Zeitung austragen

edwinho14

fühlt sich hier wohl
So ich habe jetzt nachgedacht über dieses Zeitung austragen und ich werde es machen, ABER
jetzt hab ich ein mulmiges Gefühl das irgendein Mann zu uns nach Hause kommt und mir alles erklärt.
Ist das nicht bisschem komisch wenn der ArbeitGEBER zu dem ArbeitNEHMER nach Hause kommt?
Was meint ihr??

Mfg edwinho14
 

edwinho14

fühlt sich hier wohl
SO ich habe jetzt über das Zeitung austragen nachgedacht und ich werde es machen,
ABER
ich habe ein mulmiges Gefühl weil ein Mann zu uns nach Hause kommt.
Das ist doch NICHT NORMAL wenn der ARBEITGEBER ZUM ARBEITNEHMER nach Hause geht
oder??
was sagt ihr??
mfg edwinho14
SRY das ich das zwei mal gepostet hab
 

Duftie

assimiliert
Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass es immer jemanden gab, der die Austräger betreut hat. Warum sollte der nicht einfach im Rahmen seiner Tätigkeit kurz bei Dir vorbeischauen? Ausserdem lernt man jemanden am besten kennen, wenn man ihn in seiner gewohnten Umgebung trifft. So kann er gleich feststellen, ob er da einem Mitglied der Familie Flodder einen Job gibt ...;)
 

edwinho14

fühlt sich hier wohl
Warum der bei mir nicht vorbeischauen soll??
-Erstens ist mein Vater strengstens dagegen,ich hab garnichts dagegen.
-Zweitens was is wenn das so ein irrer Verrückter ist??
-Und außerdem ist mein Vater an dem Tag nicht da.
 

Duftie

assimiliert
1. Ist Dein Vater auch gegen das Zeitungsaustragen?
2. Dann bekommt er Deine Adresse so oder so, allerdings wäre es sicherlich besser, wenn zumindest ein Elternteil Zuhause ist (macht auch einen besseren Eindruck)
3. Siehe 2. ;)
 

edwinho14

fühlt sich hier wohl
Hi,
also zu 1.
Nein er möchte das auch sehr das ich das mache.
zu 2. also meine Mutter wäre ja zu Hause
aber ohne meinen Vater möchte sie das nicht so sehr,aber mir is es egal,hauptsache es kein irrer ist.
 

Fowst

gehört zum Inventar
Also ich glaube nicht dass es ein "Irrer" ist^^
Er wird vielleicht auch einfach einem Elternteil gegenüber stehen wollen und sichergehen, dass weder der Anruf, noch die Unterschrift gefälscht sind.
Ein weit verbreitetes Problem bei Zeitungsausträgern ist auch, dass sie manchmal die Zeitungen oder Prospekte einfach in den Müll werfen. Vielleicht möchte er, dass eines deiner Elternteile dafür bürgt, dass das nicht passiert.
Das wären schonmal 2 logische Gründe, warum er einen Elternteil sehen möchte.
Wenn er das nicht dazugesagt hat, frage ich mich auch nach dem Sinn der Sache, aber ich würde es einfach probieren.

Zeig uns doch mal die Firma, bei der du dich beworben hast. Solange das eine halbwegs seriöse Firma ist, kannst du sichergehen, dass das kein "Irrer" ist, der irgendwas "Irres" im Kopf hat. ;)

mfg
 

edwinho14

fühlt sich hier wohl
Also genau das Problem ist es ja, ich glaube kein bisschen das es ein Irrer ist.
Und ich kenne diese Firma nicht und ich weis auch nicht ob das überhaupt eine Firma ist, aber es muss doch eine Firma sein.
In der Zeitung stand auch nur,
"Sie suchen einen Nebenverdienst und sind mindestens 14 Jahre alt,
dann tragen sie uns am Sonntag die Hallo Sonntag für und aus.

Wir sind erreichbar von Montag-Freitag
von 9-16:00 Uhr."
das wars mehr stand da nicht
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Das sieht mir aber schon nach einer relativ großen Bude mit (für Wochenblatt-Standard) hoher Qualität aus. Unter "wir über uns" findet man auf deren Seite auch die Ansprechpartner für Vertrieb und Logistik.
 

unsteady

gehört zum Inventar
Nein er möchte das auch sehr das ich das mache.
zu 2. also meine Mutter wäre ja zu Hause
aber ohne meinen Vater möchte sie das nicht so sehr,aber mir is es egal,hauptsache es kein irrer ist.

Hiermit hast Du es schon ganz gut beschrieben; das mit der "Nr.1" und "Nr.2" ...

Wenn Dein Vater grundsätzlich dafür ist, dann jedoch gern weiterhin auch alles im Detail genau unter Kontrolle wüßte - ... geht er nachher auch mit Dir mit, die Sachen verteilen ... ?

Die "Nr.1" bist vielmehr ab jetzt DU in dieser Sache!

