[WM 2006] 'tschuldigung

chmul

Moderator
Teammitglied
'tschuldigung

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle die ganzen miesen Kommentare zur deutschen Nationalmannschaft nochmal zusammenfassen, jetzt wo wir mit drei Siegen Gruppensieger geworden sind. Bei der Recherche habe ich aber festgestellt, dass es davon nur ein paar gab. Das Board ist also weniger gegen die eigene Mannschaft eingestellt als es mir im Vorfeld schien. Mein Fehler, tut mir leid! :huld

Aber ein paar gab's ja trotzdem ;) :

"Ich glaube während der WM werde ich mich verkleiden ... damit mich niemand als deutscher erkennt ! 0 Punkte 0 Tore ... kann man darauf irgendwo wetten?"

"Hat sich der DFB eigentlich schon einen Neuen Trainer nach der WM gesucht?"

"...eben denn nur OHNE Lehmann geht es gut"

"Unsympathler Klose: Null Erfolg, außer bei Schwalben!"
 

Pennywise

assimiliert
Schade, dass du meine Kritik an der alleinigen Nominierung Friedrichs auf dieser Position VOR dem Turnier außen vor lässt. :p
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Jetzt wo dus schreibst - mir war auch eher die Antistimmung im Gedächtnis. Aber das waren wohl nur ein paar Leutchen, die in verschiedenen Threads immer wieder die gleiche Leier abgelassen haben. ;)

Noch paar, weils so schön ist:

"Schade eigentlich.......neeee, will doch auch das Deutschland in der Vorrunde rausfliegt."

"Klinsman proudly presents the German Team - sponsored by würfelbecher.de
Odonkor - der Jürgen hat wirklich Humor, das muss man ihm lassen."

"aber ich reihe mich jetzt in die Schar derer ein, die auf eine aus deutscher Sicht maximal peinliche WM hoffen, nur damit wir diesen amerikanischen Suppenkasper hoffentlich wieder los sind."

"Ich prophezeie: Klinsmann wird als schlechtester deutscher WM-Trainer aller Zeiten in die Geschichte eingehen,"

"Ab sofort bin ich gegen Klinsmann und geghen Deutschland bei der WM."
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Was kümmert mich mein blödes Geschwätz von gestern? :D.
Das Suppenkasper-Zitat war von mir, habe ich aber an anderer Stelle später revidiert.

Noch ist es aber nicht zu spät, denn bisher wurde noch nichts erreicht :p.
Odonkors Nominierung hat sich ja quasi schon bezahlt gemacht. Und ob die T-Frage korrekt entschieden wurde, lässt sich noch nicht sagen, Lehmann hatte ja noch nichts zu tun - zwei Bälle aufs Tor in drei Spielen, beide drin.
 

Pennywise

assimiliert
Wobei man nicht annehmen darf dass wenn man Contra Klinsmann steht nicht pro Deutschland sein darf. ;)

Ich bin vorsichtig gesagt kein Klinsmann-Fan und würde es auch beim Gewinn der WM nicht werden, was wie gesagt nicht dazu führt, dass ich nicht voll hinter der Mannschaft stehe. Außerdem finde ich es viel primitiver vorher Friede, Freude, Eierkuchen zu machen und bei Misserfolg dann auf die Leute einzudreschen.
Dass Klinsi doch etwas lernfähig ist zeigt die inzwischen defensivere Ausrichtung von Ballack, was von einigen Experten schon längere Zeit gefordert wurde, aber bisher immer mit den Phrasen "Wir wollen das Spiel dominieren und offensiv spielen" weggewischt wurde. Ich will jetzt diesbezüglich nicht ein weiteres Zitat von mir bez. Wunschdenken und verfügbare Spieler raussuchen...

Und noch haben wir nichts erreicht, denn die WM fängt erst jetzt an. :) Ohne jetzt die bisherige Leistung schlecht reden zu wollen waren unsere Gruppengegner bisher einfach zu schwach um sich ein echtes Bild zu machen.

Denn erst ab dem Halbfinale können wir von einem Erfolg reden. bei einem Viertelfinale wären wir auf "Berti Vogts"-Niveau und das mit Heimvorteil, bei Achtelfinalaus würde mein (Achtung: Outing) "Schlechtester WM-Trainer aller Zeiten" greifen.

Aber scheiß drauf: Freuen wir uns auf die nächsten Spiele und hoffen, dass es mehrere werden. ;) Abgesehen davon finde ich die WM-Euphorie in Deutschland absolut klasse.

[trällermode=on]Isch liebe Deutscheland...
 

Lucky

Senior Member
Da könnte man ja auch die Personalpolitik von Grinsi-Klinsi wieder aufnehmen....

Der alte Bayernhasser hat:

1. den Tormann Nr. 1 nicht aufgestellt. Das ist schon eine Art Demontage. Eigentlich war es immer so dass man an seinem Tormann festhält solange er nicht eine miserable Saison spielt und sich die groben Schnitzer häufen...

