[WM 2006] Spiel um Platz 3 - goldene Ananas oder echter Anreiz?

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Spiel um Platz 3 - goldene Ananas oder echter Anreiz?

Das Spiel um Platz drei bei der WM mochte ich noch nie.
Es geht nur um die "goldene Ananas", denn ob man Dritter oder Vierter wird, spielt ja weiter keine Rolle mehr. Zu tief sitzt bei Fans und Spielern in der Regel noch die Enttäuschung, dass es nicht fürs Finale respektive den WM-Titel gereicht hat.
Glaubt man der Statistik, können wir uns zumindest auf ein torreiches Spiel freuen. Bei den letzten sechs Weltmeisterschaften fielen im Spiel um Platz 3 durchschnittlich 4,3 Tore.
Gestern sagte ich noch, ich werde es mir nichtmal anschauen. Ob ich das wirklich durchhalte, weiß ich noch nicht ;).
Nachdem unsere Mannschaft körperlich ziemlich down ist und auch die Euphorie größtenteils verflogen sein dürfte, rechne ich allerdings damit, dass wir von den Portugiesen noch einmal ziemlich deutlich die Grenzen aufgezeigt bekommen - sofern die das Spiel nicht abschenken. Ich erwarte daher eine klare Niederlage
ot:
(und hoffe, dass ich mit dieser Prognose genau so ins Schwarze treffe wie mit den meisten anderen :ROFLMAO:)

Wie dem auch sei, von mir aus könnte man dieses "kleine Finale", das ich treffender als "Schaulaufen der Verlierer" bezeichnen würde, getrost abschaffen.
 

AnnA

dem Board verfallen
Ich denke ich werde es dennoch schauen.

Was hier meine Stadt betrifft so hatte ich mit meiner Vermutung recht.
Sämtliche Fahnen sind aus den Wohnungsfenstern, Balkonen und auf den Autos verschwunden.
Schade, ich hätte es gerade jetzt schön gefunden, wenn man *durchgehalten* hätte.

Tja, kann man das Spielen um den 3.Platz in der Tat als *vorführen* bezeichnen?

Ich glaube auch die Luft ist raus. Die Enttäuschung der Spieler auch auf dem Nullpunkt.

Na schauen wir mal. Ich hoffe dennoch, dass die Jungs alles geben, wäre einfach ein schöner *Abgang*.
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Wie es die Spieler sehen weiß ich nicht, aber aus meiner Sicht ist der dritte Platz ähnlich wichtig wie der zweite. Schließlich spielt man nochmal gegen einen Halbfinalisten und könnte genauso viele Siege herausspielen wie der Vizeweltmeister.

Bei aller Begeisterung und der Überzeugung, dass der Titel möglich gewesen wäre, habe ich unser Team nie als Mitfavoriten gesehen. Sondern als eine Mannschaft, die sich noch immer in einer Aufbauphase befindet. Einen dritten Platz in einem super besetzten Turnier empfände ich deshalb als sensationellen Erfolg.

Die Stimmung in Stuttgart wird mit Sicherheit genau so gut sein, wie bisher. Beide Mannschaften können ohne Druck aufspielen. Könnte also ein ansehnlicheres Spiel werden als gegen Italien oder Argentinien. Ich werd's auf alle Fälle ansehen.

Bei uns haben die Fähnchen auch deutlich abgenommen. Das ist aber normal, würde ich sagen. Es wird kaum jemand noch wochenlang unter voller Beflaggung durch die Gegend fahren. Aber die Flaggen kommen wieder, spätestens zur EM. Und im einen oder anderen Garten wird sie am Masten hängen bleiben. Und das finde ich ok, weil nun nicht mehr sofort die geistige Rechtslastigkeit unterstellt wird.
 
B

Brummelchen

Gast
Na ich hoffe doch, dass die deutschen Mannen sich jetzt nicht ins Bockshorn jagen lassen.
Denn dann würden sie wieder die Vorurteile erfüllen, die man so schön über die Jahre
gepflegt hat.

willich kannich magich net

:fans
 

Trouble

kennt sich schon aus
Sicher hat das Spiel um Platz 3 nicht den Stellenwert den die Fifa z.B. gerne hätte, aber immerhin geht es um die Bronze Medaille. Bei Olympia wird der 3. Platz auch immer ausgespielt und ich finde es gut das das so ist.

