitere Lösung für das Problem, indem man die Reichweite der Antenne verlängert, namlich durch die sogenannte "Induktive Kopplung". Man stellt einfach eine Antenne so ca 5-10 cm neben die Antenne des Routers und zieht von dort aus ein Antennenkabel z.B in einen anderen Raum und setzt dort eine weitere Antenne an das Kabel. Den rest erledigt die Physik. Das HF-Kabel kann zum Beispiel hinter Fußbodenleisten verlegt werden und kann für nur wenig Endgeld aus dem Handy-Segmenten gekauft werden.

Wer Handwerkliches geschick besitzt kann auch eine Richtfunkantenne wie DIESE bauen.

Die bringt ernorme Vorteile gegenüber einer "GUMMIWURST" auch wenn auf der Verpackung 6DBi :)lol )erlogen werden.

Die Vorteile der induktiven Kupplung liegen ganz klar in der Passivität. Kein Stromverbrauch!!!
 
Oben