XP+QSC+BPFTPServer=Schrott?

Lupe

bekommt Übersicht
Hallo an alle BIT-Ingenieure und solche die Fachwissen haben ;) .

Hier mein Problem:
Kein Zugriff von ausserhalb!
3 PC WinXP im Netz mit SMC - HUB, DSL-Modem Cellpipe 20SE
Einer davon mit ICS, dieser soll der FTP-Server sein.
Habe Anmeldung bei dyndns, funzt -glaube ich- gut.
BPFTP-Server eingerichtet.
Pasv an /aus - nischt
Interne Firewall an/aus - nischt
externe Firewall an/aus - nischt
Port umgestellt - nischt - Wie zur Hölle stelle ich den Port im DSL-Modem ein?
internet passive IP auf 0.0.0.0 gestellt (vom DSL-Modem) - nischt
internet passive IP auf 192.168.0.2 gestellt (von LAN - Karte) - nischt
Wieso kommt mein PING nicht zurück?
ca. 4 Stunden hier imBoard geschmöckert - bin immer noch nicht am Ziel.

:cry: :cry: HIIIILLLFFFFFEEEEEEE! :cry: :cry:

Lupe
 

--RAVEN--

dem Board verfallen
Du hast die XP-eigene Firewall abgeschaltet? Frag mich aber jetzt nicht wo das geht, da können andere sicher weiterhelfen.
 

Techy

Kulturbanause!
Teammitglied
Netzwerkeigenschaften
Erweitert glaub ich
diesen Pc schützen oder so ähnlich.
 

Lupe

bekommt Übersicht
Hey,
danke für eure Antworten.
An den Firewalls intern und extern liegt es nicht - beide aus.

Ich vermute eher, das es an der IP-Adressierung liegt.
Ich komme aber nicht dahinter, wo der Fehler liegt.
Hat jemand eine Anregung?
Lupe
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Fangen wir mal ganz von vorne an:
Wenn Du den Server startest, welche Meldungen erscheinen dann im Log-Fenster? Wird nur die Interne IP oder auch die Internet-IP angezeigt?
 

KOENICH

der Monarch
auch QSC und BPFTP

Hi Lupe!
Ich hab technisch gesehn hier ein ganz ähnliches Konstrukt, hab ebenfalls Q-DSL, ein Netzwerk mit ICS, wobei der ICS-PC auch der Server ist; Modem ist auch das Cellpipe!
Du bruahcst eigentlich gar nichts bei den IPs rumzukonfigurieren, eigentlich tut das ganz von selbst. Aber schreib bitte trotzdem mal, was der Server ausgibt, wenn du ihn startest, eigentlich erkennt er die IPs recht zuverlässig - also müsste er 2 erkennen, einmal die von deinem Heimnetzwerk (192.168.0.1 o.ä.) und halt die externe von QSC (also eine 212.xxx.xxx.xxx oder 213.xxx.xxx.xxx)!
Im DSL-Modem musst du nichts umstellen, oder hast du per Telnet und seriellem Kabel was an der Standardkonfiguration geändert? (löscht dann übrigens die Garantie von QSC)
Hast du am Modem direkt nur das Hub hängen, oder benutzt du es auch als Hub selber (hat ja 4 Ports)?

Ich hab morgen mehr Zeit, dann kann ich besser nachdenken! :angel
 

Lupe

bekommt Übersicht
@Supernature + KOENICH

Hallo Ihr beiden!

Hier die Meldung des Servers beim Start:
________________________________________________________________________
BulletProof FTP Server v2.15 - Copyright (c) 1998-2001 Gene6, All Rights Reserved.
Using WinSock 2.0 - Max Sock. 32767.
Running on 1xIntel Pentium III 1006 Mhz with 261596 KB (63652 KB free) under Windows NT 5.1

C:\ -- Fixed Disk Drive - Free Space : 26162 MB
D:\ -- Fixed Disk Drive - Free Space : 17744 MB (ich brauche wohl schon wieder ne neue :) )
K:\ -- CDRom Disk Drive
R:\ -- CDRom Disk Drive
T:\ -- CDRom Disk Drive

3 user accounts, 1 group account. 0 free file(s)/dir(s). (keiner hat von außen Zugriff :cry: )

Logging to screen : enabled.
_________________________________________________________________________

Von IPs ist hier erst einmal nichts zu sehen.

Ahhaaa. Wenn der Server online geschaltet wird:
Logging to screen : enabled.
24.07.2002 00:07:40 - FTP Server On-line : IP(s) 192.168.0.1,212.202.XXX.XXX, on port 1500
__________________________________________________________________________

Ich habe einen HUB, an diesem sind die PC´s als 100MBit-Netz miteinander verbunden. Das Cellpipe "hängt" am HUB an einem Port.
Am diesem "zweiten" Cellpipe habe ich nichts verändert. Das beim ersten war mir eine Le(e)hre.
___________________________________________________________________________

So, wenn ich vom am Netz angeschlossenem Notebook auf den FTP-Server mit LeechFTP zugreife, geht das - soweit ich auch den Port 1500 mit angeben. Der Zugriff geht aber nur INNERHALB des LANs!
Obwohl das Notebook folgende Meldung bringt:
....... blabla
....... blabla
227 Entering Passiv Mode (212,202,XXX,XXX,173,156
........blabla

Also er nimmt die IP die nach außen gilt auch für inne - ääääähh?


