[WinXP] Zusätzliche Windowskomponenten entfernen

rsjuergen

assimiliert
Zusätzliche Windowskomponenten entfernen

Jeder hat bestimmt unter seinem Windows XP einige Komponenten die er nicht benötigt und am liebsten deinstallieren möchte. Der weg zur Systemsteuerung -> Software bringt meistens nicht viel, weil die Komponenten garnicht aufgelistet sind. Dafür gibt es Abhilfe.

in dem Verzeichnis C:\Windows\INF\ findest du die Datei sysoc.inf.
Diese Datei öffnet ihr mit dem Windows-Editor.

Darin findet ihr dann u.a. folgende Einträge:

msmsgs=msgrocm.dll,OcEntry,msmsgs.inf,HIDE,7

dieses HIDE (es kann auch kleingeschrieben sein) entfernt ihr einfach sodas daraus folgendes wird:

msmsgs=msgrocm.dll,OcEntry,msmsgs.inf,,7

Das macht ihr mit jedem HIDE welches sich in dieser Datei befindet.
Wichtig ist, dass nicht mehr entfernt wird !

Danach speichert ihr diese Datei einfach wieder. Jetzt könnt ihr unter Software in der Systemsteuerung einige Windows Komponenten mehr entfernen.


Microsoft Netmeeting wird folgendermassen deinstalliert:

Start --> Ausführen

%SystemRoot%\System32\rundll32.exe setupapi,InstallHinfSection NetMtg.Remove 132 msnetmtg.inf

einfügen, OK, warten, fertig!
 
Zuletzt bearbeitet:

PaffDaddy

nicht mehr wegzudenken
Hi,rsjuergen,

welche Komonenten kann ich denn Gefahrlos löschen?
kann ich z. B. auch auto update löschen?

MfG Paffy
 

rsjuergen

assimiliert
Alle Komponenten, die nach der Modifizierung angeboten werden, können auch gefahrlos gelöscht werden. Diese beeinflussen die grundsätzliche Lauffähigkeit von XP nicht.
 

--RAVEN--

dem Board verfallen
Habe es gerade mal mit Win2k ausgetest. Gilt hier ebenso wie für XP, allerdings habe ich da nix gefunden, das sich zu deinstallieren lohnen würde...
 
Oben