Ich denke, dass das deutsche Team einen riesen Erfolg erzielt hat und bin stolz auf die Buben. Und was ich noch besser finde als das sie überhaupt so weit gekommen sind, ist die Art und Weise wie es passiert ist. Sie haben teilweise sehr gut kombiniert aber auch hart gekämpft, auch wenn vieles in die Hose gegangen ist. Auf jedenfall hat das Team Zukunft. Mit mehr internationaler Erfahrung und Kaltschnäuzigkeit, die definitiv gegen die Italiener gefehlt hat, wird das Team noch besser werden. Und wenn man jetzt 3. wird, dann kann man in einem Jahr, wenn der Schmerz über das Halbfinale verflogen ist, sagen, dass man bereits WM 3. war.

Ich bin frohen Mutes für die Zukunft und freue mich auf die EM Qualifikation, die ein Knaller werden wird, sowie die EM in Österreich/Schweiz, wo sicher wieder eine Menge Deutsche in den Stadien sein werden. Und unter den Vorraussetzungen die wir jetzt haben (und wenn man bedenkt, dass Frankreich und mit Abstrichen auch Italien, neu aufbauen müssen nach der WM, weil die meisten Spieler schon rel. alt sind) gehen wir sicher als einer der Mitfavoriten in das Turnier.

Also nochmal reinhängen, alles geben und sich mit einem guten Spiel und einem Sieg von den Fans verabschieden um die Euphorie noch nachhaltiger zu machen als sie ohnehin schon ist.

PS: Bei uns sind alle Fahnen noch dort wo sie vor dem Halbfinale auch waren.
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Also ich hoffe, dass Deutschland das Turnier mit einem Sieg abschließen will und wird.
Die Stimmung wird 1A sein - dafür werden wir sorgen! :fans
Hier in der Gegend hängen auch noch so gut wie alle Flaggen brav am Haus und Autos fahren auch weiterhin beflaggt durch die Straßen.

Ich freu mich auf ein schönes Spiel - sollen Italien und Frankreich ihren Einschlaf-Fußball mal schön in Berlin veranstalten - denn frei nach TV total:
*singmodus on* Stuttgart ist viel schöner als Berlin... *singmodus off* ;)
 

Lucky

Senior Member
Ich denk schon dass unsere Mannschaft noch mal alles geben wird und die WM mit einem Sieg abschließen will. Nachdem kurzzeitigen Schock der Fans (ging mir selber so) ist die Stimmung wieder gut, da die Kicker wirklich sehr viel mehr gezeigt haben als man denen selbst in den kühnsten Träumen zugetraut hätte.

Bei uns im Clubheim gibt’s auf jeden Fall noch mal ne Fete, und da es am Samstag ist und am nächsten Tag keiner arbeiten muß wird der Alkohol auch keine Nebenrolle spielen... is halt so

Nur Schade, das das Spiel in Stuttgart ist und nicht in einem reinen Fußballstadion wie München oder Dortmund.

Bei uns wurden nur vereinzelt Fähnchen eingeholt.
 

Quetzalcoatl

chronische Wohlfühlitis
Von der Logik her kann man bei der Weltmeisterschaft eigentlich nur den Weltmeister bestimmen. Wenn es ein Spiel um Platz 3 gibt müsste es aber noch ein Spiel um Platz 2 geben, denn wenn Italien Frankreich bezwingt und Meister wird, wir hingegen Portugal im Spiel um Platz 3 schlagen, ist Frankreich 2. wir nur 3., obwohl die nicht mehr "Volbracht" haben als wir. Einzig die Reihenfolge, wie sie auf die Gegner getroffen sind war ausschlaggebend.
Deswegen machte die Aussage von Klinsmann, sie wollen ins Halbfinale, eigentlich keinen Sinn. Wären wir schon im Achtelfinale auf Italien gestoßen und wären ausgeschieden, soll das plötzlich weniger Wert sein?
Sagen wir mal Deutschland kann alle schlagen außer Italien, dann müssten wir 2. sein. Durch das Pech, dass wir schon im Achtelfinale auf Italien gestoßen sind, bekommen wir das aber nicht mehr mit.
Das einzige was für mich zählt sind die Spiele, weniger die Platzierung. Hey, wir haben Argentinien besigt und haben noch die Chance Portugal zu besiegen. Darauf freu ich mich.
 

AnnA

dem Board verfallen
Quetzalcoatl schrieb:
Hey, wir haben Argentinien besigt und haben noch die Chance Portugal zu besiegen. Darauf freu ich mich.

stimmt, ................und genau darum freu ich mich jetzt auch auf das Spiel. :)
 

Anhänge

  • image001.gif
    image001.gif
    65,9 KB · Aufrufe: 500

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
@Quetzalcoatl: Genau so sehe ich das und habe das an anderer Stelle geschrieben. 32 Mannschaften treten an, am Ende des Turniers ist eine Mannschaft Weltmeister und 31 andere sind es nicht, das ist der einzig nennenswerte Unterschied.
 
Oben