Bringt Euch das auf neue Ideen? (Ich hoffe das sehr, da ich mit meinem Latein am Ende bin)

Gruß Lupe
 

KOENICH

der Monarch
Warum hast du BPFTPServer eigentlich auf Port 1500 gestellt? Gab es Probleme mit 21? Wenn man mit normalen Hausmitteln (also Standradeinstellungen, bzw. Browser) auf ihn zugreifen will, wird immer nur Port 21 benutzt (außer man gibt einen anderen eben explizit an!)
Das mit den 0 free files/0 free dirs hat nichts zu bedeuten (na, ich weiß gerade nicht, wieso das da steht, weißt du das, Supi?) Zumindest gibt er das auch bei mir aus - und ich habe eigentlich keine Probleme (außer natürlich das hier ;))

Wenn du vom Notebook (innerhalb deines LANs) zugreifst, kannst du dann auch über die öffentliche IP zugreifen? Also deine bei dyndns?

Ansonsten PN mir mal einen Zugang, dann kann ich mal checken - aber stell doch erst mal den Port wieder auf 21...
Um es mal gleich vorweg zu nehmen, am Modem oder Netzwerk kann es nicht liegen, ich hab ja genau das Gleiche!
 

Lupe

bekommt Übersicht
Free Files,
ja - ich weiß auch nicht warum die Meldung kommt,
bei mir gibt´s kein Ratio - Free Files Feld ist leer.
Lupe
 

Lupe

bekommt Übersicht
LÖSUNG gesucht

Tja,

das wäre wohl geklärt.

Trotzdem fehlt mir noch die "Erleuchtung" um Zugriff zu meinem Server zu schaffen.

Lupe
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Jo allerdings - ich hoffe da allerdings mehr auf KOENICH, weil ich mich mit den Netzwerkdingen nicht so auskenne, und da scheint der Hund ja irgendwo begraben zu liegen.
 
M

Mr44er

Gast
da musste was mit ip forwarding machen glaub ich...hab das aber auch nich gebacken bekommen/war zu faul :p
das einfachste is dann dass du den ftp server auf dem pc installierst der direkt am inet hängt....dann verlinktste die sachen die du freigeben willst per UNC pfad ;)
 

Lupe

bekommt Übersicht
Der Server hängt direkt am HUB, am HUB hängt das DSL-Modem.
Der Server hat die Direkteinwahl und die ICS(Freigabe), die anderen greifen über den Server auf das Internet zu.

Was ist denn IP-Forwarding? Beim BPServer habe ich sowas zum einstellen noch nicht gefunden.
Klingt aber sehr interessant!

@KOENICH
Hast Du unter XP den FTP-Server in den Explorer- bzw. Netzoptionen freigegeben?

Lupe
 

Lupe

bekommt Übersicht
Ich weiß zwar nicht was ich anders gemacht habe, aber inzwischen klappt der Login!

Trotzdem ist die Freude noch getrübt:
____________________________________
> LIST
! Socket Fehler: Keine Verbindung möglich
~ Kein Verzeichnis Listing verfügbar für "/"
~ Verbindung getrennt
____________________________________

Weiter komme ich nicht.

Kann jemand diese Meldung deuten?

Lupe
 

KOENICH

der Monarch
So, ich hab gerade ein bisschen Stress, deswegen konnte ich mich gerade nicht mehr zu Wort melden...
Ich hab versucht auf deinen Server zu kommen, scheint auch geklappt zu haben, außer das das PW nicht ankzeptiert wurde - meinen Testaccount schon wieder gelöscht? :)
Zum ICS: Wenn dort FTP freigegeben wird, heißt das nur, das dieser Dienst für die angehängten Clients gestattet wird, auf den Server selbst hat das keine Auswirkungen.
IP-Forwarding oder Port-Forwarding braucht man auch nicht, da BPFTP Server ja direkt auf dem Server ausgeführt wird, und der hat ja den direktesten Draht zum Internet.

Trotzdem würd ich das gerne noch mal checken...
 
M

Mr44er

Gast
also bei mir daheim hab ichs so verdrahtet :p
2 netzwerkkarten in den server gestopft....
an die eine das dsl modem ran und die andere an den hub...dann stellste alles fein ein un dann dürfte das ohne probs gehn :D
hab den ftp natürlich aufm server laufen und hab im explorer vom server ein netzlaufwerk eingerichtet von meinen eigentlichen daten vom hauptpc...und das netzlaufwerk hab ich dann freigegeben ...hoffe es hilft dir ;)
 
Oben