Und so, wie Du einen Plan haben mußt, was zu tun wäre, wenn Dir später mal manch solch "Irrer" in einem der Häuser begegnen würde, am Samstag um 7.oo Uhr bspw., wo nachher auch niemand anderer dabei wäre, so werdet Ihr beiden, Du und die "Nr.2" ;) , die Situation ganz bestimmt auch ohne Deinen Vater abklären können. Sprich Deiner Mutter vielleicht mal etwas Mut zu. ;)

Man sieht manchmal schon durch den Türspion, was für ein "Vogel" da Zutritt begehrt. Verlass' Dich da mal ganz auf das Gefühl Deiner Mutter. Notfalls wirst Du mit 14 ja schon Manns genug sein, das selbst alles rechtzeitig zu erspüren und wissen, was zu tun wäre, wenn er merkwürdige Fragen stellen sollte.

Jemand, der dies ankündigt, muß ja damit rechnen, daß ein Erwachsener anwesend sein wird. Demnach wird es wohl alles auch seriös sein.

Vielmehr kann man es ja gerade auch als einen Vertrauensbeweis sehen, wenn der Arbeitgeber sich auf diese Weise dem Urteil anwesender Eltern stellt / aussetzt. Auch wenn es wahrscheinlich nicht der Chef persönlich sein wird, der sich da angekündigt hat. Dubiose "Unternehmen" würden sowas sicher nicht tun.
 

Jonn

Realist
Um alle Zweifel zu beseitigen bitte deine Eltern doch einfach mal bei dem Mann der vorbeikommen will anzurufen. So lässt sich am besten feststellen, ob das eine saubere Sache ist. Ausserdem wird der wenn er vor der Tür steht sich auch ausweisen können(Perso, Presseausweiß o.Ä.)
 

HO!

assimiliert
Moin,
das ist völlig normal. Es geht nicht anders, derjenige erklärt Dir, vorauf Du achten musst, er gibt Dir seine Telefonnummer, wenn etwas nicht in Ordnung ist, er ist halt Dein Ansprechpartner. Einer der Erziehungsberechtigten muss anwesend sein, er/sie muss den Arbeitsvertrag unterschreiben! Wenn Dein Vater oder Deine Mutter nicht da sind, kannst Du das vergessen, da Du keinen Arbeitsvertrag unterschreiben darfst. Hat insofern alles seine Richtigkeit.
 

edwinho14

fühlt sich hier wohl
So Leute der Mann war gerade bei mir zu Hause.
Und er hat dann diesen Vertrag gemacht, aber nur für Samstag
denn das ist nur ab 14 Jahre.
Hallo Sonntag ist ab 16 Jahre.
Dann wollte ich das es auf meinem Bruder läuft(der Vertrag).
Dann hab ich mich aber doch entschieden erst am Samstag zu machen und dann erst am Sonntag.
So jetzt bedanke ich mich nochmal auf jedenfall AN ALLE DIE IN DIESEM FORUM MIR GEHOLFEN HABEN!!!
DANKE!!!!!!!
 

oxfort

Geht bald.
Bitte ordentlich machen und Mühe geben.:);) Ich hatte am Sonntag die falsche Zeitung im Kasten.;) :devil

Viel Erfolg.:)
 

edwinho14

fühlt sich hier wohl
Dankeschön und ich werde mir AUF JEDENFALL mühe geben.
Aber jetzt weiß ich nicht genau.Der Mann hat gesagt 40 euro im Monat, aber
es gibt irgendwie wegen der Sparkasse und dem Kirchengarten(Ich glaube das heißt so)
noch Zuzschlag.
Wisst ihr wie viel oder ist das schon mit drin berechnet?
Nochmal Danke an ALLE!

MfG
edwinho14
 

edwinho14

fühlt sich hier wohl
Hey,
Ich hatte heute meinen ertsne Arbeitstag und ich
fande ihn toll.
Ich war schon nach zwei Stunden fertig.
Nur hab ich jetzt eine Frage und zwar:
Normalerweise kommt am Samstag ja nur die Kaufland-Werbung, aber
diesen Samstag kam ja ne ganze Menge zusammen.
Kriege ich für die anderen Sachen Zuschläge.
BTW:Es kamen 2 Prospekte dazu.

MfG
edwinho14
 

oxfort

Geht bald.
Ich gehe mal davon aus, das diese Prospekte innerhalb der Zeitung lagen, richtig?
Dies wird wohl immer wechseln, mal mehr mal weniger. Da wirst Du wahrscheinlich nichts ändern können.
Musst Du diese Prospekte extern ausliefern, so nach dem Motto, liegt ja am Weg, würde ich einfach mal nachfragen.:);)
 

telefon_mann

geht ans Telefon ran
Als ich Zeitung ausgetragen habe, musste ich jede Woche verschiedene Beiblätter einsortieren. Pro Beiblatt gab es einen gewissen Betrag (weiß nicht genau wie viel das war, ich glaube 5 Cent oder Pfennig für 2), je mehr je besser also (aber auch schwerer... ;) )
 
Oben