WMA ==> MP3!

R

Rookie

Gast
Hallo,

ich hatte mir vor ein paar Tagen einen Titel aus Musicload geladen. Diesen habe ich mit anderen auf CD gebrannt. Diese CD wollte ich auf meinem DVD-Spieler abspielen. Leider wurde der Titel im Auswahlmenü nicht angezeigt. Somit konnte ich ihn auch nicht wiedergeben. Eine Mail an Musicload ergab folgenden Inhalt:

<vielen Dank für Ihre Anfrage, gern helfen wir Ihnen weiter.
Die Musik bei Musicload liegt im Windows Media Audio Format vor. Sie können dieses Format unter Windows mit dem Windows Media Player abspielen oder auch auf vielen tragbaren Playern.

Die Titel sind digitalisiert in 44,1 KHz Stereo bei 128 kbps. Das entspricht von der Klangqualität etwa einer 192 kbps MP3-Datei. Die Dateien sind ca. 1/3 kleiner und gestatten über 'Digitale Rechteverwaltung' das legale Brennen und Kopieren der Musik.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen bei Fragen zur Konvertierung in andere Dateiformate, wie z. B. MP3, aus rechtlichen Gründen keine weitere Hilfestellung bieten können.

Das Dateiformat MP3 wird nicht angeboten, da es hierfür derzeit kein funktionierendes System zur Lizenzierung und Lizenzverwaltung gibt.>


Meine Frage ist nun, gibt es eine legale Möglichkeit von WMA -> MP3 zu konvertieren, damit auch mein DVD-Wiedergabegerät es lesen kann. Es ist für mich sinnlos die heruntergeladenen Titel nur auf dem PC abzuspielen.

Nun bringt ein wenig Licht in meine dunkle Welt.

Bis denn

Rookie
 

---rOOts---

Senior Member
Noch eine LEGALE Methode!! Und alles auf Deutsch!!
Du öffnest Nero, brennst dir ein Musik- ISO!
Lädst die dann im Nero Image Drive und kannst diese
dann mit Audiograbber in MP3 wandeln!
Doch leider hat auch diese Methode einen Hacken,
wie alle Konvertierungen von einem in das andere Format
bleibt etwas auf der Strecke.
 

---rOOts---

Senior Member
DAS bezweifele ich! Auch wenn es ein WMA-File ist, sollte sich eine "normale"
Musik-CD brennen lassen!
Sollte dies dennoch nicht möglich sein, bleibt dir nur Gambler's Möglichkeit!
Alles legal!!

Hinweise auf Dinge wie FairUse4WM wirst du hier nicht bekommen!
 

---rOOts---

Senior Member
Turwaith schrieb:
Nun ich würde das Ding ja in Audio beibehalten aber können Amerikaner das abspielen??? Ich habe gehört die können nur mp3 abspielen.....
Also ehrlich gesagt, weiß ich nicht was du mit dieser Frage willst!

Noch mal zum Mitschreiben:
Du hast ein WMA-File, das du nicht nur am PC hören willst.
Legale Lösungsansätze s.o.
Du musst irgendwie daraus ein Mp3-File machen.

Ich weiß wirklich nicht was daran so schwer sein kann.

Falls dein DVD- Gerät mit Mp3 nicht zurecht kommt,
brenn dir eine NORMALE Musik-CD.
Die gehen immer, egal ob du ein Importgerät hast!



---------------------------------------------------------------------------

Edit:
Ich ahne es!!

In Bezug auf "Ich habe das Ding gedownloadet als Zip"

Kannst du das WMA-File mit dem Windows Media Player abspielen?
Nein?
Vergiss es einfach!!

Falls doch, s.o. ^^
 

---rOOts---

Senior Member
hat_3.gif


Nu sollte es aber klappen!

------------------------
 

Smuggler

schläft auf dem Boardsofa
Noch ein wenig Öl ins Feuer ....

Da die Handwerker noch nicht da sind, kann ich auch hier mal "meinen Senf" dazugeben.

Die Sache mit dem DRM: Für diejenigen, die sich so manchmal ein wenig damit herumärgern - schaut mal auf diesem Link (sehr interessant): FairUse4WM strips Windows Media DRM! - Engadget

Als ich vor einiger Zeit noch regelmäßig Windows benutzte, gab es für mich nichts besseres zum Umwandeln von Audiodateien als den Konverter von hier (auch der Player ist ganz nett - und auch die Codec-Sammlung): dBpowerAMP
 

Threepwood

UnBunt.
Moin..

und wenn das immernoch nicht klappt, besorgt man sich CDEx (Freeware), und macht eine ANALOGE Kopie; indem man mitschneidet, was die Soundkarte ausgibt, und als mp3 beliebiger Qualität speichert.

Technisch gesehen dürfte das nicht anders sein, als ein Mikro vor den Lautsprecher zu halten, lediglich in gleichbleibender Quali.

LG
 
Oben