Information Zoll.de informiert über Änderung der Bestimmungen im Postverkehr

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Sendungen mit geringem Wert

Postsendungen mit Waren, deren Gesamtwert nicht höher ist als 22 Euro, sind vollständig einfuhrabgabenfrei (Zoll und Einfuhrumsatzsteuer).

Mit Wirkung vom 1. Dezember 2008 erhöht sich die Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr von Kleinsendungen auf 150 Euro je Sendung, für die Einfuhrumsatzsteuer bleibt es bei der bisherigen Wertgrenze von 22 Euro.

Die Befreiung ist unabhängig von der Person des Versenders und des Empfängers und unabhängig davon, ob es sich um kommerzielle oder Geschenksendungen handelt.

Von dieser Befreiung sind allerdings ausgeschlossen:

* Alkohol, einschließlich alkoholischer Getränke,
* Tabakwaren,
* Parfüms und Eau de Toilette.

Kaffee ist von der Verbrauchsteuerbefreiung ausgeschlossen, d.h. für Kaffee wird auch innerhalb der 22 Euro-Grenze die Kaffeesteuer erhoben.

Quelle: zoll.de

Crawl
 
Oben