2. den besten Spielgestalter Scholli nicht mitgenommen. Scholli könnte auch den Ball mal halten. Er bringt den Körper zwischen Gegner und Ball und ist dann meistens nur durch Fouls zu stoppen, von seinem Spielwitz ganz abgesehen.

3. Ismael nicht „eingedeutscht“. In der Abwehr hätten wir schon noch einen guten gebraucht. Und wenn Podolski, Klose, Neuville, Odonkor, Kurani (leider nicht dabei) und Asamoah (obwohl man bei ihm keinen äußerlichen Unterschied zu den anderen deutschen erkennt) deutsche sind wäre es auf Ismael nicht mehr angekommen. Ah ja, da gab’s ja früher noch ein Krokodil.

Aber wenn wir Weltmeister werden hat er alles richtig gemacht...
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Irgendjemand hatte hier schon mal gut erkannt, dass wir dazu tendieren unserer Mannschaft nichts zuzutrauen aber dennoch gnadenlos den Titel zu erwarten. Für mich hat sich der Wechsel zu Klinsmann allein schon deshalb gelohnt, weil weniger "hinten rum" gespielt wird. Er lässt zwar (von der Realität eingeholt (?)) vermutlich weniger Hurra-Fußball spielen als er sich möglicherweise vorgestellt hat, aber dennoch mehr als in der Zeit vor ihm.

Was das Abschneiden der Deutschen bisher angeht, war wohl den Meisten klar, dass in dieser Gruppe das Weiterkommen erwartet werden musste. Demzufolge darf man es jetzt sicher nicht als Sensation (oder gar die halbe Miete bei Kampf um den Titel) sehen. Dass man aber alle drei Spiele verdient gewonnen hat und dabei auch noch einigermaßen ansehnlich gespielt hat, darf man schon als Erfolg sehen.

Ich glaube diese Mannschaft hat mehr Potential als diejenige die damals Vizeweltmeister wurde und dass man sich berechtigte Hoffnungen machen darf, dass Schweden geschlagen werden kann. Und wie heißt es so schön? Danach kann alles passieren. Aber egal wie weit die deutsche Mannschaft noch kommt, ich hoffe Klinsmann kann seine Arbeit fortsetzen. Das wird sich - da lehn ich mich mal ganz weit aus dem Fenster ;) - nämlich dann schon bei der nächsten EM auszahlen. Klinsmann hat einen Neuaufbau begonnen. Dafür reichen zwei Jahre nicht, ich sehe aber eine gute Entwicklung.

Aber da werden sich die Geister vermutlich immer scheiden. Aber Pennys Schlusskommentar trifft exakt den Kern der Sache! (y)
 

Tequilla

assimiliert
Ich gehör ja auch zur angeführten Gruppe :D
Die schlechteste Vorrunde seit langem hatte ich befürchtet, es wurde statistisch die Beste seit langem. Das heißt aber eigentlich gar nichts, da war kein echter Gegner bei, vor 16 Jahren wären da noch 5 Tore mehr gefallen.

Aber der Fußball den unsere Mannschaft spielt macht mächtig Spass, das hat aber imho gar nichts mit Klinsmann zu tun, die werden vom Publikum so nach vorn gepeitscht, die können gar nicht anders :D Hier ist ne Euphoriewelle enstanden auf jeder einzelne Spieler des Teams ganz oben surft und das ist es, was die gebraucht haben. Keine 5 Trainer und 17 Physiotherapeuten. Klinsmann ist das Glückskind, das die WM im eigenen Land spielen darf, mehr nicht.

Ich freu mich über jedes weitere gewonne Spiel, die Stimmung überall ist so geil, das hat in Köln z.B. was von Karneval und Sylvester zusammen hoch 3.

Ich hoffe und glaube fest dran, daß unsere Mannschaft bis ins Finale kommt, Party gibts dann so oder so denn da hat wirklich keiner mit gerechnet.

Über den titel würd ich mich natürlich riesig freuen, fänds aber auch klasse wenn der Strahlekasper trotz allem danach zurück tritt und echten Trainer mit Fachwissen den Platz überläßt, üben kann er dann weiter in der Major League, ach ne, die ist ja pleite ;)
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Der Erfolg der Mannschaft soll nichts mit dem Trainer zu tun haben? Das halte ich für ein Gerücht ;)
Ich äußere mich hier ja nur sehr selten, aber jetzt muss ich doch mal Partei ergreifen:

Ich finde es hervorragend, was Klinsmann macht!
- Er lässt sich von niemanden reinreden
Was wurde hier alles vorgeschlagen, welche Spieler warum unbedingt noch hinzu müssten, welche Positionen warum schlecht besetzt sind, bla bla...
- Klinsmann hat endlich so etwas wie Professionalität in das Geschäft gebracht!
Fitnesstest, neue Trainingsmethoden, objektive Bewertungskriterien, gerade auch bei der Torwartfrage: An Stelle eines Extra-Bonus für gute, aber vergangene Leistungen hat Klinsmann auf die aktuelle Situation geachtet. Und das Trotz der vielen Schelte, die er da aus dem Umfeld eines bestimmten Vereins bekommen hat...
- Und last but not Least:
Er hat die Mannschaft eingestellt, es macht jetzt wieder mehr Spaß, den Jungs beim Kicken zu zusehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Blacky89

assimiliert
hmmm, da war doch glatt ein Kommentar von mir dabei !

