[WinXP] WinXP Recovery-Neuinstallation

kwUAxx

schläft auf dem Boardsofa
WinXP Recovery-Neuinstallation

ich habe am wochenende einen support-noteinsatz bei einem freund
und wie ich aus den beschreibungen höre könnte es mir passieren das ich das ganze system komplett neu aufsetzen muß.

soweit kein problem, aber
er hat sich den pc als komplett-pc im media markt gekauft.
da ich aber im moment keine möglichkeit habe bis freitag an weitere informationen zu seinem speziellen system zu kommen,
wollte ich hier einige fragen vorab klären um dann evtl. zeit sparen zu können.

das ganze ist wie schon aus dem titel zu erraten ist eine xp-home-recovery-lizenz und mit so dingern habe ich noch nie zu tun gehabt.
ich habe zwar gehört das einige recovery-cd eigentlich vollversionen sind, aber wissen ob es in diesem fall so ist, tue ich nicht.

und bevor ich ihm die festplatte mir einer gescheiten xp-version formatiere,
hätte ich da gern nochmal einige fragen, wobei ich weiß das es sicherlich versch. varianten geben wird.
meine fragen sind eher prinzipieller art, damit ich mich schon darauf einstellen kann,
was zu tun ist und ich meinem freund auch die richtigen konsequenzen meines tuns verständlich machen kann, bevor ich es tue ;) :

- benötigen diese recovery versionen [imho ja] dateien auf der festplatte die zwingend zu installation benötigt werden?
wenn ja, sind das nur die zusatzprogramme oder auch systemdateien so das ich evtl. nach einem formatieren die cd nicht mehr benutzen kann?

- sind bei recovery versionen die chipset-treiber und grafik-treiber in der regel schon integriert?
oder kann ich glück haben das das nicht der fall ist und die treiber auf separatem datenträger vorliegen und ich mir so arbeit sparen kann?

- sind diese recovery lizenzen vollwertige lizenzen mit allem drum und dran oder kann es da einschränkungen der 'besonderen art' geben?

- was können mich da sonst noch für überraschungen überraschend überraschen?

ich tendiere zwar eher dazu nicht zu recovern, aber mal schauen.... ist ja schließlich nicht meine kiste.



vielen dank schonmal vorab, bis morgen

grüßle
kwUAxx
 

pegasusHH

treuer Stammgast
Es gibt da zwei Möglichkeiten:

1. Du hast tatsächliche eine "echte" XP- Version auf der Recovery - das ist z.B. bei Medion der Fall oder

2. Die Recovery dient dazu den Auslieferungszustand wieder herzustellen.

Du solltest hier mehr Info´s zu der Kiste geben.

Ich würde mal ins Benutzerhandbuch schauen, ob das ggf. mit dem Auslieferungszustand wieder herstellen beschrieben ist - so musst Du das System nicht ganz wieder neu aufsetzen.

Normalerweise sollte entweder auf der Kiste oder der CD- Hülle eine Lizenznummer vorhanden sein - Trotzdem musst Du nach der Neuinstallation Windows aktivieren.

Das geht entweder per Telefon oder Internet - Die Telefonnummer wird Dir bei der Installation eingeblendet.

XP liefert eigentlich alle notwendigen Treiber mit - falls Du aber ein "Wald- und Wiesen- Gerät" hast, würde ich Dir empfehlen, dir die aktuellen Grafiktreiber, Modemtreiber, etc. von der Herstellerseite runterzuladen (sicher ist sicher).

Um herauszufinden, ob es sich bei der Recovery um eine Vollversion handelt, würde ich einfach mal die Kiste von der CD booten - wenn ein Windows- Setup erscheint, handelt es sich wohl um die Vollversion.

Du kannst das Setup ja dann noch abbrechen.
 

kwUAxx

schläft auf dem Boardsofa
mehr informationen habe ich leider im moment noch nicht...... sobald ich die habe werde ich hier mal ergänzen, kein thema.

na dann hoffe ich doch das er ein handbuch hat und ich da alles finde was ich brauche..... und das ich nicht den ganzen abend damit zubringen muß! ;)

besten dank für die antwort! :)
 
Oben