Zimmertüren ausrichten (Band einstellen, Tür geht immer zu)

B

Brummelchen

Gast
Zimmertüren ausrichten (Band einstellen, Tür geht immer zu)

Jetzt mal ne einfache Frage von mir, weil ich nicht weiter weiss.

Ich muss zwei renitente Türen ausrichten, weil die immer wieder zufallen.

Es sind zwei Zimmertüren aus Holz mit Bändern.
Die Bänder lassen sich rahmenseitig rein/rausziehen, türseitig nur schrauben.
Rahmenseitig ändern die Lage im Rahmen, also Fuge, türseitig die Schieflage
der Tür, also ob sie nach vorn fällt oder nicht. Ganz einfach geschrieben.

Was muss ich wo drehen, damit die Tür selber nicht mehr zufällt?
Muss das Band oben mehr an den Rahmen oder türseitig mehr reingeschraubt
werden oder anders rum, mehr raus?

Eine Anleitung mit Bildern wäre klasse. Danke.

PS ich muss davon ausgehen, dass der Vermieter gut gearbeitet hat, so oft,
wie der mit der Wasserwaage hantiert hat ;)
Sind auch nur diese beiden von gut einem Dutzend.
 

Spinoza

treuer Stammgast
kann man das Band am Rahmen auch unten drehen!!!
c026.gif
 

TBuktu

Senior Member
Da brauchst Du keine Hilfe.
Halte die Wasserwaage ran wenn die Tür zu ist und wenn sie offen ist, dann siehst Du doch den Fehler.
Anders bei Balkontüren, wo nur das Glas unterkeilt werden kann. Da ist es immer andersrum, wie man spontan annimmt :D

Gruss
Tim
 
B

Brummelchen

Gast
Spinoza, ja, lassen sich beide Bänder einstellen.

Tim, keine WW hier vorhanden.
 

Spinoza

treuer Stammgast
Ich würde mal unten solange aufdrehen bis eine Wirkung entsteht.
Dann kannst du evtll. oben wenn nötig etwas nach- richten




Die ist nur meine persönliche Ansicht und stellt keine Rechtsberatung dar :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:


c026.gif
 

termito

fühlt sich hier wohl
Sollte mit Einstellen nix mehr gehn, dann Türe abnehmen und auf die Bolzen ein Kunststofffolie (z.B. von einer Plastiktüte o.ä.) beilegen und dann die Türe wieder draufsetzen, machen selbst "Profis" so.

Ich staunte nämlich nicht schlecht als ich meinen Schreiner beim Nachstellen der Zimmertüren dabei erwischte und er meinte, was anderes geht nicht, Maurer/Verputzer sei dran Schuld dass die Türen nicht gerade eingebaut werden konnten.
 
Oben