[WinXP] Word XP: Tabelle im Seitenrahmen anpassen

Steinbeisser

bekommt Übersicht
Word XP: Tabelle im Seitenrahmen anpassen

Hallo ins WWW,

ich benötige mal wieder eine Hilfe zu Word Xp. Und zwar, habe ich mir eine Tabelle in der Kopfzeile angelegt. Die ganze Seite soll einen Rahmen erhalten, bis dahin auch nicht das Problem, aber nun möchte ich die Tabelle so ausrichten, das sie mit dem Rahmen genau abschließt. D.h. im Bereich der Kopfzeile sollte der Seitenrahmen sich mit dem Seitenrand der Tabelle decken. Hmm............ nun habe ich so ziemlich viel schon probiert, und bin noch nicht zu einem Ergebniss gekommen.

Hier gibt es doch bestimmt jemanden, der mit da helfen kann.

Vielen Dank
Steini
 

ralfso

gehört zum Inventar
Hallo Steini,

Einen Rahmen um die ganze Seite kannst Du über:
  • Format
  • Rahmen und Schattierung
  • Rahmen
einrichten. Den Abstand zum Text (auf "0" stzen) bestimmst Du auf der gleichen Karteikarte mit "Optionen".
Aber Du hast Recht, mit einer Tabelle bekommt man die Linien wirklich nicht deckungsgleich hin.
Du kannst aber auch einem Absatz Linien hinzufügen (Rahmen und Schattierung), aber Du musst ein wenig rumprobieren mit Absatzmarke markieren oder so ähnlich, da ich es auch zuerst nicht hinbekommen habe.
Tabellenmäßige Aufteilung erreichst Du dann ja über Tabstops.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aristocat

Senior Member
Hallo Steini,

du kannst auch das ganze Blatt als Tabelle verwenden und individuell die einzelnen Zellen ausrichten.

Dann hast du keinen Ärger mit den Linien.
 

Anhänge

  • Tabelle.doc
    19,5 KB · Aufrufe: 228

Steinbeisser

bekommt Übersicht
Hallo Aristocat,

die Idee ist so naheliegend, das ich da nicht drauf gekommen bin, ja ja ich habe mal wieder zu kompliziert gedacht.

Also Danke
 

Steinbeisser

bekommt Übersicht
@ralfso,

Nun ich habe es jetzt mit Deinem Tip und etwas probieren hinbekommen. Und zwar,
Unter "Rahmen und Schattierungen auf Seitenränder gehen, und dann Optionen und da "Abstand von Text" und alle 4 Häckchen setzen. Nachher noch den Seitenrand entsprechend einstellen, die Tabelle wenn nötig etwas ziehen, und fertig. Deckungsgleich!!!!
Also Danke, für Deinen Tipp, aber der von Aristcat, ist für eine schnelle Lösung auch nicht schlecht. Geht zumindest einfacher.

Super Forum hier, macht Spass

Steini
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben