[WLAN] Wireless Zero Shutdown - Hilfe bei Abbruch der WLAN-Verbindung

Crumble

Herzlich willkommen!
Wireless Zero Shutdown - Hilfe bei Abbruch der WLAN-Verbindung

Hi!

Ich habe schon lange ein Problem mit meinem WLan. Die Verbindung bricht ständig ab. Beim Surfen nicht so häufig aber beim Spielen dafür umso häufiger.
Nehmen wir als Beispiel World of Warcraft. Direkt nach dem Einloggen unterbricht die Verbindung schon nach ca 2 sek. Dann bleibe ich noch kurz im Spiel bis ich dann rausfliege mit der Fehlermeldung "Verbindung unterbrochen".
Das ist bei anderen Spielen die ich online zocke genauso, nur dass die Verbindung länger anhält, bzw nur teilweise unterbricht. Seit ein paar Tagen bricht die Verbindung sogar schon öfters beim Surfen ab.

Ich weiß nicht mehr weiter. Ein Lösung mit Kabel-Internet ist bei mir leider nicht drinnen, weil es nur sehr schwierig zu bewerkstelligen wäre. Ich weiß, dass viele Leute Probleme mit ihrem WLan haben und das dieses Problem vielleicht nicht so einfach zu lösen ist. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen.

Danke!

mfg
Crumble


Mein System:

Windows XP SP2
W-Lan: US Robotics-Karte mit Netgear Router
 

JensusUT

Senior Member
Hm... Ich habe da so eine Idee.
Probier mal CHIP Online - Download - Wireless Zero Shutdown 1.1 Englisch.

Aussetzer in der W-Lan-Verbindung? Alle 1-2 Minuten?

Dies ist ein typisches Problem von Windows XP. Windows' Hauseigener Dienst "Wireless Zero" sucht regelmäßig nach neuen W-Lan Stationen. Diese Suche sorgt dafür, dass die W-LAN-Verbindung ca. 1,5 Sekunden lang "stillsteht". Wenn Sie nicht gerade einen Laptop benutzen, der minütlich einen neuen Access Point braucht, dann schafft Wireless Zero Shutdown jetzt Abhilfe!


Wireless Zero Shutdown bietet die Möglichkeit, diesen Dienst auszuschalten bzw. ihn wieder neu zu starten. Dies geschieht komfortabel über zwei Mausklicks im Programm.

Da Windows ohne den Wireless Zero Dienst keinen Access Point verbinden kann, habe ich eine Funktion eingebaut, die automatisch den Dienst abschaltet, wenn Sie verbunden sind und ihn beim Herunterfahren des PC's wieder startet, damit Windows beim Neustart eine Verbindung aufbauen kann. So bleibt alles wie bisher, lediglich die Aussetzer verschwinden!

Warum die angekündigte Version 1.2 nicht mehr zu erreichen ist, weiss ich leider nicht...

Gruß
Jensus
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Hallo,

oftmals liegt es auch am WLAN-Router.
Je nach Modell gibt es dort auch grosse Unterschiede.
Ältere Telekom-Router (Siemens) haben teilweise auch Probleme beim halten der Verbindung.
Welchen Router Nutzt Du zur Zeit?
Evtl. hilft ja auch noch ein Update der WLAN-Treiber für Deine WLAN-Karte.


MfG

Hoermann
 

Trushy

fühlt sich hier wohl
also eine lösung ohne wlan hätte ich für dich, und zwar das powerlan. da nutzt du die Stromleitungen in deinem haus/wohnung oder was auch immer. hatte auch immer probleme mit wlan (wegen bodenheizung) und darum auf das dlan gewechselt (so heisst es in der schweiz). funktioniert tadellos
 

Crumble

Herzlich willkommen!
hoermann schrieb:
Hallo,


Welchen Router Nutzt Du zur Zeit?
Evtl. hilft ja auch noch ein Update der WLAN-Treiber für Deine WLAN-Karte.


MfG

Hoermann

Ich habe einen Router von Netgear. Ich probiere gleich nochmal ein Update der Treiber, danke.

Das mit dem Stromnetzwerk klingt auch nicht schlecht. Ich werd mir das mal anschauen. Hat sowas eigentlich auch Nachteile? Ist es vielleicht langsam?
 

Trushy

fühlt sich hier wohl
also bei mir ned und wüsste auch nichts davon. einzig: die beiden adapter müssen an der gleichen Phase angeschlossen sein (bei den neueren Geräten ev nicht mehr, bei mir gehts auf jeden Fall auch von Phase1=1Stock zu Phase3=Keller). aber da frägst du am besten bei deinem händler nochmal nach.
entsprechende Geräte gibts von Netgear, Zeus, Zyxel und Devolo (mein Gerät). zT kann man die auch kombienert haben mit zB Musikübertragung, aber denke ned dass du das brauchst ;)
 

Crumble

Herzlich willkommen!
Ok, ich werde mir das mal anschauen.


Ich hab jetzt mal mit meinem PC auf dem Dachboden gespielt. Die Verbindung mit dem W-Lan war perfekt. Keine Aussetzer, blitzschnelles connecten auf Websites und ich konnte auch ohne Unterbrechungen zocken, selbst WoW, was anfangs gar nicht ging. So nun weiß ich, dass sich mein Pc möglichst nahe am Router befinden sollte. Ich habe den Router jetzt umgestellt, so nah wie möglich am PC. Aber noch immer treten die Verbindungsprobleme auf. Was kann ich noch tun?
 
Oben