[WinXP] Wiederherstellen von TMP Dateien

Morena

Herzlich willkommen!
Wiederherstellen von TMP Dateien

Hallo!:)

Ich hatte einen Absturz, wobei von einer Datei, die gerade geöffnet war, eine tmp-datei erstellt wurde. Diese Datei habe ich gefunden, kann sie allerdings nicht öffnen. Die Datei habe ich schon umbenannt und die Kennung doc und txt ausprobiert. Word kann das angegebene Format nicht importieren. Dann lande ich in der Dateikonvertierung, wo ich sehen kann, dass noch alle Daten vorhanden sind nur total zerstückelt.
Ich habe Windows XP Professional Version 2002.

Habt ihr irgendwelche Ideen? Wer kann mir helfen?
Danke im voraus

Gruß Morena
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und herzlich willkommen :)
Es handelt sich also um eine Word-Datei? War das eine neue oder gab es die vorher schon?
Wenn sie schon mindestens einmal gespeichert war, sollte Word beim Öffnen der Originaldatei zumindest die Rekonstruktion anbieten.
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Ist die Originaldatei noch vorhanden? Kannst du diese öffnen? Wenn es sich um eine Worddatei handelt, wird eine Tempdatei beim Öffnen eines Dokumentes erstellt und beim Schließen wieder gelöscht.
 

Morena

Herzlich willkommen!
Hallo!
Vielen Dank für deine schnelle Anwort.
Also die Datei ist schon ca. 3 Jahre alt. Sie wird immer wieder vervollständigt. Ich habe noch Versionen vom letzten Jahr, aber die sind einfach nicht aktuell. Ich habe diese Datei sogar ca. 1 bis 2 Minuten vorm Absturz gespeichert. Der Datenverlust kann nur dadurch gekommen sein, weil ich die Datei noch auf hatte. Eine Temp-Datei in entsprechender Größe existiert, aber ich kann nur ein totales Durcheinander rekonstruieren.
Könnt ihr mir jetzt noch weiterhelfen. Das wäre echt nett.:)
Gruß Morena
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das sieht dann schon schlechter aus, vermutlich wurde die Datei physikalisch beschädigt.
Wurde nach dem Absturz die Festplatte auf Fehler geprüft? Eventuell kann dadurch noch was gerettet werden. (Vorher aber die Original -und Tempdatei auf ein anderes Laufwerk kopieren, es könnte durch die Fehlerbeseitigung nämlich auch noch schlimmer werden)
 

Morena

Herzlich willkommen!
Hallo!
Vielen Dank, d.h. ich soll defragmentieren?
Ich habe zwischenzeitlich was anderes probiert.
Das Dokument ist eine Doc-Datei, in der 14 Seiten existieren. Es wurde zweispaltig im Querformat erfasst. Mit der Anwendung Öffnen mit WORD-Pad-MFC-Anwendung konnte das Dokument wieder geöffnet werden. Allerdings wurde in Hochformat und einspaltig die Datei geöffnet und nur die Anzahl von 14 Seiten. Deswegen fehlt der Rest. Wie komme ich an den Rest?
Ich bin mir nicht sicher, ich hatte zeitweise die japanische Sprache auf meinem PC aktiv. Kann vielleicht damit ein Problem entstanden sein?
Nochmals vielen Dank
Gruß Morena:)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Nicht defragmentieren, sondern auf Fehler prüfen.
DOS-Eingabeaufforderung starten und
chkdsk d: /F /R
eingeben (d steht für das Laufwerk, auf dem die Datei liegt, ggfs. anpassen).
Ob die Sprache irgendeinen Einfluss hat weiß ich nicht, kann ich mir aber kaum vorstellen.
 

Morena

Herzlich willkommen!
Hallo!
Also ich habe das jetzt ausprobiert. Ich habe das C-Laufwerk auf Fehler überprüft. Das ging nur nach einem Neustart. Auf jeden Fall hat das lange gedauert. 30 Minuten oder so. Danach ist der Computer direkt zu Windows gegangen, ohne mir das Ergebnis anzuzeigen. Auf jeden Fall hat der Computer nicht gemeckert. Die Datei ging danach trotzdem nicht auf. Immer wieder dasselbe. Ich suche evtl. irgendein Programm, womit die Datei öffnen kann. Open Office 2 geht auch nicht.
Gruß Morena
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich möchte nicht einfach so behaupten, dass da nichts mehr zu machen ist, aber auf jeden Fall habe ich jetzt leider keine Idee mehr :(.
 
Oben