Wusstet Ihr schon . . .

gisqua

ist wieder öfter hier
. . . dass heute der Tag der Notizzettel ist? - jedenfalls in den USA.
Ich bin auch so eine, die solche Zettel braucht - schon immer gebraucht hat!
Manchmal, wenn es zu viele einzelne Zettel sind, wird dann ein neuer Zettel geschrieben,
auf dem ich dann freudestrahlend ein bis zwei Notizen streichen kann.
Der Rest kommt dann irgendwann wieder auf einen neuen Zettel.
usw., usw., usw.

Ohne Einkaufszettel brauche ich gar nicht erst loszugehen, weil ich meist statt der dringend
benötigten Dinge Sachen kaufe, von denen ich annehme, dass sie zuhause fehlen.
Muss dann beim Heimkommen aber oft feststellen, dass ich davon bereits beim letzten
Einkauf schon zuviel mitgebracht habe.
Darum: ohne Einkaufszettel geht gar nichts.

Am Kühlschrank kleben meist so zwei bis drei Zettel, die an wichtige Termine erinnern.
Aber da gibt es ja noch die große Metallplatte an der Küchentür, wo massig Platz ist,
um mit kleinen oder auch größeren Magneten allerlei Notizzettel unterzubringen.
Ich muss nur aufpassen, dass ich die Übersicht nicht verliere.

Gibt’s bei Euch auch solche Zettelage?
2021.05.21..jpg
 
Oben