Naja, im allgemeinen war die Stimmung im Land nicht die Beste ... alles war am schimpfen ... und nun, es gibt kaum noch PKW´s ohne Flagge überall an den Häusern hängen Fahnen, nach jedem Sieg wird überall bis tief in die Nacht gefeiert.
Wer das Spiel gegen Polen gesehen hat war begeistert, tolles Spiel von der ersten bis zur letzten Minute, seit diesem Spiel bin ich überzeugt "Wir" können es packen !

:fans :winner :fans
 

Tequilla

assimiliert
Bio-logisch schrieb:
Ich finde es hervorragend, was Kliensmann macht!
....

Das sehe ich auch so, Kliensmann wird seine Sache sicher hervorragend machen, wo auch immer... :p


Ich sags gern nochmal, der Fußball, der gespielt wird ist klasse. Aber wie Klinsmann seine Spieler nach Sympathie und nicht in erster Linie nach Fähigkeiten nominiert und aufstellt, so kann er sich gern wieder wegmachen, von mir aus auch als Weltmeister denn bei einer WM in einem anderen Land spielen sie ganz anderen Fußball. Was den offensiveren Fußball angeht, das ist komischerweise auch erst seit dem Eröffnungsspiel gegen Costa Rica der Fall, wenn das Klinsmanns Handschrift ist frag ich mich wer da in der Vorbereitung auf der Bank gesessen hat, z.B. beim 1:4 gegen Italien, beim 2:2 gegen Japan oder dem jämmerlichen 4:1 gegen die B-Auswahl der USA. Das Ergebnis täuscht da doch sehr stark. Und wie stark die USA sind sehen wir bei dieser WM.

Die Zuschauer machen das auch der Mannschaft, niemand anders. Noch nie gab es das vergleichbar bei Länderspielen und genau das ist der Faktor bei dieser WM. Schade, daß nicht alle Spiele der Deutschen in Dortmund ausgetragen werden.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Belege wären nicht schlecht :p
Wo hat Klinsmann nach Sympathie gehandelt?

Bisher hat sich seine Personalauswahl als gut erwiesen. Und wenn ein Herr Kahn diese WM als Zuschauer aus erster Reihe ansehen darf, ist das auch schon fast ein Sympathiebeleg ;)
 

Tequilla

assimiliert
Bio-logisch schrieb:
An Stelle eines Extra-Bonus für gute, aber vergangene Leistungen hat Kliensmann auf die aktuelle Situation geachtet.

Mal eben dazu ne Frage, wie viele Spiele von Arsenal und Bayern hast du gesehen um das beurteilen zu können? Ich denke höchstens ein paar der Bayern und nichtmal die komplett also spar dir solche Mutmaßungen!
Die Leistung von Lehmann bei Arsenal kann hier eh kaum jemand beurteilen, die 700x Minuten ohne Gegentor in der CL beweisen soviel wie jede Torwartstatistik, dazu sollte man dann aber auch wissen wie viele Torschüße von der Abwehr zugelassen werden, etc..

Zur Leistung von Lehmann bei dieser WM hat Supi oben genug geschrieben, ich hoffe er hält gegen Schweden besser denn mindestens eins der Gegentore von Costa Rica geht auf seine Kappe.
 

sErPeNz

Senior Member
Tequilla schrieb:
Das sehe ich auch so, Kliensmann wird seine Sache sicher hervorragend machen, wo auch immer... :p
Tequilla schrieb:
HO! schrieb:
ot:
Wegen des . 'Wegen' ist eine Präposition, die mit dem Genitiv steht.


Geil, Deutschkurs in das Sportforum
https://www.supernature-forum.de/das-sportstudio/56818-lincoln-bleibt-bei-schalke.html#post524246


Wird hier etwa mit zweierlei Maß gemessen? :ätsch :bäh
 

Tequilla

assimiliert
Deine Rechtschreibfehler sind mir furchtbar Latte. Wenn man sich aber für Fußball interessiert sollte man schon wissen wie dem deutschen Fußball verdiente Persönlichkeiten wie Klinsmann geschrieben werden, imho ;)

Ich frag aber nochmal, wie viele Spiele hast Du gesehen? Ich würd das schon gern wissen um deine Aussage bzgl. der Torwartfrage werten zu können.
 
Oben