Fussball WM 2022

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Ist ja WM. Hätte ich fast vergessen.
Wie seht Ihr das? Ignorieren, ansehen oder doch lieber Glühwein?

Meine 5 Cent: Es ist ja eine WM, und keine Demokraten Meisterschaft. Von daher sollte man die Politik möglichst raushalten.


PS:
Erste Spiel zu Ende, Qartar gegen Equador. 2 zu null für Equador.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich war fest zum Boykott entschlossen, traute mir aber selbst nicht über den Weg, inwieweit ich konsequent genug sein könnte, es durchzuziehen.
Nun hat die WM angefangen und es interessiert mich schlichtweg nicht, sodass ich mir weiter keinen Kopf machen muss.
Eventuell ändert sich das, wenn beispielsweise die deutsche Mannschaft weit kommt.
Es fühlt sich einfach alles falsch an und dazu trägt bei mir auch die Jahreszeit bei. Ich weiß gar nicht, ob ich anders denken würde, wenn die WM woanders stattfinden würde.
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich kann es nicht leiden, wenn irgendjemand mit Verweis darauf, dass man eh nichts ändern kann als Einzelner zum Beispiel nicht wählen geht. Deshalb fällt diese Argumentation hier aus, wenngleich der große Sturm der Entrüstung und der Maßnahmen vermutlich wesentlich früher hätte kommen müssen, als ein paar Wochen vor dem Turnier oder jetzt da es angefangen hat.

Und ich habe auch keine gute Rechtfertigung, warum ich mir trotz all diesem FIFA-Rotz, den Bestechungen usw. die Spiele der Deutschen ansehen werde. Aber ich werde es tun. Es ist WM, mir messen uns mit anderen Ländern und das will ich sehen.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
In der Bevölkerung von Katar interessiert sich kaum jemand für die WM.
Das Land fiebert und feiert nicht, sondern es wurde einfach mit viel Geld und Toten durchgeknüppelt.

Gestern sollen wohl schon rund die Hälfte der Zuschauer zur ersten Spielhälfte abgehauen sein. Warum setzt man da nicht einfach Puppen hin und lässt die "Begeisterung von Zuschauern" über Lautsprecher laufen?

Ich bin froh, wenn der Shice vorbei ist und ich werde nur die Ergebnisse lesen, aber wir müssen Energie sparen und das ist auch ein guter Ansatz: TV bleibt aus.
Und wenn die Sender der Übertragung das vielleicht merken, dann ist ja auch nicht schlecht, wenn das alle so machen.
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Mit Fußball kann ich grundsätzlich nicht viel anfangen. Ich hab mir aber in der Vergangenheit immer mal die Nationalmannschaft, so sie denn überhaupt maßgeblich teilgenommen hat, angesehen.

Diese WM werde ich aber tunlichst meiden. Ich bekomme seit Jahrzehnten eingeimpft, das ich tolerant, weltoffen rücksichtsvoll und überhaupt sein soll. Neger darf ich keinesfalls mehr sagen. Ich habs mal gemacht, hat nicht lange gedauert und ein von mir durchaus geschätzter Mensch hat daraufhin das Forum gemieden. Mal abgesehen davon, dass ich diese Sache äußerst bedauerlich finde, ist es jetzt aber wiederum gewünscht, das ich dieses Turnier ohne Nachzudenken konsumieren soll?
Veranstaltet von einer der korruptesten Vereinigungen dieses Planeten? Denen Menschenrechte, Toleranz, Würde und dergleichen vollkommen am Arsch vorbei gehen? Ernsthaft? Das ist wie an einer Hexenverbrennung teilhaben, weil Lagerfeuer ja soooo gemütlich sind.
Nein und gleich noch einmal nein.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Wer glaubt denn daran, dass man ohne Bimbes noch ein großes Turnier kriegt? Da darf man sich nichts vormachen, die Mehrzahl der Menschen und entsprechend wahrscheinlich auch die stimmberechtigten Delegierten kommt ja nicht aus Demokratien...


PS: Mal so ganz abgesehen davon, dass wir von die Katarer/Innen (m/w/d) ja noch Gas kaufen wollten...
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Kam dann doch anders. Sowohl mein Desinteresse als auch meine Boykottwilligkeit haben den gestrigen Abend nicht überlegt. Ich musste dann doch reinschauen. Ein gutes Spiel, nachdem man alles in allem entspannt nach vorne schauen könnte, wäre da nicht diese dumme Sache gegen Japan passiert.
Nun ist es wie 2018: Wir hauen im dritten Gruppenspiel mal eben schnell den leichten Gegner weg und dann geht das Turnier so richtig los :D.
Ist echt lustig, wie schnell die Leute vergessen. Es wird vorgerechnet, dass wir mit einem 8:0 sicher weiter sind, alles andere fällt dann schon unter Plan B.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Da meine Wahlheimat Ostfriesland nicht bei der WM dabei ist (viel schlechter als Deutschland hätten die auch nicht abgeschnitten), ist die WM für mich zu Ende.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Nun hat man ja zum Glück jemanden gefunden, der Schuld hat am Ausscheiden von Deutschland und der war gar nicht auf diesem Platz.
Ein Grund mehr dafür, die WM völlig zu ignorieren. 😂

 
Zuletzt bearbeitet:

koloth

Chef-Hypochonder
Wissenschaftlich betrachtet gibt es nur einen einzigen Auslöser für die Schmach von Al-Khor. Und der ist eindeutig belegt, zweifelsfrei evidenzbasiert dokumentiert und jeder kann ihn innerhalb von wenigen Sekunden per Eigenrecherche verifizieren. Dazu hier die Platzierungen der deutschen Nationalmannschaft der vergangenen 20 Jahre:
  • 2002: Vizeweltmeister
  • 2006: Dritter
  • 2010: Dritter
  • 2014: Weltmeister
Im Jahr 2017 zog die AfD erstmals in den Bundestag ein. Die Platzierungen der deutschen Nationalmannschaft seither:
  • 2018: Vorrundenaus
  • 2022: Vorrundenaus
Man muss kein Chefreporter Kausalkette sein, um zu wissen: Das ist kein Zufall, das ist Chiffre. Rechtspopulisten haben uns schon zwei Weltmeisterschaften geklaut! Es wird Zeit, das zu beenden! Vergessen Sie das bis zur nächsten Bundestagswahl bitte nicht.
Quelle: WM 2022: Achtelfinal-Allergiker in Höchstform: We Don't Give A Flick!
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich habe die Frage, wann ein Ball im "Aus" ist, also mit vollem Umfang die Linie überschritten hat, vor einigen Monaten mal dokumentiert, weil es ja auch und vor allem im Amateurfußball immer wieder heiß diskutiert wird.

Ist dieser Ball im Aus?

20220510_171414666_iOS.jpg


Wenn ich das so frage, dann ahnt ihr die Antwort sicher schon.
Nein, er ist nicht im Aus, denn er hat die Linie nicht in vollem Umfang überschritten.
Die Auflösung liefert ein Bild aus einer anderen Perspektive:

20220510_171421834_iOS.jpg


Ich finde allerdings, dass die Regel geändert werden sollte. Niemand kann das während des Spiels in Echtzeit sehen, auch kein Profi-Linienrichter. Meiner Meinung nach sollte ein Ball im Aus sein, sobald er die Linie nicht mehr berührt.
 
Oben