[WM 2006] Merk einziger deutscher WM-Referee

winni

ɱια ʂαɳ ɱια & ʂհἶʂհმհօlἶƙεɾ
Merk einziger deutscher WM-Referee

So jetzt ist es Amtlich. Unser Deutscher Referee ist bei der WM dabei.

Alle 23 WM-Schiedsrichter im Überblick:

Uefa (10): Massimo Busacca (Schweiz), Frank de Bleeckere (Belgien), Massimo de Santis (Italien), Valentin Ivanov (Russland), Manuel Mejuto Gonzalez (Spanien), Markus Merk (Deutschland), Lubos Michel (Slowakei), Graham Poll (England), Eric Poulat (Frankreich), Kyros Vassaras (Griechenland)

Conmebol (5): Carlos Amarilla (Paraguay), Horacio Elizondo (Argentinien), Jorge Larrionda (Uruguay), Oscar Ruiz (Kolumbien), Carlos Simon (Brasilien)

Concacaf (3): Benito Archundia (Mexiko), Carlos Batres (Guatemala), Peter Prendergast (Jamaika)

AFC (2): Toru Kamikawa (Japan), Shamsul Maidin (Singapur)

CAF (2): Essam Abd el Fatah (Ägypten), Coffi Codjia (Benin)

OFC (1): Mark Shield (Australien)

hier mehr


Quelle:sport1.de
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wenn er sich keinen groben Patzer erlaubt, dann dürfte eine deutsche Beteiligung am WM-Finale schon jetzt feststehen. Entweder in schwarz/weiß oder eben ganz in schwarz :).
 

winni

ɱια ʂαɳ ɱια & ʂհἶʂհმհօlἶƙεɾ
Hoffen wir es mal das wenigstens ein Deutscher ins WM Finale schafft.
 

Chicken

treuer Stammgast
Wenn die Fußballer zu weit kommen (ich glaube ins Viertelfinale), darf kein deutscher Schiedsrichter das Finale pfeifen. (Und da die Deutschen seit 50 Jahren immer ins Viertelfinale kamen, hatten die Schiedsrichter von hier nicht viel zu melden. Einzig im Finale 1970 pfiff mit Rudolf Glöckner ein (Ost-)Deutscher)
Da Merk gerade erst das EM-Finale pfiff, dürfte auch deshalb jemand anders drankommen.
 
Oben