Wo nimmt ein Board die Temperatur her?

SkyMaster

schläft auf dem Boardsofa
Hallo, woher minnt ein Board eigelich die Temperaturen ?

Ich frage daher, weil ich heute z.B. mit den AeroWatch (digitale Lüftersteuerung) eingebaut habe.
Der GateWacht ein eigene Temp. Fühler.
Ich habe da z.B. ein auf den Kühler der CPU befestigt.
Nun zeigt er mir gerade 42,3 C° an.

Das Boardsystem dagegen ( sprich Software auf dem PC) zeig mir eine CPU Temperatur von 33 C° an.

Ist doch komisch, oder? Ich meine 10 C° ist ja ein Tierischer unterschied (vorallen in den Oberen Bereichen)

Woran liegt das ?

Gruß
Andy
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Das kommt darauf an ob die CPU eine integrierte Temperaturdiode hat, dann wird die ausgelesen.
Andernfalls ist meistens im MoBo unter dem CPU-Sockel eine Temperaturdiode verbaut, dann wird die ausgelesen.

Der "interne" Sensor in der CPU ist immer messgenauer wie ein unter dem Sockel montierter externer, dazu kommt noch das die MoBo-Hersteller wohl auch nicht immer die allerbesten Dioden verbauen (und geeicht sind die sowieso nicht), das gleiche trifft auf die Sensoren bei den Lüftersteuerungen zu.

Außerdem haben verschiedene MoBo-Hersteller die Messwerte der externen Sensoren eigenständig um gewisse "Erfahrungswerte" korrigiert.

Alles in Allem sind in dem von die geschilderten Szenario also Temperaturunterschiede von 10°C in der Messung leicht denkbar.

(Und für die Gehäuse- bzw. MoBo-Temp ist dann irgendwo auf dem MoBo noch ein Tempsensor montiert.)
 

TBuktu

assimiliert
Das sind alles Hausnummern. Klar ändert sich beim Halbleiter die Fluss-Spannung (im Dreh von 2mV/K), aber wie genau wird denn gemessen ?
Das ist doch nur der Sensor...

Gruss
Tim
 
Oben